Katze frisst Maus - aus Hunger oder Lust?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also 1. Bitte füttert ihr kein Felix!Bitte :( Kein Wunder,dass sie nicht satt wird.Katzen sind reine Fleischfresser und in Felix sind 4% Fleisch drinnen,Zucker und getreide!Pfui,davon wird deine Katze noch krank!In Whiskas,Sheba und Kitekat ist das selbe drinnen.

Ein gutes Nassfutter soll mindestens 60% Fleisch drinnen sein,kein Zucker und kein Getreide.Empfehlenswert wären z.B Animonda.

Und bitte geb ihr auch kein Trockenfutter.Trockenfutter ist unnötig und kann zu Nierenerkrankung führen.

Und ob deine Katze Mäuse nsch Lust jagt oder nicht,ist unterschiedlich.Mein Kater z.B jagt mäuse einfach weil er Lust hat und es natürlich seine Instinkte sind.Wir füttern unseren Kater 3 mal am Tag.Da kann es einfach nur daran liegen,dass er einfach nur Lust hat.

Nein! 

Katzen sind Raubtiere, darum jagen sie Mäuse. Manchmal fressen sie sie und manchmal eben nicht. Sie bräuchten das nicht tun, weil sie (als Hauskatzen) ja gefüttert werden. Aber sie haben Instinkte.

Unsere Katzen machen das ganz unterschiedlich. Die eine frisst Zuhause sehr wenig, warum weiß niemand. Also frisst sie vermutlich viele der Tiere, die sie jagt auch auf. Obwohl sie eigentlich genug bekommt, es bloß meist nicht frisst. Die andere ist sehr verfressen und ein bisschen doof. Ich habe sie noch nie mit einer Maus gesehen. Kann sein, dass sie nicht jagt oder zumindest nicht sehr erfolgreich. Eine der beiden (oder vielleicht beide) hinterlässt jedenfalls von Zeit zu Zeit tote Mäuse auf der Fußmatte. Das ist aber auch normal. Katzen bringen sie sozusagen als Geschenk mit. 

Dass Katzen nur dann jagen bzw. Beute fressen, wenn sie wirklich hungern halte ich für Unsinn. Ich vermute, ihre Besitzer haben sie einfach nie dabei gesehen oder sie brachte nie welche mit. Vielleicht sollten sie sich mal an ihren Tierarzt wenden. Der hat sicher Infos dazu und kann ihnen Auskunft geben.

Auf sich gestellte Katzen jagen natürlich um zu fressen, aber auch gut versorgte Katzen tun das.

 Sie müssen ständig ihren Jagdtrieb trainieren.Die übrig gelassene Hälfte der Maus war ein Geschenk für dich. So zeigt eine Katze ihre Dankbarkeit/Zuneigung.

Den Vorwurf, daß du sie hungern läßt, mußt du dir nicht machen lassen. Im Gegenteil, das ständige Trockenfutter sollte überhaupt nicht sein. 

Eine Katze muß nicht immer Futter zur Verfügung haben, zwei Mahlzeiten reichen völlig aus. Und Trockenfutter sollte es schon garnicht sein, davon werden Katzen auf Dauer krank (Nierenleiden zum Beispiel).

Laß dir keine Vorwürfe machen

.L. G. Lilly

NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?