Kann ich trotzdem zum Tierarzt und dies mit Rechnung bezahlen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kommt sicher drauf an, ob die letzte Rechnung schon fällig war. Falls du die längst hättest bezahlen müssen, kann es sein daß dein Tierarzt nun Barzahlung verlangt. Sonst wird er dich (Kater) sicher weiter auf Rechnung behandeln. Das liegt aber am Tierarzt, wie er da verfährt.

Kommt drauf an welche Zahlungsfrist Du bei der alten Rechnung hast. War diese schon fällig wird der Arzt wahrscheinlich sich nicht nochmal auf Rechnung einlassen. Ist sie noch nicht fällig dürfte es nochmal klappen.

Mir stellt sich eher die Frage warum ihr die alte noch nicht bezahlt habt. Und wie wollt ihr den Arzt davon überzeugen, dass ihr die Rechnungen brav bezahlt wenn die 1. noch fällig ist?

Kein Tierarzt behandelt gerne umsonst ! Die machen schließlich auch ihre Arbeit und stecken ihr Geld in Medikamente etc.

Wenn es deinem Kater schlecht geht musst du natürlich zum Tierarzt gehen, aber versuche bitte Geld mitzunehmen, ansonsten kann der Tierarzt die Behandlung verweigern. Nimm bitte mind. 50€ mit um eine Anzahlung leisten zu können.

Nochmal wird er dir keine Rechnung mitgeben, wenn die erste noch nicht bezahlt ist.

ich würd ganz frech behaupten, es is von TA zu TA unterschiedlich...meiner sagt in so nem Fall dann, dass noch was offen is und das kommt (sofern ich es net zwischenzeitlich überwiesen hab) auf die neue Rechnung einfach mit drauf...und dann kann ich wieder aussuchen, ob ich bar zahl oder auf wieder auch Rechnung, also per Überweisung... Meine Mum hat im Sommer verpennt, das Geld zu überweisen...und der TA hat Monate gewartet und ich hab's dann beim letzten Besuch halt mit gezahlt... also die sind da echt mega entgegenkommend...aber ich seh das nicht als selbstverständlich! trotzdem bin ich froh, weil ich dann im Falle eines Falles kommen kann, auch wenn es finanziell knapp is...weil es ja erstmal um das Wohl des Tiers geht...

aber ich würd vollstes Verständnis haben, wenn se net einfach so weiter behandeln, oder vllt auch erstmal gar nix mehr auf Rechnung machen!!

und falls das missverständlich war:

ich schau natürlich schon, dass ich meine Rechnungen schnellstmöglich Zahl!!:)

LG Moony

0

wenn die 1. Rechnung noch nicht beglichen ist und Du solche Frage stellst, gehe ich mal davon aus, es ist geplant, die 2.Rechnung auch nicht zu bezahlen. Nimm doch Geld mit und bezahle beide Rechnungen in bar oder mit karte, dann ist alles vom Tisch

ich kann so sachen nicht verstehen, tiere halten aber dann kein geld für den tierarzt, der gehört eben mal dazu, ich habe auch nicht viel geld aber immer soviel weggelegt falls etwas gröberes mit meiner katze ist wenn das nicht reicht muss ich es mir eben vom mund wegsparen, so sehe ich das, sicher könnte ich bei meinem tierarzt den ich seit 25 jahren kenne auf raten zahlen, das käme für mich nur bei einer grossen op in frage, sonst wäre ich zu stolz auf kreide mein tier zu behandeln lassen......und dann auch nichteinmal zahlen so wie du!!! nie im leben aber da kommt meine "gute kinderstube" durch.

ich versteh, was du meinst...aber auch ich war dieses Jahr mit ner Rechnung im Verzug...musste auf Raten zahlen...weil mein Hund sich die Pfote aufgeschnitten hatte und ich eben keine rund 300€ für OP+ Nachsorge übrig hatte...

ich find, man sollte die Halter nicht gleich verurteilen...es kann immer mal was unerwartet kommen...sowohl was das Tier betrifft, als auch was die Finanzen allgemein betrifft...es ist nicht alles vorhersehbar...und ganz ehrlich...ich würde meine Tiere nie wegen finanzieller Probleme abgeben! die Armen können nichts dafür! und wenn es mal hart auf hart kommt, dann geb ich mein letztes Geld für meine Tiere aus und zieh freiwillig den kürzeren...

du kennst die Situation der Fragestellerin ja nicht! und ich muss sagen, ich fänd es viel viel schlimmer, wenn man sagt "meinem Tier geht es net gut, aber ich geh net zum Tierarzt weil es zu teuer ist"...denn mit SO einer Einstellung sollte man kein Tier haben...und die meisten Tierärzte (zumindest die, die ich kenn) haben da total viel Verständnis, wenn man mal knapp bei Kasse ist...denn das Wohl des Tieres steht ja an erster Stelle...

so...

sorry gluecksdelphin, aber ich musste da einfach meinen Senf dazu geben...ich will nicht sagen, dass ich mich "angegriffen" gefühlt hab...aber ich find es einfach falsch, darüber zu Urteilen, wenn man, wie schon gesagt, die genauen Umstände nicht kennt...ich hoff, du bist mir deswegen nicht böse... ist eben meine Einstellung zu der Sache :)

LG Moony

0
@Moony90

im grossen und ganzen habe ich auch nichts anderes geschrieben als du, nur eben kürzer....wenn du es richtig liesst, ich krieg nur dann einen dicken hals wenn man nicht mal die ratenzahlung einhält, stell dir vor das macht jeder? der arme tierarzt, der muss ja auch seine praxis, angestellten usw. bezahlen---der kann auch nicht sagen ihr kriegt euer geld wenn ich es vielleicht mal habe.

0

Was möchtest Du wissen?