Katze faucht, knurrt, frisst und trinkt nicht...?

2 Antworten

Der Kater wird u.U. mehrere Wochen brauchen, um sich in der neuen Umgebung heimisch zu fühlen.
Dass der kleine Hund der Katze weh tut, musst Du Dir i.d.R. keinen Kopf machen, meist ist es so, dass die Katze dem Hund weh tut.
Ob sich die Katze jedoch als 8-jährige mit einem Hund abfindet, könnte ein Problem werden.

Lasst die Katze erst mal machen, was sie möchte - sie gewöhnt sich i.d.R. nach einiger Zeit an ihr neues zu Hause und kann es dann meist auch akzeptieren.

15

Ich hab eh gemeint, dass ich Abgst um meinen Hund habe ^^ Und die Katze ist von meinem Freund daheim auch an Hunde gewöhnt

0

Die Umstellung ist für den Kater purer Stress. Deswegen frisst und trinkt er nicht und ist "übel drauf."

Der ist ja nun auch schon 8 Jahre alt. Wenn ihr Glück habt klappt das Zusammenleben nach einiger Zeit...

Neuer Kater faucht und knurrt mich nur an

Hallo, Ich habe mir heute für meine 2 jährige Katze einen Kater geholt, 1 Jahr alt. sind beide kastirert. Und seit einigen Stunden ist er schon hier und meine Katze versteckt sich unter dem Bett und der neue Kater liegt einfach nur auf dem Boden und knurrt und faucht mich an wenn ich zu nahe komme. ich wollte ihn vorhin vorsichtig streicheln, dann hat er mich gekratzt. als meine Schwester vorhin da war, hat er sich ganz anders verhalten, hat zwar geknurrt und gefaucht aber ließ sich streicheln. und jetzt liegt er immernoch da und meine andere versteckt sich und traut sich nicht raus. was kann ich machen damit er sich an mich und meine Katze gewöhnt? Oder zumindest als Anfang mich nicht anknurrt und faucht wenn ich ihn nur anschaue.... :/

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?