Kann ich in eine Pflegefamilie wechseln?

5 Antworten

Du kannst zum Jugendamt und deine Sachlage schildern, allerdings wirst du mit 13 eher in eine Jugendeinrichtung (Wohngruppe oder Heim) kommen.

Aber bevor du über den Schritt Auszug nachdenkst, sollte dir bewusst sein, das man dort viel strengere Regeln hat. Und auch ein Internat ist nicht so toll wie man es aus dem Fernsehen kennt (ich war damals sowohl im Internat als auch in Heimen und zu letzt in einer Wohngruppe). Versucht es doch erstmal mit einer Familienhilfe. Die ist Ausgebildet und kann oftmals Differenzen klären.

Auch als Kind kannst du natürlich zum Jugendamt gehen und denen deinen Kummer erzählen. Wichtig ist halt auch dass du dabei nicht übertreibst. Worte wie "immer" und "nie" solltest du dabei vermeiden.

Wenn dann auch das Jugendamt zu dem Schluss kommt, dass du daheim nicht gut aufgehoben bist, dann kannst du durchaus in eine Pflegefamilie kommen. aber eher nicht von heute auf morgen, dazu müsstest du schon verprügelt werden.

Deine Eltern haben lustige Ideen.

Die Hilfen des Jugendamts kosten nämlich auch Geld. Die fallen nicht von Gott gesandt vom Himmel :)

Und diese Kosten stellt das Jugendamt den Eltern in Rechnung. Manche Jugendhilfen kosten deutlich mehr als ein Internat. Die grosse Klappe könnte sie also später teuer zu stehen kommen.

Dass man zum Jugendamt gehen kann, weisst du natürlich selbst. Gehbehinderte können anrufen und sich abholen lasssen.

Wenn du noch eine wirkliche Frage hast, kannst du sie aber gerne stellen.

Normalerweise rate ich vom gang zum jugendamt inmer erst mal ab. Es gibt auch beratungsstellen und hilfsangebote anderer stellen.....

Na wenn deine eltern das selbst Vorschlagen, dann mach es!

du wirst jetzt nicht von heut auf morgen einfach so „wechseln“ können, aber es wird sich was bewegen. Ich denke mit hilfevon aussen schafft ihr das auch intern wieder.

die eigene familie ist das wichtigste auf der welt, das muss man nur wieder zu erkennen lernen

ja, du kannst zum Jugendamt gehen. Eine neue Familie bekommst du aber nicht so einfach. Pflegefamilien kosten sehr viel Geld.

Danke für deine Antwort😊 wer müsste dann in diesen Fall das Geld bezahlen?

0
@swaaag954

Na deine eltern natürlich. Sie sind unterhaltspflichtig.

0
@edmuina

Es stimmt zwar im Prinzip. Mit Unterhaltspflicht hat das nichts zu tun. Daher sidn auch die Beträge und Freibeträge ganz anders.

0

Was möchtest Du wissen?