Kann man das Fasten nachholen (Christ orthodox)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin unreligiös wenn nicht sogar Atheist und ich faste trotzdem, um meine Grenzen zu testen. Das heisst, ich mache das für mich, damit ich danach wissen kann zB ich habe vier Wochen ohne Musik ausgehalten(haha klar, funktioniert eh nicht). 

Aber wenn du das nur für den Glauben machst, dann hast du den Sinn dahinter glaube ich nicht richtig verstanden. Wenn ich mich recht erinnere, ist das, um "Jesus' Leiden nachzuvollziehen" und das kannste ja auch, wenn du dir Nägel in die Hand rammst, also Sch eiss auf fasten :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meeha
24.02.2016, 22:55

Oh oh! bitte treibe dir jetzt keine rostigen Nägel in die Hand, das was eine sarkastische Bemerkung!

0

Dann fastest du einfach 14 Tage länger als die anderen. Beim Fasten stehen die Zeiten nicht so im Vordergrund wie der eigentliche Inhalt des Fastens ( Verzicht, Besinnung und Rückkehr). Fastest du deine verlorene Zeit jetzt nach, sollte es kein Problem darstellen und hat sogar  noch einen Sinn :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fasten kann man theoretisch natürlich jederzeit, aber einen offiziellen "Nachholtermin" gibt es nicht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man das versäumen? Da erzählen die doch die ganze Zeit von im Radio😂 und im Fernsehen😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xoxo1709
24.02.2016, 22:41

Ich guck nicht so viel Fernsehen und höre auf kein Radio 👍🏽

0

Ist doch egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordPhantom
24.02.2016, 22:42

Ist dein Glaube, kannst es machen, wie du willst

0
Kommentar von xoxo1709
24.02.2016, 22:42

Für dich vielleicht für mich aber nicht

0

Was möchtest Du wissen?