Kann man in einem Wal überleben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Solange der Mensch atmen kann und noch nicht schwer ist, kann ich mir das vorstellen. Solange das Maul offen ist, kommt auch Umgebungsluft und damit Sauerstoff hinein, auch wenn der Wal nicht gerade durch das Maul atmet. Wahrscheinlich wird der Wal aber seine Beute gleich zerteilen oder verschlingen. Dazu sollte man mehr über die Gebisse diverser Walarten, deren Speisekarte und Verhalten wissen als ich. Nach dem Verschlucken wirst Du spätestens schnell ersticken. Den Rest erledigt dann die Magensäure....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dompfeifer
30.10.2012, 19:01

Verbesserung: "Solange der Mensch atmen kann und noch nicht schwer verletzt ist,..."

0

Zu allererst solltest du wissen, daß sich diese Wesen überwiegend von Krill, Plankton und Kleinslebewesen ernähren, indem sie ihr Futter aus dem Wasser rausfiltern! Das, was in den Filmen beschrieben wird sind Märchen, aus einer Zeit, wo Aberglauben sehr groß und weit verbreitet waren! Die Wissenschaft war eher die Ausnahme! In der Mundhöhle des Wals existiert keine atembare Luft, sondern ist komplett mit Wasser aufgefüllt! Und da sich die Atemöffnung hinten auf dem Rücken befindet, gibt es auch keine direkte Verbindung von der Mundhöhle zur Luftröhre bzw. Lunge! Wie gesagt, filtert der Wal fast pausenlos Kleinstlebewesen aus dem Wasser, um seinen hohen Energiebedarf zu decken. Schau mal unter

de.wikipedia.org/wiki/Blauwal#Ern.C3.A4hrung

nach! Da steht alles beschrieben! Blauwal deswegen, weil der Wal in "Pinocchio" ebenfalls ein solcher war!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist fiktiv. Funktioniert NICHT, genauso wenig wie bei der Geschichte von Jonah und dem Wal... :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deckenpuster
30.10.2012, 18:50

DH! Genausowenig würde ein Überlichtantrieb in der Realität funktionieren! Star-Trek ist eben ein modernes Märchen!

0

Ein Wal hat keine Zähne... er kann nicht kauen. Außerdem....... Hast du die Magensäure vergessen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eliimona
30.10.2012, 18:41

Er hat nur Borsten mit denen er die Plankton aus dem Wasser filtert..

0
Kommentar von dompfeifer
30.10.2012, 18:58

Nein, der Pottwal gehört zu den Zahnwalen und ist ein Raubtier, der hat 20 cm lange Zähne. Zwischen die möchte ich nicht geraten.

0

Ich denke nicht, dass das klappt. Das Vieh hat auch Magensäure und sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?