Wie halte ich meinen Bruder vom Kiffen ab

8 Antworten

Kiffen ist weniger gefährlich als Alkohol + Zigaretten (aber ist noch "verboten" & es benebelt auch wie die legalen Drogen)

Glaubt ihr, dass es für ihn OK ist wenn er gelegentlich mal ein Joint raucht(z.B finde ich es nicht ok)

P.S. Alkoholiker oder Kettenraucher wäre schlimmer (wenn auch "legal") ->beide haben ein sehr viel höheres Sucht-Potential als Marihuana

auch Rauchen & Alkohol braucht niemand, außer die sind krankhaft Süchtig (Ich kenne da so eine Kettenraucherin in Rheinsheim die im 30-Minuten-Takt raucht, außer sie schläft, ist bewusstlos oder tot)

Warum rechtfertigen Alkohol und Zigaretten Cannabis? Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun.

0
@Platoniker

Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun.

Doch ...

entweder alle erlauben oder alle verbieten

0

Was soll am Kiffen in Ordnung sein? Egal wie oft, der Körper reagiert immer darauf! Gehirnzellen werden erst betäubt, dann sterben sie ab. Ich hatte kürzlich, mal wieder, einen ganz jungen Kerl von 21 Jahren, der hat 8 Jahre gekifft. Der hat sich einfach blöd gekifft, so leid es mir tut. Der konnte gerade noch von Butter aufs Brot zu Milch in den Kaffee denken, dann war's das!

Dann sauf dich halt tot!

1

Hallo,

Ihr Kommentar ist zwar schon 9 Jahre her und ich hoffe, dass Sie sich in Zwischenzeit besser mit dem Thema auseinandersetzen konnten, aber das kann ich so nicht stehen lassen.

Ihre Aussagen bzgl. der sterbenden Gehirnzellen trifft auf Alkohol zu, da dieser ein Nervengift ist. Das auf Cannabis zu übertragen ist allerdings falsch! Im Gegensatz zu Alkohol ist ein neurodegenerativer Effekt bei Cannabis nicht belegt. Ganz im Gegenteil gibt es sogar Studien, die eine Verbesserung der Neuronenverbindungen nahelegen.

Zum Thema dumm gekifft: Ja, exzessiver Konsum im Kinder- und Jugendalter ist nicht gesund und birgt höhere Risiken als der Konsum im Erwachsenenalter. Dennoch sind die von Ihnen beschriebenen Fälle äußerst selten und sind in der Regel nicht allein auf den Cannabiskonsum zurückzuführen. Der "dumme Kiffer" ist nichts weiter als ein Klischee.

Der Konsum von Cannabis hat keinen Einfluss auf die fluide Intelligenz!

https://www.drugcom.de/newsuebersicht/topthemen/aktuelle-studien-werfen-zweifel-auf-dass-kiffen-intelligenz-beeintraechtigt/#:~:text=Dabei%20zeigte%20sich%20zun%C3%A4chst%20%2D%20wie,noch%20nie%20Cannabis%20konsumiert%20hatten.

(Betreffende Studien sind im Artikel verlinkt)

Bitte informieren Sie sich nächstes Mal besser!

MfG

0

Also du musst das so überlegen. Ich denke dein Bruder muss selbst wissen was er da tut. Aber ich kann dich beruhigen, jeder der sagt Kiffen ist das schlechteste was es gibt, spinnt total. Es ist keine Chemie, reine Natur. Klar, ganz gesund ist das jetzt nicht. Ich hatte mal ein Freund der hat das Jeden Tag gemacht. Und das nicht wenig. Er hat aber wegen einer bestimmten Sache von dem einen Tag auf dem anderen aufgehört. Er war also trotzdem nicht abhängig. Das ist Kopfsache. High sein, wie fühlt sich das an.. Ja du bist einfach glücklich sozusagen (laut seiner aussagen). Lachst viel und dir kommen die dümmsten Ideen. Viel kann ich dazu aber auch nicht sagen. Überlasse dein Bruder die Entscheidung. Es bringt ihn nicht um, ist aber auch nicht das gesündeste. Ist wie wenn man normal Rauchen würde, ist auch nicht gesund man tuts aber trotzdem.

Sie haben sich wohl schon das Gehirn vernebelt.

1

es besteht eine geringe wahrscheinlichkeit, dass das kiffen ihm auch schon beim ersten mal schadet, wenn er z.b. eine veranlagung zu psychosen hat. das wird er vermutlich nur vorher nicht wissen.

langfristiger konsum fuehrt in einigen faellen zu einer art abhaengigkeit, die vermutlich mehr psychisch als physisch bedingt ist. dazu gibt es unterschiedliche theorien und meinungen.

kiffen ist nicht gesund aber auch nicht ungesuender als alkohol, wahrscheinlich sogar gesuender. nicht-kiffen UND nicht-trinken ist freilich die gesuendeste alternative.

wenn dein bruder kiffen will, wirst du ihn nicht davon abhalten koennen. du kannst ihm lediglich klar machen, dass du davon nichts haeltst und es auch nicht in deinem beisein wuenschst (oder in der wohnung). das wird er dann irgendwo anders machen muessen.

das kannst du nicht! Wenn du wissen willst, was es mit dir macht, dann schau im Internet nach, da findest du jede Menge Informationsmaterial.

Was möchtest Du wissen?