Kater dreckige Ohren - was ist das?

Links - (Katze, Ohr, Tierarzt) Rechts - (Katze, Ohr, Tierarzt)

5 Antworten

Ich gehe mal davon aus, daß man im Tierheim die Milben behandelt hat und sich jetzt der Dreck löst. Das hätte man Dir allerdings sagen sollen, denn Behandlungen sind manchmal langwierig.

Du kannnst an deer äußeren Ohrmuschel ganz vorsichtig mit einem Tempo oder einem Wattestäbchen wischen, NICHT REINBOHREN. Hast Du schmierige Spuren auf dem Tempo, solltest Du unbedingt vom TA ein entsprechendes Mittel holen. Welcher TA hat denn gesagt, es sei alles in Ordnung?

Eine Milbensalbe kostet nicht viel, aber wenn man ein Tier hat muß man immer auf Ausgaben gefaßt sein. Es gibt aber auch Katzen (auch wenn es hier nicht so aussieht), die dunkle Pigmentflecken in den Ohren haben. Auch eine Pilzinfektion ist nur vom Tierarzt von Milbenbefall zu unterscheiden.

Also bitte geh nochmals zu einem Tierarzt. Das TH arbeitet doch sicher mit einem zusammen. Viel Spaß mit der Fellnase.

Schmierige Flecken am Tuch müssen nicht unbedingt Milben sein. meine kleine hat auch immer dreckige Ohren. Sie hat einfach viel Schmalz im Ohr.

1
@melinaschneid

Nein, nicht immer, da hast Du Recht, aber meistens. In diesem Fall sieht es mir eher danach aus, das heißt nicht, daß ich mich nicht irren kann.

Da ich immer wissen wollen würde, was los ist, Milben bzw. Pilz auch übertragbar sind und mit unterschiedlichen Mitteln behandelt werden müssen, finde ich den TA die beste aller Optionen. Zur Not eben auch einen anderen, um eine zweite Meiung zu hören.

2

Geh doch einfach nochmal mit der Katze zum Tierarzt, notfalls auch zu nem anderen als den vom Tierheim empfohlenen, denn nur so bist Du auf der sicheren Seite.

Vom Foto her kann man nicht unbedingt sagen, ob es Milben oder nur Dreck oder sonstwas ist. Der TA kann da sicher weiterhelfen.

Katze wegen offener Rechnung einbehalten?

Vor drei Tagen Rat mir meine Tierärztin den Kater in eine Klinik zu geben da Wochenende und Katze 4 Tage nicht fraß bzw. Trank (Dehydriert), was ich auch tat Nun wollte ich sie abholen, kann aber nicht den ganzen Betrag zahlen und bat um Ratenzahlung. In diesem Fall Arbeitet die Klinik mit einer Bank zusammen, diese lehnt diesen Antrag ab. Da ich den Betrag nicht aufbringen kann ,behält die Klinik meine Katze ein. Ist das erlaubt? Es fallen ja Täglich neue Kosten an, die ich nicht tragen kann,was kann ich tun? Morgen könnte ich die Hälfte des Betrages von knapp 600€ aufbringen, aber darauf lassen sie sich nicht ein.

Bin Hartz 4 Empfänger und kann mir keinen Anwalt leisten. Bitte helft mir mein Liebling zurückzubekommen Vielen Dank für evtl Antworten.

...zur Frage

Grüne Ohren bei Katze

Hallo und zwar geht es um meinen kater. Er ist freiganger und Ca 2 1/2 Jahre alt. er kam heute endlich wieder nachhause. Er war 11 Tage am Stück weg.

Als er eben nachhause kam fielen uns aber direkt Seine ohren in die Augen. Sie sind richtig grün

Weiß jemand was das sein könnte?

...zur Frage

Warum zuckt mein Kater beim schlafen mit den Ohren und warum verdeckt er mit seinen Pfoten seine Nase?

Ich liege hier gerade in meinem Bett und neben mir ist mein Kater der gerade schläft.Was mir aufgefallen ist,ist dass er irgendiwe oft mit seinen Ohren "zuckt" und manchmal mit seinen beiden Pfötchen seine Nase verdeckt (was mega niedlich aussieht :D)Warum macht er das?

...zur Frage

Alter Kater wird vom Notdienst unnötig behandelt, um Kosten in die Höhe zu treiben – wie reagieren?

Letzte Woche ist der Kater meiner Mutter krank geworden, laut Tierarzt etwas Ernstes, was lange behandelt werden muss. Der Zustand des Katers verschlechterte sich rapide, er verweigerte Fressen und Trinken, versteckte sich, war extrem unruhig..... also rief meine Mutter an Karfreitag den tierärztlichen Notdienst (200 €)

Meine Mutter ist über 70, lebt alleine und hatte Panik, sie wollte nur, das ihr Kater erlöst wird. Der Kater ist schon ziemlich alt und meine Mutter hatte schon beim Tierarzt ans Einschläfern gedacht, bevor es dem Kater so schlecht ging. Der Notfalltierarzt untersuchte den Kater und weigerte sich schließlich, den Kater einzuschläfern. Er nahm den Kater mit in die Klinik, um ihn dort behandeln zu lassen (400€), meine Mutter stimmte zu, als der Tierarzt mit dem "Tierschutzgesetz" argumentierte (er sei wohl laut Gesetz verpflichtet, den Kater zu behandeln, anstatt ihn einzuschläfern usw., usw....).

Einen Tag später rief meine Mutter in der Tierklinik an, um sich nach dem Kater zu erkundigen. Dort wurde bereits mit der Behandlung begonnen, laut der Tierklinik muss sie mehrfach wiederholt werden, ist sie sehr aufwendig, kostspielig und muss vor allem in Narkose durchgeführt werden (500€ oder mehr). Eine Herausgabe des Katers hat die Klinik verweigert.

Ich habe zwei Fragen: 1. Kann der Notdienst wirklich einfach so eine belastende und für meine Mutter eigentlich unbezahlbare Behandlung eines alten Katers bestimmen? 2. Wie kann sich meine Mutter mit ihrem Wunsch, den Kater zu erlösen, durchsetzen?

...zur Frage

Kater hat dreckige Ohren?

Hallo,

mein Kater (ca Dreiviertel Jahr alt) hat immer wieder das Problem dass er total dreckige Ohren hat. Er ist Freigänger und die Tierärztin meinte dass das bei jungen Katzem normal ist. Ich war jetzt schon oft beim Arzt um die Ohren säubern zu lassen aber sie verdrecken immer wieder, der Kater kratzt sich dann andauernd und schüttelt den Kopf, besser wird es aber nicht. Meine Frage: muss ich wirklich jeden Monat zum Arzt rennen um seine Ohren säubern zu lassen oder kann ich das irgendwie selbst in die Hand nehmen ohne ihm weh zu tun? Die Fahrt zum Tierarzt stresst den Kater jedes Mal extrem und dazu kommt dann noch die Summe die ich jedes Mal zahlen muss, das häuft sich schon. Kennt jemand eine Methode oder ein Mittelchen fürs Ohr oder vielleicht sogar wie man das Problem vermeiden kann? Dankeschön

...zur Frage

Dreckige Hundeohren?

Hallo,
meine 7 Monate alte Irish Setter Hündin, hat immer dreckige Ohren.
Es ist kein Dreck von außen und Milben auch nicht.
Es ist Schwarz, schleimartig und riecht übel. Oft ist es auch wirklich viel.
Bisher haben wir ihre Ohren immer mit Baby Öl gereinigt, da es wirklich doll müffelt.
Leider müssen wir das eigentlich alle 2 Tage machen, weil sich so schnell wieder neuer „Schleim“, bildet.
Habt ihr Ideen, wie man es länger weghält oder ganz entfernt ? 🙈

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?