Kann ich Hefeteig den ganzen Tag stehen lassen?

5 Antworten

Das ist überhaupt kein Problem. Lege ein feuchtes Tuch über die Schüssel. Wenn der Teig so lange steht, kann man auch ein bisschen weniger Hefe nehmen, denn die Hefe hat ja mehr Zeit, sich zu entfalten. Achte nur darauf, dass Du eine große Schüssel nimmst, denn der Teig wird sich ausbreiten.

Ich wünsche Dir alles Gute und guten Hunger

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Krankenschwester, Stationsleitung, PDL, 4 Semester Medizin

Kannst Du, im Kühlschrank! So mache ich immer meine Sonntagsbrötchen. Abends den Teig ansetzen, in den Kühlschrank ( 10 Std.) und am Sonntag Morgen backen. Funktioniert bestens!

Den Teig dann natürlich auch mit kaltem Wasser herstellen!

Danke! Geht er dann im Kühlschrank weiter?

0
@FragenstellerYZ

Ja, aber ganz langsam!

Das ist übrigens das Geheimnis der Bäcker. Der Teig wird am Mittag angesetzt, kurz vor dem Feierabend und dann in der Früh des nächsten Tages aufs Blech gelegt und gebacken.

0

Ja, gib in aber in ein Tupper uns stell Ihn in den Kühlschrank so kannst Du ihn sogar problemlos 1 Woche halten, dann einfach etwas vor dem Verarbeiten raus nehmen damit er nicht ganz so kalt ist.

Im Kühlschrank ja sonst nein gerade auch eine Nacht oder so zumindest bei hoher Hefe Menge sonst ist der Zucker vergoren und es ist regelrecht alkoholhaltig am besten Kühlschrank

Kann man! Allerdings verbreiten sich die Hefepilze sehr schnell, wenn du also den Teig so lange bei Raumtemperatur stehen lässt, schmeckt der Hefeteig sauer und alkoholisiert. Deshalb, wenn du das machst, dann im Kühlschrank, da vermehren sich die Pilze langsamer. Viel länger als den einen Tag würde ich ihn aber auf keinen Fall aufbehalten!

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?