Kann man 2 Sprachen gleichzeitig lernen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kein Problem, da sich Schwedisch und Spanisch im Gehirn nicht in die Quere kommen (wenig Interferenzen).

Ich habe letztens noch Niederländisch auf der Basis des Englischen wiederholt, da kam es laufend zu Verwechslungen ("or" und "of" usw.). Aber auch das geht im Prinzip, wenn man genügend viel aufpasst.

Ich hatte in der Schule englisch und französisch. So gesehen, ja. 

Aber es ist schon ein Unterschied, wenn du eine Sprache über Internet lernen willst. Du brauchst mehr Motivation und Durchhaltevermögen. Allerdings kannst du das Tempo so selbst bestimmen. 

Du solltest dann auch häufiger Texte in beiden Sprachen lesen, natürlich angepasst an dein jeweiliges Sprachniveau. 

Aber es ist möglich und machbar. Und Sprache zu lernen ist nie verkehrt oder sinnlos. 

Da Schwedisch und Spanisch sich kaum ähneln, sollte das funktionieren - anders wäre es, falls du zwei nahe verwandte Sprachen gleichzeitig lernst. Norwegisch und Schwedisch oder Spanisch und Portugiesisch wären bspw. weniger geeignet, da Du alles durcheinanderbrächtest.

Ich habe in der Schule 3 Fremdsprachen gleichzeitig gelernt. Möglich ist es.

Ich würde zuerst wirklich gut Spanisch lernen und erst danach Schwedisch, aber jeder ist ein anderer Lerntyp.

Klar geht das, an jedem Gymnasium lernen Schüler 2 Fremdsprachen, im sprachlichen Zweig sogar 3. Wie gut das klappt, hängt in erster Linie von deinem Arbeitseinsatz ab. 

Wo kann man übrigens mit einem Internetlernprogramm Sprachen lernen? Da bin ich neugierig, ich bin selbst ein Sprachenfreak. 😉

Was möchtest Du wissen?