Kann man beantragen, dass man später im Sarg auf der Seite liegen möchte?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo knuddeel :)

Eine garnicht mal so uninteressante Frage, denn schließlich werden sie die Wenigsten bewantworten können.
Auch finde ich es sehr schade, dass deine Frage hier flächendeckend "belächelt" wird, aber sei beruhigt, auch einem Fragesteller im Jahre 2009 wurde nicht geholfen und das, obwohl die Frage relativ viele Daumen bekam.
Siehe hier:

http://www.gutefrage.net/frage/ist-es-in-deutschland-vorschrift-dass-man-im-sarg-auf-dem-ruecken-liegt

Menschen haben seither oft spezielle Wünsche, wie sie begraben werde möchten.
Oft Aberglaube, oft auch Angst vor einem Scheintod.
Es gibt sehr viele Menschen, die mit einem Handy begraben werde möchten, für den Fall der Fälle, dass sie im Grab aufwachen, eigentlich keine dumme Idee.
Dann gibt es noch welche, die ihren Lieblings-Teddy ins Grab gelegt bekommen.
Einmal gab es sogar einen, der hatte sich ein übergroßes Grab anlegen lasse, indem alles war, was er in einem Fall des Scheintodes gebrauchen könnte:
Ein Fernsehgerät mit Batterien, Kissen, Nahrungsmittel, Handy etc.

Ich habe auch einmal Dörfer in Afrika gesehen, welche alle Gräber mit einem Sprechrohr versehen haben.
Tote, die dort im Grab aufwachten, konnten sich durch dieses wieder bemerkbar machen und sie wurden ausgegraben.
Scheintote gibt es dort (gerade in Dörfern) ziemlich oft, schließlich snd dort meist keine ärztlichen Mittel vorhanden, um den Tod zu versichern.
Sei aber unbesorgt:
In einem gut ausgerüstetem Land wie Deutschland ist es so gut wie unmöglich, im Grab wieder aufzuwachen.


Nun kann man sein Grab schon so einrichten, wie man will, aber kann man sich selbst auch einrichten?

Ein Reporter von "Focus.de" hat sich mal näher mit einer Bestattung beschäftigt.
Im Selbstversuch testete er das Liegen im Sarg und ob es bequem sei.
Neben der Feststellung, dass ein Sarg teils bequemer als manch ein Hotel-Bett ist, stand noch Folgendes im Bericht:

Man muss im Sarg nicht auf dem Rücken liegen, erfahre ich, auch Seitenlage ist möglich.
Das beruhigt mich, weil ich in Rückenlage nicht einschlafen kann.
Ebenfalls beruhigend finde ich, dass man sich in normalen Klamotten in den Sarg legen (lassen) kann, sogar im Schlafanzug oder in der Jogginghose.<

Auch in der "Besatttungs-community" namens "Bestatterweblog" wird dies bestätigt:

Natürlich sind hier durch die Form des Sarges gewisse Grenzen gesetzt.
Aber eine seitliche Lagerung oder auch Bauchlage ist durchaus machbar.
Manche Menschen sind auch an einer Verformung der Wirbelsäule erkrankt und waren schon im Leben vekrümmt. Sie können ja manchmal gar nichts anders bestattet werden, als in der Seitenlage<

Also ja, es ist möglich im Sarg auf der Seite begraben zu werden und manchmal ist es auch garnicht anders möglich, da einige diverse Einschränkungen duch ihre Statur besitzen.

Du kannst dies also ohne bedenken beantragen!

Liebe Grüße Kartoffelsirup :)

Grab - (Recht, Deutschland, Angst) auf der Seite - (Recht, Deutschland, Angst)

Vielen lieben Dank für deine Auszeichnung! :)

0

Das kannst Du bestimmt im Testament festlegen lassen. Ich will ja auch verbrannt werden und entweder anonym die Urne verbuddelt oder die Asche in den Wind gestreut. Mich soll keiner mehr finden.

diese Art Wunsch brauchst Du nicht extra beantragen. Es reicht, wenn Du mit jemandem drüber sprichst, bei dem Du dich verlassen kannst, dem Du vertraust, daß er nach Deinem Ableben dafür sorgst. Am sichersten ist, es schriftlich zu hinterlassen.

Rein "technisch" ist es kein Problem, den Verstorbenen in Seitenlage einzubetten. Es benötigt keine Sonderanfertigung. Einzig bei sehr flachen Särgen, Truhensärgen z.B. könnte es nach oben zum Deckel etwas knapp werden.

Aber jeder Bestatter wird die sagen können, in welche Sargmodellen auch in Seitenlage eingebettet werden kann.

Klär das doch am besten mit dem Bestatter xD Evtl. brauchste hier ne Spezialanfertigung, damit du auch so liegen bleibst. Als Leiche wird es dir nämlich relativ egal sein, ob du auf dem Rücken oder auf der Seite liegst...

Nein, und dafür sind die auch nicht ausgelegt.