Beim Thailänder, da gibts alles von "nur ein klein wenig scharf" bis "AAARGH!", auf Wunsch auch so wie in Thailand gekocht wird. Das ist dann nochmal ne Nummer heftiger. Endlecker aber hui so ein rotes Curry (auch in der Gästeversion), das macht die Nebenhöhlen frei :D

...zur Antwort

Von allein nicht, wenns einen Hausbrand gibt hat der aber tolle Spezialeffekte.

Ich denk da an eine Hütte die die Erben scheinbar warm sanieren (sprich anzünden und als Versicherungsfall melden) wollten.
Die alte Lady hatte früher einen Laden in dem es auch Feuerwerk und Böller gab, das Lager war noch gut gefüllt und unter ihrem Bett waren der Legende nach stapelweise uralte Raketen. Die Feuerwehr hatte jedenfalls richtig Spaß...

...zur Antwort

Muss es denn eine asexuelle Partnerin sein?
Ich habe mir meinen Mann auch "auf dem freien Markt" gesucht bzw. ohne Suche einfach gefunden. Durch puren Zufall ist er ebenfalls nur mäßig an Sex intressiert, ich habe aber von Anfang an gesagt das es für mich völlig OK ist wenn er sich das außerhalb sucht weil ich eben in der Beziehung "kaputt" bin (was er zum Glück garnicht so sieht!)
Wir genießen seit langen Jahren die Zuneigung, die Kuschelstunden, das gemeinsame Leben und könnten es uns gar nicht mehr anders vorstellen. Klar ist nicht alles plüschig rosa aber das ist wohl in keiner Beziehung so, zumindest nicht ständig und mehr als 10 Jahre am Stück ;)

...zur Antwort
Ja

Für die Qualität die ich da kaufe ist eder Preis echt fair und während der Wartezeit darf man sich oft auch noch umsonst Gebäck nehmen (die Omma ist etwas tüdelig und bäckt so gerne...und lecker!). Da lass ich es eben grade sein, die paat Cent bringen mich auch nicht um und als es mir finanziell mal richtig schlecht ging hab ich auch schon was umsonst bekommen.
Vielleicht ist das auf dem Land alles noch ein bisschen anders, in der Stadt ist ja alles meist was unpersönlicher und hektischer.

...zur Antwort
Nach meiner Erfahrung: fangen, ja, aber fressen nein

fangen, totspielen und liegenlassen, jedesmal. Dabei hab ich dem Blödkater schon gesagt das sie nicht schmecken und mir die ekligen Nacktschnecken aus dem Garten holen also bitteschön zu übersehen sind :/
Rötelmäuse frisst er dagegen gerne, nur den Kopf, den schenkt er mir...

Aber Spitzmäuse quieken derart laut das ich meist noch Zeit habe sie zu retten, man hört sie vom Garten bis ins Haus. Unglaublich bei so kleinen Tierchen!

...zur Antwort

da frag ich mich warum man Löwinnen nicht ganz einfach sterilisiert, sie werden rollig, werden gedeckt, werden nicht trächtig und brauchen keine Hormonpräparate - das Rudelleben sollte es also nicht stören. Gut, da wäre dann eventuell de Sache mit der Scheinträchtigkeit, Kastration nimmt aber die Hormone weg, da ist dann wieder die Frage wie das mit dem Zusammenleben klappt ohne.
Oder die Männchen sterilisieren, wenn da nur heiße Luft kommt können sie decken was sie wollen...und sich trotzdem wie große starke Löwen fühlen ;)

Großkatzen insgesamt beinhaltet auch Tiger, von denen gibt es kaum noch welche und das auch fast nur noch in Zoos, lieber aussterben lassen also? Wegen zu vielen Löwenbabies?

...zur Antwort

Meine Dicke mag es auch nicht gebadet zu werden, wenn es aber nunmal sein muss (sie hatte die Nacht in einer Miste verbracht...) nehmen mein Mann und ich sie und bugsieren sie in die Dusche, ich geh (unbekleidet) mit rein, Kleidung würde nur klatschnass und unangenehm.

Da steht sie dann wie das Leiden Christi vor der verschlossenen Duschtüre und lässt mich machen.
Sobald die Duschtür offen ist ist sie draußen, da wird sie schon mit einem riesigen Badetuch empfangen und eingewickelt um die größten Flutkatastrophen zu vermeiden.

Ich habe sie auch schon überlistet, es gibt hier eine "Hundewaschanlage", da war sie drin und angeleint bevor sie gerafft hat was los ist. Der beleidigte Blick hat dann auch nichts mehr geändert.

Zum Glück liebt sie den Duft von Badezeug und Shampoo...mehr als Mist jedenfalls

...zur Antwort

Bei uns gibts an den RP-Abenden (naja, eher Wochenenden^^) meistens ein Essen und diverse Snacks. Zu den beliebtesten Essen gehören selbstgemachte Big Rösti, Lasagne, Flammkuchen, überbackene Fladenbrote und gerne auch mal ein Salat. Eben alles was schnell geht und / oder sich gut vorbereiten lässt.

Als Snack gibt es öfters Mönchsbrot, Muffins, herzhafte Muffins mit Frischkäse, Blätterteig süß und herzhaft, Pizzaschnecken, Grünzeug (Paprika, Gurke, Radieschen etc.), Käse, Obst, Nüsse etc.
Weil wir keine Gesundheitsapostel sind aber auch kekse und Chips :D

...zur Antwort

Wäääh, Jenny, bis du es?
Meine kleine Schwester hat das Zeug warmgemacht und dann gegessen / mit Alibimengen an Milch getrunken aber da waren eh schon früh medikamentenbedingt alle Geschmacksnerven durch :( Gesund ist das jedenfalls nicht, ist ja quasi nur Zucker mit Fett.

...zur Antwort

Wir haben früher öfters Leute gesehen die bei Flut am Nordseestrand (wenn man die Steine so nennen will^^) geangelt haben, die waren meistens hinter Schollen her.

...zur Antwort

Bei einem so großen Tier wie einem Fuchs würd ich nicht selber Hand anlegen, die Gefahr ist zu groß das das Tier noch mehr leidet als sowiso schon. Auch wenn du ein Taschenmesser hast, du wirst das Herz nicht im ersten Anlauf treffen und ihm den Hals unfancmännisch aufschlitzen bringt es nicht, die wirklich wichtigen Blutgefäße erwischst du mit etwas Pech nicht.

Wenn deine Katze einen Vogel ohne Beine und mit nur noch einem Flügel anschleppt der immernoch zappelt ist das was anderes, dem den Hals umdrehen ist nicht so kompliziert.
Ich habe ein Kaninchen getötet, genau ein Jahr ist das her und noch längst nicht vergessen. Ich hab ihm weil ich sonst nicts wusste mit dem Absatz so fest es ging in den Nacken getreten und es hat geknackt :(

...zur Antwort

Für Brot nehme ich gerne Dinkelvollkornmehl, das wird dann meist Mönchsbrot, manchmal sind es auch herzhafte Muffins. Eben Sachen die man nicht kaufen kann :)

Für alles andere nehme ich das "Standartmehl" und oft noch gemahlene Nüsse oder Mandeln bei Kuchenteigen und Muffins.

Bis vor kurzem hatte ich noch Mühlenmehl aus verschiedenen alten Weizenarten, das war sehr lecker und auch etwas griffiger aber nu isses alle. Bestes Mehl der Welt für Pfannkuchen find ich. Leider hab ich vergessen wo das Mehl mal weg war, irgendwo in den Nierlanden (dem kleinen Rest der Aufschrift nach) aber die sind ja auch nicht ganz klein^^

...zur Antwort

Ich scheine nicht zu "wir" zu gehören.

2/3 meines Gartens bestehen aus Gebüsch: große, alte Rhododendren, ebenso alte Forsythien, ein ungezügelt wuchernder Kirschlorbeer in einer unzugänglichen Ecke und diverse Fliederbäumchen die sich selbst gesäht haben.
Von etwa Anfang März bis zum Frost treiben sich im Garten ungezählte Bienen rum (sehr viele wilde), Hummeln, Schmetterlinge, Raupen, Käfer, Spinnen, Würmchen und was sonst noch so kreucht und fleucht.
Entsprechend viel anderes Getier treibt sich hier rum, nicht nur an Vögeln sondern auch Rötelmäuse, Spitzmäuse, Erdkröten und Blindschleichen kommen auf einen Snack vorbei.

Singvögel sorgen dafür das ich nicht in Insekten ersaufe, die sammeln so fleißig Raupen, Käfer, Fliegen und ähnliches Geziefer ein das es eine Freude ist. Die "Nachtschicht" übernehmen die Zwergfledermäuse und gelegentlich ein großes Mausohr

...zur Antwort

Zu der Zeit als das Empire seine wirklich riesigen Ausmaße hatte gab es noch keine Panzer (erst zum Ende WW1 gab es "Tanks").
Dafür hatten die Engländer Schiffe, viele Schiffe mit vielen Kanonen und noch mehr Soldaten - und geschäftstüchtige Kaufleute, Diplomaten, neugierige Forscher etc.

Die USA gab es da auch noch nicht, nur ein paar Kolonien an der Ostküste Nordamerikas um die man sich mit Franzosen, manchmal auch Spaniern und Niederländern stritt.

...zur Antwort

Sprich doch mal mit deinen Eltern darüber, frage sie was mit deiner Oma genau los ist (Demenz?), vielleicht hilft dir das die Lage besser zu verstehen und vielleicht merken deine Eltern dann auch erst richtig das es auch dich belastet.
Pflegebedürftige Angehörige sind anstrengend, Hut ab wenn deine Eltern das schaffen. Natürlich ist es einfacher so jemanden ins Heim zu geben aber besser hat sie es da auch nicht, so viel Zuwendug, Zeit, Liebe und Geborgenheit wie zuhause bekommt sie da nicht - da ist garnicht die Zeit für.

Wenn sie dich beschimpft denk dran: es ist nicht deine Oma die da spricht, es ist die Krankheit. Sie hasst dich nicht. Meine oma war am Ende auch wirr, zu meiner Mutter war sie richtig böse, zu mir nicht also hab ich sie oft betreut. Das geht an die Substanz aber im Nachhinein bin ich froh drüber, ich hab andere im Heim so schnell verfallen sehen.

...zur Antwort

Weil sie nicht dazu erzogen wurden. Kleine Kinder haben auch keinen Ekel davor mit dem Inhalt des Töpfchens zu spielen bis man ihnen sagt / zeigt das es eklig ist.

Hunde machen allerdings nicht in ihren unmittelbaren Lebensraum (Wohnung, oft auch Garten) wenn sie nicht dazu gezwungen sind und einige andere Tiere suchen sich eine passende "Toilette" wo sie ihre Geschäftchen erledigen.

...zur Antwort

Es ist nie zu spät und du bist zwar der "Hahn im Korb" aber was solls? Die Mädels werden dich schon nicht fressen ;)
Es haben schon Leute (und auch Jungs^^) später angefangen. Mein Vater war so einer, er hatte mit 17 das erste mal auf einem Gaul gesessen und mit 21 hatte er ein wundervolles Pflegepferd bis 8 Jahre später der Besitzer weggezogen ist. Er liebt Pferde bis heute, reitet aber nichtmehr weil meine Mutter diese Tiere verabscheut und fürchtet.

...zur Antwort