Kann ich meine Kinder ohne Bedenken "Spongebob" schauen lassen?

26 Antworten

Ich finde, Erwachsene verstehen den Humor dieser Sendung wahrscheinlich mehr als Kinder. Ob es schadet glaub ich nicht. Da gibt es brutalere Sendungen. Lehrreich ist es aber auch nicht.

Och naja, ich finde es schon manchmal sogar lehrreich. In einer Folge ging es mal um Freundschaft, ein andermal um Geiz oder einfach Mitgefühl. Natürlich alles in schrägem Humor verpackt. Ich liebe schrägen Humor! ;-)

0

Als ich noch in der Schule war, in der 8-9 Klasse haben meine Klassenkameraden noch SpongeBob angeschaut. Ich selber habe genügend von ihm gesehen und denke, dass es nicht schadet. Man kann von der Sendung nichts lernen, sie beinhaltet aber auch keine schlechte Sachen. Wenn deinen Kindern SpongeBob gefällt - lass sie lieber das anschauen!

Die Sendung ist vollkommen in Ordnung. Es ist einfach nur lustig, aber Unfug wird Ihnen dabei nicht beigebracht. Außerdem schaut nahezu jedes Kind diese Serie, da wäre es fast schon ungerecht wenn die eigenen Kinder da nicht mit reden können. ;)

LG

...und wenn alle anderen Kinder von der Brücke springen...?! ;-)

0

Wer sich im Abendprogramm "Deutschland sucht den Superstar" angucken kann, sollte nciht anfangen ausgerechnet diese Kindersendung (die ich im übrigen auch total genial finde) kritisieren. Es ist besser als der ganze Andere Müll mit denen die Kinder regelrecht verblödet werden. Im groben und ganzen, geht es in vielen Kindersendung immer um das gleiche Thema, der stärkere gewinnt. Und das ist fast immer das gute. Spongebob hat wenigstens noch Inhalt. Da passiert was. In Anderen Sendungen, hauen sie sich nur dauernd die Köppe ein...

Wo sind die alten guten Kindersendungen hin, wie ich sie kenne? Donald Duck und Tom&Jerry

Am besten gucken die Kinder gar kein Fernsehen sondern gehen stattdessen nach draußen.Ist auf jeden Fall gut für die Gesundheit. :)

Was möchtest Du wissen?