Kann man das anfallende Laub ins Außengehege der Hühner streuen?

3 Antworten

Würde ich nicht machen. Wenn das Hühnergehege groß genug bemessen ist, kann darin gezielt kompostiert werden. D.h. einen Mist- Komposthaufen anlegen. Vorteil: Hühner können nach ihrer Wahl scharren und der Auslauf bleibt bei nassem Wetter pflegeleichter. Abfälle verotten schneller und nützt dem Gartenanbau. Auf kleinerem, verdichterten Raum bildet sich eher ein Mikroklima. Hühner mögen es trocken, was verottendes, regennasses Laub verhindert. Eichenlaub, Wallnuss sollte lieber verbrannt werden. Die Asche ist ein wertvoller Dünger.

Aha, danke. Na, im Auslauf ist es immer naß, das kann man bei uns gar nicht verhindern. Ich denke aber, besser ein nasser Auslauf als gar keiner.

0

Lieber nicht machen wir haben Walnussbäume im Gehege der Hühner und wenn ich das Laub nich weg räume ist das immer so ne schmierige Matschepampe scheuslich :P und ausrutschen kann man auch ich sprech aus erfahrung wenn du in der sch... liegst

Walnusslaub nicht, das ist giftig aber wenns sich um Obstbäume handelt kanns nicht schaden, ich hatte selber mal welche, die freuen sich wenn sie was zum Scharren haben ;-)

Ach echt, keine Walnuß? Die habe ich nämlich auch zu bieten.

0
@Hooks

Würd ich echt lassen, wenn dir mal auffällt wo das liegen bleibt wächst kein Gras mehr!

0
@Spezialwidde

Aber bei den andern Blättern auch, habe ich eben gerade gesehen, wo man Blätter auf dem Rasen hat, geht es kaputt. Auch bei Ahorn und Apfel.

0
@Hooks

Aber nur weil der Rasen darunter kein Licht mehr krigt, der wächst aber im Frühjahr nach. versuch das mal mit Walnuslaub, das ist das beste Unkrautvernichtungsmittel der Welt ;-)

0

Wer hat meine Hühner geholt - Marder, Fuchs, Waschbär?

Die Hühnerklappe wurde über Nacht zerstört/aufgebrochen und 5 meiner Hühner waren einfach weg - es flogen nur Federn im Garten rum. Das sechste/letzte Huhn war eingegraben - es schaute nur etwas aus der Erde/Laub heraus und verschwand in der folgenden Nacht. An den Zäunen zu den Nachbarn ist nichts zu sehen, auch kein Federhaufen oder so. Die Hühner wurden komplett mitgenommen. Pfotenspuren konnte ich keine entdecken, aber bei der momentanen Wetterlage . . . . . Hatte schon mal einen Marder, aber der hinterließ ein Schlachtfeld. Wer kann es diesmal gewesen sein? Möchte mich, bzw das Geflügel bei erneuter Hühnerhaltung natürlich irgendwie schützen. Hoffe hier auf hilfreiche Infos - DANKE

...zur Frage

2 Mal hintereinander Haare färben ok?

Vor 2 Tagen hab ich meine Haare von schwarz zu braun gefärbt, alerdings war ich nicht zufrieden da man es so gut wie nicht gesehn hat.. jetzt hab ich ein helleres braun gekauft in der hoffnung das es diesmal meinen wünschen entspricht!

Heute hab ich vor sie wieder zu färben..aber ich weis nicht genau ob das oke ist oder ob es irgendwie schädlich wirkt wenn ich sie nach kurzer zeit wieder färbe..

was meint ihr dazu ? :)

...zur Frage

Kurze Farbtrübung nach mit geschlossenen Augen in die Sonne schauen - wieso ist das so?

Hallo zusammen!

Mich interessiert ein Phänomen unserer Augen. Und zwar wenn man für ein paar Minuten zum Beispiel mit geschlossenen Augen in die Sonne schaut und dann in die Wohnung geht, dann wirkt alles erstmal irgendwie bläulich, bis sich das dann nach einer gewissen Zeit normalisiert. An was könnte das liegen, könnt ihr euch das erklären? :)

Nebenbei: Ist es schädlich beim Sonnen mit geschlossenen Augen aber ohne Sonnenbrille in die Sonne zu schauen?

Über eure Antworten würde ich mich freuen!

Gruß Chris

...zur Frage

Hühnerfrage.. Hühner legen keine Eier mehr

meine 15 Hühner legten im Herbst ( Septmember-Nov) immer 10-14 Eier ....

sie leben in einem Viehanhänger mit einer 1,5 cm dicken Holzwand und einer Dünnen Plane als Dach...(so wie ein Viehanhänger hald aussieht)

sie beckommen zur hälfte weizen und zur anderen hälfte Legekorn.

aber jetzt legen sie am tag höchstens 1-2 Eier........ was ist los??

warum legen sie nicht mehr......... was kann ich tun??

danke für antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?