katze (11 monate) beißt kitten in die kehle. was tun?

4 Antworten

Keine Sorge, BebiiiLove, das Verhalten ist normal. Diesen Kehlbiss machen meine beiden Siamgeschwister auch an einander und es wird gezischt, gefaucht und endlich laut gezetert, wenn es der Unterlegenen reicht. Das Qietschen des Jungspundes zeigt seinen Ärger während die Große ihn mit dem Gefauch warnt, es nicht zu übertreiben, denn der Kleine hat mit Sicherheit noch nicht gelernt, seine Krallen beim Spiel drin zu behalten, lG + viel Freude mit den Zweien :- ).

Es könnte gefährlich sein die große katze ist eifersüchtig auf die kleine.Meine Katze hat das gleiche bei ihren zwei eigenen kindern gemacht.Sie hat sie immer angefaucht und als wir sie leider verkaufen mussten also die Babys,war die Mutter Katze ganz plötzlich verschnurrt und kam immer nur zu mir also sie hat sich gefreut dass ihre Kinder endlich weg sind.ob sie die Kehle abbeißen würde? Könnte sein.Eine Mutter Katze hat mal ihre eigenen kinder gefressen und nur die Köpfe stehen gelassen.ich würde lieber aufpassen.

Typische Fehlinterpretation Katzenverhaltens, ne. Mit 12 Wochen sind Katzen alt genug, sich selbst zu versorgen und so beißt Mama die Jungspunde aus ihrem Revier, damit die sich was eigenes suchen. Wo hast du denn die Mär her, dass eine Mutterkatze ihre Kitten bis auf die Köppe verschlang?! Marder tun so was, aber doch nicht Katzen, wobei selbst ein eifersüchtiger Kater die Kitten lediglich tötet und sie gar nicht mal anfrißt.

0
@ilknau

es kommt leider vor dass katzenmütter ihre kinder fressen :( totgeborene oder kitten die sie töten weil sie glauben nciht für sie sorgen zu können. ist zum glück sehr selten

in dem fall war das aber nur verstoßen der kinder. normal in dem alter. in lebesngefahr war keins davon. und eifersucht spielte keine rolle^^

0

Lass Deine grosse Katze erst mal so schnell wie möglich kastrieren. Solange die beiden Katzen sich nicht gegenseitig ernsthaft verletzen, kannst Du die zwei ruhig zusammen lassen, aber für ne Rückzugsmöglichkeit für beide sorgen. Ihr Verhalten ist ansonsten für Katzen, die sich gerade kennen lernen vollkommen normal und kann auch noch eine ganze Weile so weitergehen, denn je nach Charakter der Beiden kann es Tage, Wochen oder sogar Monate dauern, bis sie sich akzeptieren.

Geschwister kitten fauchen und knurren sich an!

Hallo,

ich habe ein riesen großes Problem zu Hause. Meine beiden Geschwister kitten (beide weiblich, 8 Monate alt) fauchen und knurren sich auf einmal an. Beide sind Kastriert und geimpft. Habe einen gebrauchten Kratz Baum gekauft. Dieser wurde von einem Männchen benutzt. Habe den Kratz Baum in die Wohnung gestellt und auf einmal geht´s bei mir drunter und drüber, beide fauchen und knurren sich nur noch an.

weiß jemand Rat, wie dieses Gezanke und fauchen aufhören kann?

Danke schon mal für eure Antworten

...zur Frage

Kitten faucht alles an

Hallo wir haben seit 3 Tagen eine kleine Katze. So benimmt die Kleine sich normal, nur ab und zu wenn Sie spielt oder irgendwo hin läuft fängt Sie auf einmal an zu knurren oder zu fauchen obwohl es kein Grund dafür gibt. Ist das normal das Sie das tut und bessert sich das irgendwann einmal ? Danke im Voraus für die hilfreichen Antworten

...zur Frage

Katze faucht Kitten an! Was tun?

Hallo, ich habe seit gestern abend ein 8 Wochen altes Kitten. Meine 5 Jahre alte Katze faucht und knurrt in ihrer Nähe, gerade ist sie ruhig. Ich gebe ihnen 1 Woche Zeit, wenn sie dann immer noch knurrt und faucht gebe ich mein Kitten gezwungenermaßen wieder her. Was kann ich tun um die Wogen zu glätten? Meine Katzen sind beides reine Wohnungskatzen und meine große hatte bis vor 3 Monaten noch Katzengesellschaft. Es muss was geben, bitte..

...zur Frage

Katzen mögen sich immer noch nicht (mehr) Dringend RAT?

Hallo nochmal,

ich hatte vor einiger Zeit schon eine Frage bezüglich der Rangordnung gestellt. Nun hat sich die Situation VÖLLIG geändert:

(Katzen, Geschwister, weibl., kastriert, Freigänger, 10 Monate alt). Die, die die ganze Zeit "der Boss" war ist letzte Woche für 5 Tage verschwunden. Rießen Suchaktion, Flyer, öffentliche Medien und wir haben sie GOTT SEI DANK wieder gefunden. Sie kam ziemlich abgemagert und zerrupft nach Hause zurück. Seitdem ist die, die eigentlich eher zurückhaltend war und rangniedriger ein richtiges Monster zu ihr :-(. Wir hatten das Gefühl dass sie ihre Schwester schon gesucht hat, als sie weg war. Sie ist immer schreiend durch Haus und Garten gerannt... aber seitdem sie wieder da ist, faucht sie sie nur an und ist wirklich richtig richtig böse. Ich darf nicht einmal beide gleichzeitig streicheln, sonst gibts direkt Zoff. Ich weiß, dass das an den Gerüchen usw liegen kann... aber sie ist doch jetzt schon wieder 4 Tage da und ihre Schwester hat in der Zeit, in der sie nicht da war unfassbar gelitten.. das hat man gemerkt. Ich verstehe die Welt nicht mehr, weshalb sie jetzt aber so böse zu ihr ist, statt froh zu sein dass sie wieder da ist. Da die beiden sich vorher schon nicht mehr so gut verstanden haben, habe ich Angst, dass das wirklich zu einem Problem werden könnte.... (was wirklich schade ist, denn ich kenne die beiden ab Tag 1 ihres Lebens und sie waren IMMER zusammen als Babys (4er Wurf)),Deshalb haben wir uns auch dazu entschieden die beiden zu nehmen... was auch bis vor kurzem NIE ein Problem war.

...zur Frage

Zwei Katzen - ein Napf?

Hallo,

Vor ein paar Monaten ist zu dem Kater, der schon seit ein paar Jahren bei uns lebt, ein weiterer hinzugekommen. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass für beide Katzen jeweils ein Napf da sein sollte, aber muss das so sein? Meistens fülle ich nämlich einfach nur einen Napf auf (beziehungsweise zwei, wenn man das Trockenfutter mit dazu rechnet). Ist bei Hauskatzen das Rudelverhalten mit Rangordnung immer noch so ausgeprägt? Denn wenn ja, soll natürlich der Ältere der Ranghöhere sein. Das heißt, er sollte bei einem einzigen Napf auch zuerst fressen (klappt soweit ich das mitbekomme auch ganz gut). Ist das denn überhaupt ein wirksames Mittel, um die Rangordnung festzulegen?

Was meint ihr dazu? Sollen beide Kater einen eigenen Napf bekommen?

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Katze beißt andere Katze

Hallo, Ich habe mal eine Frage und zwar haben wir seit September einen Kater der mittlerweile 7 Monats alt ist... Nun haben wir eine Spielgefährtin dazu geholt am Wochenende. Eine 6 Monate alte Katze. Die meiste Zeit sind sie friedlich und spielen auch wohl miteinander aber es gibt manchmal solche Momente wo der Große auf die kleine losgeht ihr in den Hals beißt, er hat angelegte Ohren. Sie versucht sich zu wehren und quietscht dabei wenn sie sich losgerissen hat faucht sie ihn auch an... Meine Sorge ist nur dass er ihr in den Hals beißt. Ist das normal? Was kann ich ändern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?