Kann ich mich betrinken, um meinen Schmerz zu lindern (Alkohol)?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Hallo Yuppieyuppie,

nein, das vergrößert u. verlängert Deinen Schmerz und danach geht es Dir dreckig. Keine Lösung!

Geht es darum?

https://www.gutefrage.net/frage/ich-hasse-meine-eltern-soll-ich-den-kontakt-abbrechen?foundIn=list-answers-by-user#answer-222631706

Da würde Alk. das Problem sogar erheblich verschlimmern! Lenke Dich ab, am besten mit Bewegung: renne, tanze etc. und lasse Deinen Frust auf diese Weise ab, danach kommt meist heulen - gut, dann heule. Anschließend ist man meist müde und damit vergeht der Schmerz und mit dem Schlaf kommt wieder etwas mehr Leichtigkeit.

Alles Liebe und Gute für Dich

Buddhishi

don2016 24.09.2016, 01:40

@Buddhishi...dein Rat ist absolut passend...liebe Grüße

1

Kurzfristig vielleicht, aber sobald man wieder nüchtern ist, ist das Problem ja noch da.

Deshalb sollte man an der Ursache des Übels etwas ändern. Mit dem Betrinken `bekämpfst´ du nur die Auswirkungen und wenn du, weil du das Problem ja nicht wegtrinken kannst, immer wieder zum Alk. greifst, kannst du ganz schnell in eine fatale Spirale geraten.

Also Kopf hoch und ran an die Bekämpfung der Ursache. LG

Ganz schlechte Idee ... es kann gut sein, dass Du Dich nachher nämlich noch schlechter fühlst, abgesehen davon dass eine Fasche Alk auch gesundheitlich schädigend sein kann (Alkoholvergiftung) ... lindert ja den Schmerz nicht wirklich, sondern betäubt ihn allenfalls kurzfristig, wenn Dich nicht das "heulende Elend" überkommt.

Versuch Dich anderweitig abzulenken - mach etwas dass Dir gefällt - powere Dich beim Sport aus - ruf Freunde/-innen, Kollegen/-innen an um mit ihnen zu reden und/oder treffen - irgendwas :)

Ansonsten findest Du auch bei der Telefonseelsorge http://telefonseelsorge.de/ wie auch https://www.nummergegenkummer.de/ ein offenes Ohr

Das könntest du ja mal versuchen. Aber du wirst mit ziemlicher Sicherheit feststellen, dass es dir hinterher nur schlechter geht. denn erstens kommt der "Schmerz" wieder, den du vergessen wolltest und zweitens gesellt sich noch ein übler "Kater" dazu".

Alkohol ist ein Nervengift. Von einem "Vollrausch" sterben zwar Gehirnzellen ab, es schrumpft auf Dauer, aber das ist nicht ausreichend für einen völligen Gedächtnisschwund.

Aber wenn du das oft und lange genug machst, dann stumpft es dich sicherlich ab. Zumindest habe ich das oft bei anderen beobachtet. Allerdings bringt das dann ganz andere Probleme mit sich.

Also lass es lieber sein!

Nein, damit tust du dir selbst nichts gutes. .. weil du immer wieder mit Problemen kondrintierr wirst und diese auch nicht surch den konzm von Alk verschwinden..

Eine geunde Möglichkeit sich von aktueller lebenskriese abzulenken sind Freunde, Sport oder vieleicht auch ein Hobby welches dich ablenkt!

Tu dir nicht noch andere Sachen an wie die sucht nach Alkohol die dich dazu bewegt noch weiter in Probleme zu fallen wie eine Alkohol krankgeit und dadurch entstandene verluste wie Geld, Arbeit ect. ..

Woher ich das weiss? ... ich kann dir nur soviel sagen, dass man anderen oft bessere Tipps gibt wie sich selbst!

KKatalka 23.09.2016, 19:12

entschuldige ich habe den Text bearbeiten wollen und damit mit der neuen Handy tastatur noch mehr fehler eingebaut ... hier noch mal der Text korregiert ... Nein, damit tust du dir selbst nichts gutes. .. weil du immer wieder mit Problemen konfrontiert wirst und diese auch nicht durch den konsum von Alk verschwinden.. Eine gesunde Möglichkeit sich von einer aktueller Lebenskriese abzulenken sind Freunde, Sport oder vieleicht auch ein Hobby welches dich ablenkt! Tu dir nicht noch andere Sachen an wie die Sucht nach Alkohol die dich dazu bewegt noch weiter in Probleme zu fallen wie eine Alkohol krankheit und dadurch entstandene verlusste wie Geld, Arbeit ect. .. Woher ich das weiss? ... ich kann dir nur soviel sagen, dass man anderen oft bessere Tipps gibt wie sich selbst!

1

lieber yuppieyuppie...der Rat von Buddhishi...ist absolut richtig; ich kenne das auch aus Erfahrung...der Alkohol kann es schlimmer machen...er betäubt nur vorübergehend, die Probleme kommen aber doppelt zurück...und der Kopf...ausweia; du brauchst Freunde, die dir auch behilfich sind;  manchmal ist das Leben ungerecht, man muß aber das Beste draus machen; du bist doch ein intelligenter Junge, mach das Allerbeste draus...Ratschläge hast du ja schon so einige...suche dir die besten für dich raus, ok ?..liebe Grüße

nach dem Verzehr kann durchaus was anderes Schmerzen, nämlich dein Kopf ^^

ich rate dir sehr davon ab...sonst kannst du noch in Sucht geraten was deiner Seele und dein Körper überhaubt nicht weiter hilft..als ich in so einer ähnliche Lage war habe ich die Bibel gelesen und das hat mich sehr beruhigt..es hat mich total verändert!

Nö. Es wird nicht besser. Auch ändert es an der Situation nichts. Und morgen kommt noch ein dicker Kopf zu Deinem Schmerz hinzu.

Alkohol LÖST dein Problem NICHT sondern schafft dir nur ein Neues. Egal ob körperlicher oder seelischer Schmerz, gegen BEIDES gibt es BESSERE Mittel. Deine Leber wird`s dir danken.

Sorgen ertrinken nicht im Alkohol ... sie können schwimmen.

Außerdem - wenn Du anfängt, Probleme / seelische Schmerzen wegtrinken zu wollen, kommst Du recht schnell in den nächsten Teufelskreis ... der Alkoholabhängigkeit ... und da wieder rauszukommen ist wahnsinnig schwer. Außerdem darfst Du dann nie wieder Alkohol trinken - keinen Tropfen ... auch nicht in Pralinen, nicht in der Soße ... nirgends!

Ja, man fühlt sich besser wenn es einem Schlecht geht und man dann Alkohol trinkt (mache ich immer so, oder Rauchen). Man kann so nun mal Frust abbauen (ob es auf Dauer gesund ist ist was anderes). 

Ja, das funktioniert.

(Über die Nachteile, Nebenwirkungen.... lasse ich mich mal nicht aus)

Ja, aber morgen ist der Schmerz immer noch da .

Manchmal kommen dann noch Kopfschmerzen dazu 

Welchen Schmerz?

wenn du dich betrinkst, hast du noch mehr Probleme!

"Sorgen ertrinken nicht in Alkohol. Sie können schwimmen.

(Heinz Rühmann).

Alkohol lindert keinen Schmerz, löst auch keine Probleme, sondern schafft nur neue.

Ja, aber morgen wenn du wieder nüchtern bist, ist das Problem immernoch da. Dazu kommen noch Kopfschmerzen und Schuldgefühle (vom saufen).

Wenn du dich betrinken willst, mach das nicht alleine. Suche Gesellschaft.

Sich mit Freunden austauschen (also reden) geht auch ohne Alkohol.

mit einer schmerztablette verscuhen oder schlepp dich zum arzt! also alk ist keine lösung und hilft auch nicht.

Nicht gut -hol dir anders Hilfe.

          - (Internet, Freizeit, Gesundheit)              - (Internet, Freizeit, Gesundheit)

Was möchtest Du wissen?