Kann man von einem joint/einmal kiffen sterben?

14 Antworten

Also sterben wirst du mit nahezu 100 prozentiger Sicherheit nicht, lediglich gefährliche Streckmittel, die nicht sehr verbreitet sind, können zur Gefahr werden. Wobei ich mir darüber keine allzugroßen Gedanken machen würde. Mir ist auch kein dadurch verursachter Todesfall in Bezug auf gestrecktes Cannabis bekannt. Das einzig wirkliche Gefahrenpotential hat Cannabis in der Psyche, dass  ist zwar auch ziemlich unwahrscheinlich, aber man sollte aufpassen, besonders bei exessivem Konsum bzw. bei einem regelmäßigen Konsummuster. 

In Leipzig ging mal Bleigras rum...Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube da gab es ein paar Todesfälle...

0
@lucadavinci

Ja, ist natürlich bedauerlich, aber ist dennoch eine verschwindent geringe Wahrscheinlichkeit.

0

Du wirst nicht sterben .
Wenn du nicht zusammenbricht besteht keine Gefahr!
Also keine Angst, Alkohol ist gefährlicher.

Wenn das Graß das du Rauchst gestreckt ist mit z.B. Blei, ZUcker odes sonst was giftigem kann das durchaus passieren.

Zucker Caramelisiert beim Verbrenn, verklebt die Lunge und du bekommmst im schlimmsten fall einen Lungenriss der dich langsam und Qualvoll sterben Lässt!

Nochmal an alle Dealer Die ihr Dope Strecken! Habt ihr kein Gewissen ? was wenn eure Kinder Oder eure Liebsten Sowas passiert? ist euch Geld so wichtig??? Ihr Verkauft eure Seele für bisschen Papier! das ist ne viel Schlimmere sünde Als zu Stehlen oder zu Lügen!

was denkt ihr euch NUR !?!?!?

Was möchtest Du wissen?