Kann trotz Verpflichtungsurkunde der Unterhalt neu berechnet werden von der gegenseite?

4 Antworten

.... das Amt wo meine Kinder Leistungen beziehen meint trots Verpflichtungsurkunde den Unterhalt neu berechnen zu dürfen......Ja, das Amt darf, da es für die Kinder zuzahlt

Grundsätzlich: JA.

Der betreuende Elternteil der Kinder hat das Recht, die Einkommensverhältnisse des unterhaltspflichtigen Elternteils alle zwei Jahre (i.d.R.) überprüfen und den Unterhalt "anpassen" zu lassen.
Wird dieses vom Jugendamt wahrgenommen (wenn für die Kinder eine Beistandschaft besteht...), so kann das JA auch einen durch das Amt erstellten Titel entsprechend ändern....

Der Unterhaltspflichtige selbst könnte einen Unterhaltstitel durch eine "Abändernungsklage" anpassen lassen, falls sich seine "finanzielle Situation" verschlechtert hat....

Der Unterhalt kann jederzeit neu berechnet werden, wenn eine unverschuldete Änderung in der Einkommensstruktur des Unterhaltspflichtigen vorliegt. Die vorhandene Titulierung behält allerdings so lange Gültigkeit, bis sie durch eine Abänderungsklage des Unterhaltspflichtigen abgelöst wird.

Unterhaltszahlung neu berechnen?

Unterhaltszahlung wurde letztes Jahr im September für die beiden Kinder meines Partners neu berechnet...er zahlt den vollen Betrag nach Düsseldorfer Tabelle obwohl die Kinder viel öfter bei uns sind...nun möchte seine Ex-Frau den Unterhalt neu berechnen lassen...ich weiß nicht ob ein Vögelchen gezwitschert hat dass er eine Gehaltserhöhung bekommen hat, die möglicherweise auch eine Stufe auswirkt.

Kann man den Unterhalt nicht nur alle 2 Jahre neu berechnen lassen?

Für kurzfristige Antworten wäre ich sehr dankbar da wir schon ein Schreiben vom Jugendamt auf dem Tisch haben.

...zur Frage

Darf das Jobcenter wenn ich von ihm Alg2 bekomme, den Vater meiner Kinder, der nicht dort gemeldet ist, zu Arbeit zwingen um höheren Unterhalt zu berechnen?

Der Vater meiner Kinder ist der Meinung, dass das Amt ihn zwingen darf irgendeine Arbeit zumachen, damit er an die Kinder Unterhalt zahlen kann. Jetzt möchte er aber erst einmal versuchen Selbstständig zu werden und nicht in seinem erlernten Beruf arbeiten. Ich bin der Meinung das er da auch das volle Recht drauf hat und das Amt Ihn zu nichts zwingen darf. Es wird Ihn vielleicht nerven und es versuchen, aber letztlich kann es ja nicht gegen Ihn vorgehen, oder?

...zur Frage

Wie kann ich den Unterhalt ehrlich neu berechnen lassen?

Hallo bin seit 5Jahren geschieden wir haben zwei gemeinsame Kinder (11 und 7) er hat keinen Kontakt zu ihnen weil die beiden nicht in sein Leben passen zumindest hat er das so bei der Scheidung zu Protokoll gegeben. er hat wieder geheiratet und drei weitere Kinder bekommen. Jetzt habe ich eine Mangelberechnung für den Unterhalt bekomm da er nur 1800,-€ seinem Lohnzettel stehen hat u noch den Kredit für ihr Haus bezahlt usw.. Er arbeitet aber in der Firma seines Vaters u bekommt schon immer mehr hat sich erst ein neues Auto gekauft, ein Quad u ein Motorrad. Sie fahren zweimal im Jahr in den Urlaub und haben drei Pferde, noch dazu fährt er den Firmenwagen. Und ich bekomme jetzt für beide Kinder zusammen 250,-€ er beteiligt sich sonst auch an nix weder Klassenfahrten noch irgendwas sonst, er gratuliert seinen kindern noch nicht mal zum Geburtstag wohnt aber nur 5km von uns entfernt wir sehen ihn ab und an aber er tut so als würde er die beiden nicht kennen, den Kids tut das unglaublich weh. Kann man nicht irgendwas machen das der Unterhalt ehrlich neu berechnet wird???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?