Meine Katze ist ständig hungrig?

7 Antworten

Hallo bunyaminarvis...,
kann es sein, dass du vielleicht das falsche Katzenfutter gibst?
Das Thema ist nicht so profan wie es dir vielleicht erscheinen mag.
Hier die wirklich bestmögliche und kostensparendste Katzenernährung:

Katzen sind sogenannte Canivore = reine Fleischfresser
Sie können Pflanzliches, also auch Getreide, Soja... gar nicht verdauen und müssen es als gefährlichen Sondermüll sehr schädlich über Niere und Leber entsorgen.
Also besser kein Katzenfutter mit pflanzlichen Inhalten! Wichtig dazu zu wissen:
Hinter "pflanzlichen Inhalten" können sich auch zerstoßene Erdnussschalen u.ä. verbergen, um die Dose billig zu füllen! Nebenbei, "tierische Nebenerzeugnisse" sind auch Fell, Hufe, Gehörn, Gefieder, Hühnerfüße, Gräten, Flossen, Fischköppe... alles klar? ;- )

Ebenso ist Zucker zwar wohlschmeckend und täuscht über den sonstigen Schund in der Dose hinweg, er schädigt aber sehr(!) die Zähne und belastet die Katzeninnereien stark! Das ist keine Übertreibung!

Katzen BRAUCHEN aber einen Stoff, der heißt "Taurin".
Das steht auf der Dose. Falls es nicht draufsteht, ist kein oder zu wenig Taurin drin...!

Die Inhaltsstoffe des Futters müssen gesetzlich auf den Dosen vermerkt sein. Die kleine Leselupe ist beim Einkauf also tatsächlich Pflicht! Die Zusammensetzungen ändern auch gar nicht so selten, deshalb geben Marken keine Sicherheit. Interessant dazu: Das nun wirklich 'billige' Katzenfutter von ALDI, das Lux, hat mW keinen Zucker und recht ordentlich Fleischanteil.

Wenn die teure Katzenfutter-Dose dann also doch zu 3 oder 4% Fleisch gefüllt ist (meist Fleischabfälle aus der Schlachtung), woraus bestehen dann wohl die restlichen 96%??? Das einzige, was Katzen fressen, nämlich Fleisch, ist also nicht weiter darin ...!
"Katzenfutter" ist es jedenfalls nicht, was da vollmundig angeboten wird! Sowas mute ich meinem Fellträger garantiert nicht zu!

Ein Indiz noch:
Da im gekauften Industriefutter nun eben durchaus nur begrenzte Nährstoffe enthalten sein können, müssen die Katzen viel davon fressen! Einschließlich aller organischen Belastungen und einem zumeist stinkendem Kot in ziemlichen Mengen! Wenn die Katze jedoch artgerecht mit Fleisch (und wichtigen Zusätzen!) ernährt wird, genügen für einen starken Kater durchaus täglich 3 x 30-40gr und kaum mehr als 2 männer-daumennagelgroßen Kotbällen, die nicht(!) stinken! Wenn Katzen viel saufen und pinkeln, ists nicht in Ordung!

Hier weitere und vor allem RICHTIGE Informationen
auch, wenn du nicht roh füttern willst. Dann gäbe es noch anderes zu bedenken
http://www.cat-care.de/cms/index.php/katzen-w%C3%BCrden-m%C3%A4use-kaufen
http://www.savannahcats.de/katzenernaehrung.html
http://www.kretakatzen.de/Ernaehrung/Naehrwert1.htm
http://www.dr-hoenicke.de/html/rohfutterung.html

ansonsten:
- kein Zucker
- nichts Pflanzliches
- mind. 60% Fleischanteil
- gerne viel Wasseranteil

Ich vergaß es fast:
Bitte auch KEIN Trockenfutter!
Nicht nur, weil es völlig daneben und nicht artgerecht ist, es ist in jedem Fall bereits schädlich: Katzen sind Steppen-/Wüstentiere und trinken eigentlich nichts. Sie entnehmen die nötige Feuchtigkeit ihren Beutetieren. Und wenn diese Beute nun aus staubtrockenem Mist besteht, dann wird dem Körper also nicht nur kein nötiges Wasser zugeführt, es wird ihm sogar die bitternötige Feuchtgkeit noch zum Aufweichen und Verdauung der Trockenfutterbrocken entzogen...! Geradezu ironisch der Infospruch auf der Verpackung, dass genügend Wasser bereitgestellt sein soll...! *Augenroll* Wenn Katzen saufen, ist bereits Not-am-Tier!

Schau hier gerne in GuteFrage auch in der "Suche" nach Empfehlungen für Katzenfutter, es wurde hier sehr viel Kluges dazu geschrieben. :- )


Der Kater wird wahrscheinlich auch immer etwas bekommen, wenn er maunzt, oder?

Er hat gelernt, wie er sich verhalten muss, damit Du ihn fütterst.

Wobei mehrmalige kleine Portionen völlig in Ordnung sind, wenn der Gesamtbedarf an Futter nicht überstiegen wird.

Es ist allerdings auch möglich, dass Du sein Miauen missdeutest - vielleicht will er Aufmerksamkeit und/oder beschäfigt werden.

Als Katzenbesitzer ist man immer versucht zu denken, dass eine Katze Hunger hat, wenn sie jammert - dann füttern wir sie, obwohl sie vielleicht etwas ganz anderes wollte.

Diese Situation wiederholt sich so oft, bis sowohl Katzenhalter als auch Katze das Verhalten und Maunzen mit Füttern, bzw. Fressen verknüpfen.

Bleibe in Zukunft einfach hartnäckig!

Zu guter Letzt könnte der Kater auch Würmer haben. Katzen mit Wurmbefall haben gößeren Hunger. Zeigt der Kater weitere Symptmome - z. B. erbrechen von Schaum?

Alles Gute für die Fellnase

 

Meine Katzen bekommen 3x täglich Futter und zwar hochwertiges Nassfutter mit mindestens 60 % Fleischanteil und ohne Zucker- und Getreidezusätze. 1 Mahlzeit ersetze ich durch frisches Fleisch vom Huhn oder Rind. Huhn gebe ich roh mit Knochen. 

Reste werden gekocht und ohne Knochen serviert. Pro Nase gibt es ca 100-120g Futter, ebensoviel beim Frischfleisch.

Meine ältesten Katzen sind gleich alt, Freigänger und trotz der angegebenen Mengen gertenschlank und topfit.

Kann man einer Katze auch nur Trockenfutter geben?

Also kann man einer Katze auch nur trockenfutter geben also KEIN nassfutter oder kann ihr das schaden? (2 jahre)

...zur Frage

Ständig Hungrig auch nach dem Essen?

Ich habe das Problem das ich fast nach dem Essen einfach direkt wieder Hunger bekomme woran liegt das?

Ich hab eine schlanke figur und keinerleih gewichtsprobleme, zunehmen tuh ich allerdings kaum etwas

...zur Frage

katze miaut ständig in der nacht?

moin, undzwar miaut meine 1 jährige katze ununterbrochen wenn entweder gerade jemand gegangen ist oder in der nacht wenn alle schlafen. Wir dachten mit der zeit wird es weniger aber das tut es nicht. Deshalb wollte ich hier einmal um rat fragen ob ihr vllt irgendwelche vorschläge hättet was sie etwas beruhigt. Ich habe von einem Duft gehört der die Katzen beruhigen soll bin mir aber nicht so sicher ob es etwas bringen würde. Danke im voraus.

...zur Frage

Mein Kater hat oft hunger was kann man dagegen machen?

Mein Kater hat jede Stunde Hunger er will leckerie oder Katzen pasta und er bekommt jeden Tag nassfutter und trockenfutter und wird davon nicht satt und miaut die ganze Zeit kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Katze miaut ständig..Warum?

Hallo.. Ich habe eine 1 Jährige BKH in der wohnung..sie kann auch nicht raus..ständig wenn ich nach Hause komme ist sie am Miauen..Habe sie vor kurzem kastrieren lassen..Rollig kann sie nicht sein..Hunger kann sie auch nicht haben..da sie morgens und abends Nassfutter bekommt und Trockenfutter da immer steht.. Der Kater miaut nicht so viel, hin und wieder toben sie einwenig und kommen kuscheln und alles.. Daran kann es nicht liegen..kann mir jemand helfen..

...zur Frage

Wieso bettelt meine Katze andauernd nach Futter?

Hey, wir besitzen eine 4 - 5 Jährige Katze

Das Problem ist sie bettelt ständig nach Futter.

Wir geben ihr in der Früh 50g Nassfutter übertags hat sie eine Schüssel mit Trockenfutter und eine Schüssel Milch und am Abend wieder 50g Nassfutter.

Geben wir ihr zu wenig oder was ist das Problem?

Oder wie kann man ihr das abgewöhnen?

Danke schon im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?