Kann man einen Border Collie ohne Leine rumlaufen lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt nicht nur auf die Erziehung, wie von einigen erwähnt, sondern auch auf die Bindung an ;) ein Hund/ Border Collie kommt bestimmt nicht gerne auf Rückruf zurück wenn er eh keine Bindung hat, da er den ganzen Tag alleine ist zum Beispiel. 

Hallo, wenn der Leinenzwang (regional unterschiedlich) vorbei ist, gar keine Frage. Border Collies sind hoch intelligent. Ihnen etwas beizubringen ist mit viel Liebe und behutsamer Konsequenz kein Problem. Wenn man ohne Leine unterwegs ist (man sollte sie jedoch schon dabei haben), halten Border stets Blickkontakt zu ihrem Frauchen oder Herrchen. Um Sie wieder zurück zu rufen, genügen Handzeichen oder bestimmte Pfiffe. Vorsicht ist jedoch bei rücksichtslosen Mountainbikern geboten, in diesem Fall sitzt der Hund zu seiner eigenen Sicherheit besser neben einem, bis diese besondere Spezies weg ist. Mit meinen beiden Mädchen funktioniert das sehr gut und wir haben viel Spaß unterwegs. Dabei sollten sie jedoch auch Aufgaben bekommen und glücklicherweise haben sie keinen Jagdtrieb, das würde dann unangenehm werden, insbesondere bei schießwütigen Jägern.

Wenn du absolut sicher bist das dein Hund abrufbar ist - auch von einem Karnickel das 5m vor ihm über die Wiese hoppelt und es eure Gemeinde erlaubt sehe ich keinen Grund dagegen. Borders sind allerdings an sich sehr schlau, du musst ihm also möglicherweise auch ohne Leine einen guten Grund geben nicht einfach selbst auf Entdeckungsreise zu gehen.

Kommt drauf an wo, aber es gelten die kommunalen Regeln und die besagen m.W.n. immer Leinenzwang

Kommentar von clash2
11.08.2016, 20:46

Kannst du dass genauer definieren bitte

0
Kommentar von Achwasweissich
11.08.2016, 23:36

Nicht überall. Bei uns z.B. nur "auf öffentlichen Wegen und Plätzen innerhalb geschlossener Ortschaften".

In Wald und Wiese darf der Hund sofern er keine Gefahr für Mensch und Tier darstellt also frei laufen. Fällt ein Hund unangenehm auf kann ihm eine Leine "verordnet" werden, klar aber Erziehung und sichere Abrufbarkeit ist ja sowiso die Voraussetzung das jemand seinen Wuff los lässt.

0

Was möchtest Du wissen?