Kater schreit laut und markiert?

4 Antworten

Da er nur einen Hoden entfernt bekam, markiert er natürlich auch und ist im Prinzip überhaupt nicht kastriert. Daher das Geschrei usw., er verhält sich wie eben ein potenter Kater.

Ich würde schnellstens in einer Tierklinik den "verschollenen" Hoden suchen und entfernen lassen. Denn daraus können sich Tumore entwickeln, das Hodengewebe verträgt nämlich die Wärme im Körperinneren nicht.

er TA hatte den Bauch aufgeschnitten und nicht gefunden. Auch die Leiste bei der OP und vor kurzem abgetastet.

0
@energynight

Das ist übel! Es muss ja einer da irgendwo sein. Der muss mit Ultraschall gesucht werden.

0

In welchen Situationen schreit er denn?

Wie lange liegt die Kastration denn zurück?

Hinterlässt sein Urin noch einen typischen Katergeruch?

Ist sein Verhältnis zu den übrigen Fellnasen harmonisch?

Sorry für die Fragen...aber ohne weitere Infos kann man Dir keinen sinnvollen Rat geben... ;-)

 

Situationen: überwiegend wenn er allein ist, ich zu Bett gehe bzw. In der früh wenn ich noch nicht aufgestanden bin. Aber das sind nur die typischen Zeiten, es geht durchaus auch zu anderen Zeiten und Gelegenheiten. Er wurde mit ca. Einem halben Jahr kastriert, wenn ich mich recht erinnere, lt. Tierarzt war das so alles ok und eher früh als zu spät. Ja, der Geruch ist da und da ist auch weisses in dem Urin. Die anderen zwei Tiere insbesondere der Kater spielen mit ihm, liegen aber selten zusammen und die Katze ignoriert ihn weitestgehend.
https://www.dropbox.com/s/sx6xmnrz77tycyb/2017-03-18%2010.23.51.m4v?dl=0

0
@energynight

Danke für die Infos und das Video!

So, wie sich das für mich darstellt, ist dem Kater langweilig. War das der rot-weiße Schöne, der durch das Wohnzimmer streift und dabei "schimpft"?

Falls ja - sucht er m. M. nach nach Beschäftigung und Aufmerksamkeit.

Aber auch Schmerzen und Unwohlsein können Katzen dazu veranlassen zu "motzen". Du schreibst über "etwas Weißes" im Urin? Vielleicht zu viel Eiweiß drin? Das solltest Du von einem Tierarzt abklären lassen!

Sonst versuche, den Kater zu beschäftigen - er scheint nicht sehr viel Interesse an seinen tierischen Mitbewohnern zu haben, bzw. diese an ihm.

Ist es möglich, den Katzen Freigang nach Draußen zu gestatten? Das wäre sicher eine für den Kater bevorzugte Lösung.

Alles Gute für die Fellnase!

0

Ja der rotweisse ist Rocky, der Motzer! 😁 vielen Dank! Auf jeden fall ein paar wertvolle Tipps! Danke!!!

1

Wenn nur ein Hoden entfernt wurde,produziert er weiterhin Hormone und ist bereit zu decken. Der andere Hoden liegt wahrscheinlich in der Leiste oder im Bauchraum. Kommt schonmal vor das einer verrutscht. Das hätte der Tierarzt bemerken sollen und dementsprechend den zweiten Hoden mit einer etwas grösseren OP entfernen müssen. Ich würde das "reklamieren",denn ist ist so nicht korrekt abgelaufen. Zudem kann es sich entzünden,wenn der Hoden innen gelagert ist.

Der TA hatte den Bauch aufgeschnitten und nicht gefunden. Auch die Leiste bei der OP und vor kurzem abgetastet.

0

Er ist rollig.

Kater werden nicht rollig - sie sind dann paarungsbereit, wenn sich eine rollige Katze in der Nähe befindet.

Der Fragesteller hat zudem erwähnt, dass sein Kater kastriert wurde.

 

1
@Samika68

oh, Kater werden nicht rollig, das ist mir neu, danke für die Info. Habe ich nicht gewusst

0

Ich hab mal einen link mit dem Video erstellt https://www.dropbox.com/s/sx6xmnrz77tycyb/2017-03-18%2010.23.51.m4v?dl=0

Meinst du echt, dass er "nur" rollig ist? Zumindest, was das Schreien angeht? Ich wundere mich halt weil er kastriert ist!

Danke!

0
@energynight

Mit Rolligkeit bezeichnet man die Paarungsbereitschaft einer Katze.

Ein Kater ist im Gegensatz zu weiblichen Tieren unabhängig von Jahreszeit, Lichteinfluss etc. "allzeit bereit" - also dann, wenn sich ihm eine rollige Katzendame anbietet, bzw. er eine solche wittert.

Bei kastrierten Katern bleibt der Sexualtrieb nur noch einige Zeit nach der Kastration bestehen, flacht aber dann immer mehr ab, bis er völlig verschwunden ist.

Allerdings markieren auch unkastrierte Kater u. U. ihr Revier.

2

Was mir noch eingefallen ist und evtl. Wichtig sein kann: das geht jetzt sicher schon 4 Wochen so!

0
@energynight

Habt bIhr nicht richtig gelesen ? Es wurde nur EIN HODEN entfernt,somit produziert er weiterhin Hormone,auch wenn der verrutsche Hoden im Bauchraum liegt. Die Kastration ist unkorrekt abgelaufen .

1

Was möchtest Du wissen?