Kann man grau angelaufenes Bio-Hackfleisch (angeblich bis heute haltbar) noch essen?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Entgegen der allgemeinen Meinung sieht Rinderhack nicht immer rot aus.
Rinderhackfleisch, das braun oder sogar grau wird, kann man immer noch ohne Probleme essen.
Normalerweise wird es zuerst innen braun oder grau. Das liegt daran, daß kein Sauerstoff in den Kern des Fleisches vordringt. Dies ist ein ganz normaler Vorgang und sagt nichts über die Qualität des Fleisches aus.
Dies trifft natürlich nur zu, wenn es die ganze Zeit über korrekt gelagert wurde.

So lange es nicht roh verzehrt wird und nicht riecht, kann es sicher noch verwendet werden.Oft wird Hack schon nach einigen Stunden leicht grau, wenn es in diesen Folien eingepackt ist.

Natürlich gilt das nur für den Fall, daß es nicht stinkt. Aber einen Hackbraten oder Frikadellen kannst Du daraus immer noch zubereiten.

Riech dran und schau ob du es richtig gelagert hast. War es im Kühlschrank die ganze Zeit hast du eigentlich nichts zu befürchten nur bei Hühnchen wäre ich vorsichtig dann solltest du es zumindest sehr lange kochen

War im Kühlschrank, ist auch nur obendran grau

0

Was möchtest Du wissen?