Kann man nach Kaffee süchtig werden?

9 Antworten

Ja man kann von Kaffee süchtig werden. Viele Leute sind das auch. Das liegt am Koffein. Die meisten können ohne Kaffee garnicht mehr richtig wach werden.

Kaffe enthält Koffein und das ist ein Suchtmittel, Aufputschmittel. Sicher kannst Du danach süchtig werden. Die Folgen sind unten bereits aufgeführt. Also lieber mal ein Teechen trinken oder eine heiße Milch mit Honig als ein Kaffee Jonkey zu sein.

Abhängig nach Club-Mate, Fritzkola, Spezi und Bionade - wie kann ich meinen Konsum verringern?

So seit irgendwann im Frühling nenne ich Club-Mate mein Lieblingskaltgetränk, gefolgt von Fritz-kola, Spezi und Bionade. All diese vier Getränke schätze ich mehr als die Produkte von den Getränkeriesen Coca-Cola und PepsiCo, was bei mir dazu führt, dass sich bei mir eine Abhängigkeit nach den vier erstgenannten Produkten und dem selbstgebrühten Kaffee , den ich meistens mit Milch trinke, und langsam auch eine Abneigung gegen die Softdrinkriesen und entwickelt.

Wie kann ich daran arbeiten, dass ich weniger vom Club-Mate, Fritz, Bionade, Spezi und Kaffee trinke ? :)

...zur Frage

Sind Koffein-Tabletten auf dauer schädlich?

Guten Abend,

ich hab da ein Problem, welches ich schon seit Monaten habe und sich auch negativ auf meine Schulnoten und meiner Stimmung auswirkt. Ich bin IMMER ÜBERmüdet.

Ich schlafe täglich ca. 8 Stunden, außer am Wochenende, da ist es meistens an einem Tag nur 4-6 Stunden und den anderen Tag dann bis zu 12 Stunden. Ich gehe gerade in die 12 Klasse, da kann man sich schon vorstellen das es etwas ''stressig'' ist, wenn man noch andere Hobbys, wie ich, hat. Ich gehe nämlich 4-6 mal die Woche 1 1/2 Stunde ins Fitness Studio mit noch ca. einer Stunde Sauna und duschen. Das Problem habe ich auch in letzter Zeit im Fitness Studio das ich dort ''Todmüde'' bin und deshalb nicht wirklich noch Kraft oder Lust habe zu trainieren. Das nächste was mir ''Zeit'' raubt sind am Wochenende die Partys, es ist eigentlich (abgesehen vom Fitness Studio) die einzige Zeit in der ich was mit meinen Freunden unternehme. Meisten ca. von 22.00 Uhr bis um 03:00 oder 04:00 Uhr Nachts. Am Wochenende habe ich auch noch ein Nebenjob, wo ich ca. 4-10 Stunden arbeite, ist immer variabel.

Ein Freund von mir hat dann die letzten Tage angefangen Koffein-Tabletten zu nehmen und hat mir heute ebenfalls eine gegeben, da ich von letzter Nacht noch buchstäblich ''Tod'' war, und ich muss sagen, sie hat wirklich WUNDER gewirkt. Ich bin bis jetzt noch Hellwach und es ist 11 Stunden her das ich sie genommen habe, ab und zu mal hat es sich geändert und ich war plötzlich wieder richtig müde, aber das war nur zwei mal der Fall für ca. 10-15 Minuten.

Ich hatte mir überlegt diese Tabletten 5-6 mal die Woche zunehmen (Täglich eine oder eine halbe). Um im Unterricht gut mitarbeiten zu können, im Fitness Studio nicht zu kaputt zu sein, die Nächte durchhalten kann und am nächsten Tag (wenn es am Wochenende ist) auch noch hellwach bei der Arbeit zu sein.

Habt ihr vielleicht Erfahrung damit? Ich habe mir schon einiges im Internet angesehen und gelesen das es bei einem nicht zu starken Konsum nicht schädlich ist, sondern bloß wie 2 Tassen Kaffee täglich wirkt. Zur Sicherheit wollte ich aber noch einmal hier nachfragen.

Schon einmal Danke im voraus.

liebe Grüße FrageLa

...zur Frage

An alle Kaffee trinker: Ein Leben ohne Kaffee noch möglich?

Ist das für euch vorstellbar? Würde mich interessieren.

...zur Frage

kann Kaffee süchtig machen? wenn ja, wann ist man süchtig?

Hey Leutzzz. Kaffee kann doch süchtig machen oder? wenn man lange keinen trinkt hat man doch entzugserscheinungen..ok ,abhängig' oder ,süchtig' ist nicht das richtige wort. aber naja. also kann man von Kaffee körperlich oder Psychisch süchtig werden? bitte keine langkopierten texte. und wann merkt man das man ,süchtig' ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?