Kann mir jemand sagen wie Kaffee (Koffein) an der synapse wirkt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Video erklärts ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz gesagt wirken sie antagonistisch an Adenosinrezeptoren die eine hemmende / regulierende Wirkung auf das Neuron haben.
Koffein bindet also an jenem Rezeptor, sodass Adenosin nicht mehr binden kann. Koffein hingegen besetzt den Rezeptor zwar sorgt an ihm jedoch für keine direkte Wirkung.

..ich hoffe das war einigermaßen nachvollziehbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bronik
26.04.2016, 21:20

sie = die Koffeine

0
Kommentar von bronik
26.04.2016, 21:22

Die regulierende Hemmung bleibt aus und das Neuron ist "aktiver".

0

es geht an die gleichen rezeptoren wie das, was dich müde macht.

diese sind also belegt und die müdikeit kann nicht mehr richtig wirken. (einfach ausgedrückt)

der körper reagiert und "produziert mehr müdigkeit" um die verminderte wirkung aus zu gleichen. du bist trotz koffein normal müde. (nur nach längerem koffeinkonsum) jetzt musst du die koffein dosis erhöhen. und wenn du das koffein absetzt wirst du viel müder sein als normal wäre. bis sich das ganze wieder normalisiert hat. wie bei fast allen anderen drogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?