Kann man singen wirklich lernen oder ist das Talent oder nicht?

23 Antworten

Wenn Dein Wunsch so stark ist, dass Du gar nicht mehr anders kannst, als mit Unterricht zu beginnen, dann tu das. Es bringt jedoch nichts, wenn Du nur denkst: Na gut, dann probier ich es mal. Nein, Du musst ein solches Bedürfnis verspüren, dass Du Dich in das Abenteuer richtig reinwirfst. Anders wird das nichts! Solange Du nicht schrecklich krächzt und nicht falsch singst, ist aus jeder Stimme etwas herauszuholen - bei der einen mehr und bei der anderen nur ganz wenig. Das zeigt sich aber oft erst nach vielen Monaten, weil so viele Komponenten da hineinspielen. Solltest Du Genaues wissen wollen, schreib mich einfach an.

Nun,die Gesangstechniken machen beim Singen so ziemlich alles aus.Beherschst du deine Atmung, deine Klangräume und deine Vokal- und Wortaussprache klingt selbst die Markerschütternste Stimme der Welt irgendwann wirklich schön. Und die kann JEDER lernen!!!Sofern du deinen Dickkopf(falls du einen hast^^) vor dem Singen zuhause lässt und mit viel Lockerheit und Spaß an die Sache rangehst. Suche dir aber unbedingt einen Gesangslehrer/in aus der/die einen guten Ruf hat und von dem du weißt das du ihm/ihr Vertrauen kannst und nicht hinterher deine Stimme noch kaputtmacht! Vorher lass dir jedoch noch eins gesagt sein: Sie können dich manchmal echt quälen!Aber man hat trotzdem immer Spaß daran.Die Antwort kommt jetzt zwar 3 Jahre zu spät aber egal^^" (glaub mir ich habe seit 6 Jahren Gesangsunterricht und habe bei meinem Lehrer schon EINIGE schlimme Fälle gesehen...sie alle haben Singen gelernt..und ich habe 2mal den ersten Preis bei Jugendmusiziert  gewonnen.)

Sing einfache langsame Lieder und singe dann immer schwerere schnellere Lieder. Wenn man Talent hat geht das schneller aber auch ohne Talent geht das. Dauert nur länger.

Na gut bei dsds ist auch viel fusch bei aber das mal so nebenbei... im Grunde kann jeder singen. Die frage ist dann natürlich wie viel volumen die stimme an sich hat. Das erste was man lernt ist das richtige atmen. Und danach lernt man die einzelnen töne zu treffen... Nicht nur eine Klavierseite muss gestimmt werden sondern auch seine eigene stimme.

Also. Jeder der dir davon abrät, hör nicht drauf. Singen hat rein gar nichts mit Talent zu tun. Ich selber habe vor 5 Jahren (bis Heute) mit klassischem Gesangsunterricht begonnen und ich war das was man als antitalent bezeichnet :)) Als ich die Lehrerin fragte ob ich das lernen kann ohne Talent, lachte sie nur und sagte folgendes. "Niemand ist mit dem Talent Klavier zu spielen geboren, man muss es lernen. Beim Singen ist es das selbe, nur das man da den ganzen Körper als Instrument verwendet und das kann niemand von Natur aus." Klassischer Gesangsunterricht ist eins, willst du weiter machen, lerne nochein Instrument und gehe später Gesang an eine Fachhohschule Studieren. Da ist man je nach Vertiefung (Klassischer oder Jazz Gesang) gleich gut wie Whitney oder Pavarotti. Es fallen auch keine Wirtschaftsprüfer vom Himmel, es ist ein langer und in der Musik sogar ein endloser Weg. Bis zur perfektion. Also wenn du es willst, fange einfach mit Gesangsunterricht an. Der Weg ist ja bekanntlich das Ziel. In dem Sinne wünsche ich dir alles gute auf deinem Weg ;)) gute Nacht.. LG

Was möchtest Du wissen?