Katze aus 1. Stock gesprungen.

7 Antworten

Der hat garantiert erst mal einen Schock bekommen. Wird sich sicherlich mit der Zeit wieder geben, aber setz ihn nicht mit Absicht auf's Fensterbrett oder so! Kann ein wenig dauern, bis er seine Angst wieder verlohren hat, wenn's aber zu lange anhält, würde ich zum Tierarzt gehen. Und pass auf, dass er nicht noch mal fliegen geht!

Hi Nick, es heißt ja immer, Katzen hätten 7 Leben und würden immer auf die Beine kommen... Ich würde trotzdem einen Tierarzt draufschauen lassen, (Wochenenddienst) und ihm außerdem für den Schock aus der Apotheke die sog. "Resue Remedy - Notfalltropfen" holen.... Alles Gute für deinen Tiger ! :) LG, Sigi

Die Tropfen würde ich dort lassen, wo sie sind.

Dem Tier gut zureden hilft mehr und kostet nichts.

0
@FK1954

Moucky hat Recht ,.. die Rescue -Tropfen sind immer gut bei Schock ,und sind pure Homöopathie .. da kann man nichts mit falsch machen .und eine Flasche kostet gerade mal 10 €..was ist das denn für ein großer Kostenaufwand?

dem Tier gut ..vorallendingen ganz ruhig und leise ..zureden versteht sich ja von selbst ..

3
@Cindylisa

Danke, Cindylisa, ich glaube, FK1954 geht es hier eher nicht um die Kosten, aber egal... Schön, dass du da bist ! :)

0

Lass sie einfach in Ruhe. Wenn ihr nichts passiert ist, ist es doch okay. Als unser Kitten noch klein war ist sie durch die offene Treppe gefallen( 2 m):(. Ist aber gut gegangen. Der Schreck war sicher heftig. Davon muss sie sich erst mal erholen. Aber bring ihr bitte bei : Katzen können nicht fliegen;)

Was möchtest Du wissen?