Kann sich Mobbing und Einsamkeit negativ auf die Lebenserwartung auswirken?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Definitiv ja.

Allerdings wirkt sich auch "alles ist gut" negativ aus. Der Mensch braucht ein gewisses Maß an Belastung und Herausforderungen, damit es ihm gut geht. Lies einmal die Biographien von Millionen-Erben durch. Man denkt, sie haben alles. Und doch sind sie oft durchaus unglücklich gewesen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – lebe in langjährig stabiler Beziehung

Stimme dir zu „durch die Erschwernis, kommt die Erleichterung“.

1

Ja, vor allem Mobbing. Aber beides ist noch schädlicher als eine ungesunde Lebensweise. Bei Mobbing würde ich nicht lange fackeln: Kennt man die auslösende Person, entweder die "oberste Heeresleitung" informieren oder Anzeige erstatten. Mobbing ist strafbar.

Ja wenn man sich das leben nimmt

aber auch sonst. Die Trauer kann z.B. zu weniger Motivation führen

und so

also ja ich würde zustimmen

Durchaus die Psyche ist ein wichtiger Faktor um gesund zu bleiben.

Ja, klar. Die Psyche hat Einfluss auf das Immunsystem. Stresshormone sind schädlich, diese werden bei Mobbing ausgeschüttet. Zeit mit Partner und Freunden verbringen reduziert Stress. Suizid: da muss ich glaub nichts erklären.

Was möchtest Du wissen?