Kann man ein Pony und einen Esel zusammen halten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Esel und Pferde/Ponys haben andere HAltungsbedingungen, die zwar einem Pony nicht eben abträglich wären aber doch eben abder: Esel werden arid, also wüstenartig  und mager gehalten, müssen sich immer vor regen schützen können, bekommen schmale karge Kost und stehen überwiegend trocken/hart, damit die Hufe sich natürlich etwas abnutzen können

natürlich kann sich ein Pony auch daran gewöhnen - in ca. einem Jahr  sind die Hufe entsprechend angepasst

ABER dem Pony wird seine Pferdeherde fehlen

und der Esel freut sich icher auch eher über eine Eselkumpel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esel und Pferde/Pony kann man sehr gut miteinander halten.
Nur 1 zu 1 finde ich nicht so toll, es sollten schon Artgenossen dabei sein!
Ich kenn mich mit Eseln jetzt nicht so viel aus, aber ich würde mich auch mal um die Haltungsbedingungen und Pflege/Umgang bei Eseln informieren. Hab schon öfters mal gehört das es da Unterschiede zum Pferd gibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für jedes Tier ist die Gesellschaft eines Artgenossen gleicher Rasse immer besser als die Gesellschaft eines anderen Tieres, das nicht "die gleiche Sprache spricht".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der esel kann rein theoretisch auch allein stehen. denn eigentlich sind esel mehr oder weniger einzelgänger, die allenfalls in einem losen verband leben.

da der esel aber die gesellschaft eines zweiten esels gewohnt ist, sollte unbedingt ein zweiter esel dazugestellt werden.

das problem mit dem pony ist, dass pferde in engen sozialverbänden leben. 

denn so gesehen, wäre das pony als gesellschaft für den esel zwar okay - aber für das pony wäre es alles andere als artgerecht. ein pferd oder pony braucht unbedingt die gesellschaft mindestens eines anderen pferdes oder ponys.

esel kommen ursprünglich aus gebieten mit sehr geringem futterangebot. daher benötigen sie in der natur eine relativ grössere fläche, um genug nahrung zu finden. esel leben in rufweite voneinander und treffen sich allenfalls in der rosse der stute oder einmal am tag an der tränke.

esel haben ein ganz anderes sozialverhalten als pferde und andere körperliche bedürfnisse.

das pony müsste beispielsweise in anwesenheit des esels auf soziale fellpflege und das kopf an kopf grasen verzichten. nicht gut.

eine andere möglichkeit wäre, den einzelnen esel im reitstall mit unterzustellen. es kann dann schon geschehen, dass er sich mit einem der pferde anfreundet - aber esel sind wählerisch in der wahl ihrer freunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lele28Helli24
28.06.2017, 21:08

Nein, der Esel wird einfach einen neuen Kumpel bekommen, da er noch nicht so alt ist und das Pony bleibt dann einfach am Verein :-)

0

Ein Esel wäre besser als ein Pony, weil beide Tierarten unterschiedliches Verhalten haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenne auch ein Pony, was sich super mit einem Esel versteht, aber es gibt natürlich auch Pferde, die Esel nicht so gerne mögen :/ ich würde es aber mal versuchen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Pony ist es nicht egal, ohne Artgenossen in einem Stall zu stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lele28Helli24
28.06.2017, 16:45

Okay :-)
Das Pony würde sonst halt am Verein bleiben und ein weiterer Esel würde einziehen. Wäre das dann besser?

0
Kommentar von Tarsia
28.06.2017, 16:48

Jap

0

Sie sollte definitiv einen zweiten Esel kaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?