Kann ein kastrierte Kater überhaupt noch markieren und warum?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch kastrierte Kater können noch markieren, da die Drüsen am After beim kastrieren nicht mit entfernt werden. Die meisten Kater markieren zwar nach der OP nicht mehr, aber es gibt Ausnahmen, besonders dann, wenn sehr spät kastriert wurde. Übrigens können aus Katzen markieren, nicht nur Kater.

Dass eine Katze markiert, heißt nicht, dass sie "böse" ist...!

Bitte geh mit ihm zum Tierarzt und lass erst mal abklären, ob mit der Harnröhre, Blase etc. alles in Ordnung ist. Mal davon abgesehen dauert es oft ein wenig, bis der Hormonspiegel sich ändert nach der Kastration. Frag beim Tierarzt nach dem möglichen Zeitraum.

Bitte wechsle auch die Katzenstreumarke zur Sicherheit. Hat das Klo einen "Deckel", also eine Abdeckung? Die meisten Katzen mögen das lieber als die ohne (ggf ein neues mit Deckel kaufen). Achte darauf, dass es in einer ruhigen Ecke steht und regelmäßig gereinigt wird.

Hier muss ich widersprechen, viele Katzen lehnen die Deckeltoiletten ab, da sich der Geruch darin staut, sie es als eng empfinden etc

0

Ja, kann sie.

Wenn man sie z.B. zu spät kastriert dann sind sie das schon gewöhnt. Da hilft dann auch kastrieren nicht mehr.

Auch beugt das kastrieren nicht bei allen Katzen der Markiererei vor. Meistens halt. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel.

Wenn ein Kater zu spät(nach der ersten Geschlechtsreife)kastriert wird,hat er sich das markieren ev.schon angewöhnt.Das Musst Du ihm jetzt mit viel Geduld wieder abgewöhnen.

 - (Tiere, Katze, Katzen)

Oooch, der Grinsekater ;)

0

Süßer Grinsekater^^

0

Auch mit der Kastration ändert sich die Tatsache nicht, dass eine Katze oder ein Kater ein bestimmtes Revier für sich beansprucht, also wird markiert, es stinkt nicht mehr ganz so schlimm wie bei unkastrierten, aber Dein Kater hat etwas in der wohnung entdeckt, das ihn immer wieder dazug zwingt sein Revier abzustecken. LG

Was möchtest Du wissen?