Kann ich meine Kinder ohne Bedenken "Spongebob" schauen lassen?

29 Antworten

Bis auf die nervig quäckende Stimme halte ich die Serie für OK. Das schlimme, was ich meinen Kindern nicht mehr zumute, ist die Werbung davor, danach und manchmal mittendrin. Daher zeichne ich die Sendung per Festplatte auf und schneide die DAS-MÖCHTE-ICH-AUCH-HABEN-Sendungen einfach heraus.
Auch wenn sie die Sendung erst einen Tag später sehen, soviel Arbeit sind mir meine Kinder wert. Außerdem gibt es viel schönere Sendungen wie "Wissen macht Ah", "Willi wills wissen", "Sendung mit der Maus" und viele andere, wo man selbst als Erwachsener noch was lernen kann.

Ausser lustig ist die Serie wohl nix, aber richtig schaden kann sie den Kindern wenn man ans Vergleichsprogramm denkt wohl auch nicht. Also - wenn denn unbedingt sein muss ?!?

Also.Ich gucke mit meinen Kindern die Sendung zusammen an.Daran ist nichts auszusetzen,ist Zeichentrickserie wie jede andere,die ich als Kind gucken durfte.

Spongebob ist total OK.Lustig ist er auch und man kann dabei sogar was lernen.

Hm... Kinder eine Serie gucken zu lassen in dem ein Burger bratender Schwamm, mit seinem extrem dummen Freund auf Quallen jagt geht und diverse unerklärliche Dinge veranstaltet ist wohl nicht unbedingt das pefekte TV- Programm für Kinder.

Wenn man sich allerdings die restlichen Serien im TV anschaut, stellt man doch schnell fest, dass dies eine der "harmlosen" Serien ist.

Aber egal ob der durchgeknallte SB, die 2 brutalen: Tom& Jerry oder Digimon &Co.

MAN SOLLTE SEINE KINDER WOHL BESSER AN DIE BASTELSACHEN SETZEN WENN IHNEN LANGWEILIG IST ODER (BEI SCHÖNEM WETTER) RAUS AN DIE FRISCHE LUFT SCHICKEN!!!

Ich muss sie nicht davor setzen,sie verbasteln mein Esszimmer von alleine und wenn die ersten Sonnenstrahlen da sind,sind meine Kids weg,egal ob Spongebob oder andere serien mittags kaufen:-P

0

Was möchtest Du wissen?