Kann in der Mikrowelle etwas anbrennen?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann gar nicht anbrennen, da keine Hitze von aussen zugeführt wird. Die Hitze entsteht IM Essen, durch Anregung der Wassermoleküle. Das Wasser verdampft und entweicht, wenn man es zu lange macht, trocknet einfach alles aus.

sehr richtig. EINER hat Ahnung, BRAVO!

0
@Centauri

Dann pack mal Sauce Hollandaise in ein Mikrowellengeschirr und lass es ohne zu rühren ein paar Minuten (damit meine ich mehr als 5 Minuten) in der Mikrowelle stehen..

Ich garantiere Dir, daß gerade an den Rändern ein wenig angebrannt sein wird. (Selbst schon oft genug erlebt..).

Wenn es also physikalisch unmöglich ist, stimmt etwas mit meiner Mikrowelle nicht, oder aber, ich sollte Aiman Abdallah von Galileo Mystery anrufen.. s-)

0
@Centauri

Komisch, dass bei mir dennoch schon etwas quasi angebrannt war.
Natuerlich wird es von innen erwaermt. Wenn das Essen genug Wassermolekuele enthaelt, dann wird es auch ganz schoen aufgeheizt (Darauf beruht ja das Erwaermen von innen heraus). Dabei heizt das Essen durch den Kontakt u.U. auch das Gefaess mit auf und kann auch daran festkleben, wenn man lange genug erhitzt.
Es ist kein Anbrennen wie in der Pfanne, kein richtiges "Verbrennen" an der Kontaktflaeche, aber sehr aehnlich; ein Festkleben, welches dem Anbrennen recht nahe kommt. Ein Anbrennen wie im Topf geschieht natuerlich nicht.

0
@Franticek

Danke! War quasi meine (wie nannte er's so schön) schwurbel-schwurbel-Antwort etwas anders formuliert..

0
@Franticek

Gut erkannt, es ist KEIN Anbrennen wie in der Pfanne. Nur darum geht es! Ob es vielleicht eine Idee dunkler wird oder etwas gerinnt, hat mit Anbrennen nichts zu tun. Anbrennen ist ein Verkohlungsprozess, der nie und nimmer in einer Mikrowelle stattfinden kann.

Auch Festkleben hat mit Anbrennen nix zu tun.

0

Selbst wenn das ganze Wasser verdampft ist, kann immer noch Energie zugeführt werden, weil auch die C-OH-BIndung zum Schwingen angeregt wird: irgendwann verkohlt die Masse. Anbrennen ist möglich!

0

Klar geht das - das Essen trocknet immer weiter aus..

Wenn das Essen dann entsprechend heiß und eine gewisse Eigenschaft mitbringt, sowie das Material, auf dem es liegt dafür anfällig ist, kann es auf jeden Fall auch anbrennen..

Gruß

Es trocknet aus - und dann? Falsch! Gewisse Eigenschaft, schwurbel-schwurbel, aber keinen Durchblick? Anfällig für was? Keine Ahnung = einfach mal nix schreiben.

0
@Centauri

Siehe meinen Kommentar bei Deiner Lobeshymne. Und so lange Du mir nicht einen Doktor in Chemie und Physik vorlegen kannst, bist Du mir bzw. Deine Reaktion einfach mal unsympathisch! :-)

0

Es kann nicht nur anbrennen sondern sogar richtig brennen. Allerdings musst du es dazu mit der Garzeit schon ziemlich übertreiben. Zuerst trocknet das Essen stark aus und wenn du es dann noch länger drin lässt kann es anbrennen.

Allerdings kommt das natürlich immer aufs Essen an. Mit einer Suppe wird das natürlich schwieriger sein als zb mit einer eher trockenen Speise wie zb einem Brot. Außerdem werden wahrscheinlich große rundliche Speisen anfälliger sein als zb ein Pfannkuchen, weil sich darin die Wärme besser speichern kann.

Und es kann natürlich auch sein, dass nicht deine komplette Speise anbrennt sondern nur am Rand oder wenn du zb den Löffel drin lässt kann es um den Löffel drumherum anbrennen. Besonders Metall ist hier interessant, da es die Strahlung reflektieren kann und dünne Metallschichten (zb Alu-Folie) können sich auch stark erhitzen.

es wird sehr trocken. und wenn du brot sorten zu heiß erwärmst wird es so hart so du es gar nicht mehr essen bzw. kauen/abbeißen kannst.

Beim erhitzen in der Mikrowelle wird Feuchtigkeit entzogen, deshalb wird es bei zu langem und zu hohem erhitzen trocken oder es brennt an.

Oder? Nach dem Motto: ich weiß es nicht, entweder ist es tot oder es lebt weiter? Es trocknet aus und das war's.

0

Was möchtest Du wissen?