Kann ich einen zweiten DSL-Anschluss in einer TAE-Dose nutzen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Telefonleitungen werden i.d.R. mindestens vieradrig verlegt, das bedeutet 2 Adernpaare.

Beim normalen Telefonanschluss werden nur zwei Adern benötigt. Die anderen beiden Adern sind als Reserve gedacht: entweder für Erweiterungen oder für Reparaturen, falls mal eine aktive Ader beschädigt wurde.

Es ist kein Problem, die beiden ungenutzten Adern für einen weiteren vollwertigen Telefonanschluss zu verwenden, solange

  • diese zwischen Hausanschluss und TAE intakt sind
  • es am Hausanschluss noch freie Adern zum nächsten Verteilerkasten gibt

Hallo,

das bei dir in der Dose 4-Adern liegen, heisst noch lange nicht, das dieses auch bis zur Vermittlungsstelle der Fall ist.

Zur Erklärung:

Die 4-Draht -Technik ist ein Relikt der guten alten Klappertechnik in der Telefonvermittlung und wurde da auch gebraucht. 2 Adern waren für das Telefonieren, die 3.Ader war für eine zusätzliche Starkton-Klingel (Sowas hier:https://www.real.de/product/314695116/?kwd=&source=pla&sid=22622770&gclid=EAIaIQobChMI_8WniNHS1QIVQrXtCh3x5QgsEAQYBCABEgKoWPD_BwE)    gedacht  und die 4.Ader war für die Erdtaste am Telefon,mit der man bestimmte Sonderfunktionen ansteuern konnte.

Da man bei der digitalen Vermittlungstechnik dieses alles nicht mehr braucht,wurden daher die nun überflüssigen Leiter zum Anschluß weiterer Teilnehmer benutzt.

Daher müsstest du daß mit deinem Provider abklären, wobei dir natürlich klar sein dürfte, das du dann noch einmal voll zur Kasse gebeten wirst.

Hi,

es könnte sein, das sie von draußen von den Telefonanbieter kommen oder zu einer weiteren TAE Dose geführt haben in der Wohnung oder es ist ein sehr sehr alter Anschluss ist und die zwei Adern waren an den Anschlüssen W und E der TAE Dose angeschlossen. ( W = Zweitwecker (Tonrufzweitgerät) und E = Erde für Amtsholung der Nebenstelle und DEV) Diese werden heute nicht mehr benutzt.

Wenn du bei deinen Telefonanbieter einen weiteren Telefonanschluss beantragst dann werden die schauen ob sie die zwei Adern benutzen können oder noch eine Leitung ins Haus ziehen müssen.

Sollte noch eine freie Amtsleitung ins Haus verfügbar sein, dann wäre es kein Problem eine 2. Dose neben der vorhandenen zu setzen und somit einen 2. Anschluss herzustellen.

Grüße, der Telekom-Techniker.

Liebe(r) Nico1234593,

mit der vorhandenen Versorgung ist das nicht möglich.

Für einen weiteren Anschluss müssten neue weitere Kabel verlegt werden.

Freundliche Grüße

Delveng
2017-08-12, Samstag, 23:40

Ich wär mir da nicht so sicher. Ruf einfach mal morgen bei der Bestellhotline deines Providers an und frag nach, die wissen das bestimmt.

Moin,

bei mir war es identisch - wir haben nun 2 50M Anschlüsse im Haus,

ob es bei Dir möglich ist - sollte evtl. ein Telekomiker testen!

so long(knife)

Es könnte sein, dass die 2 anderen Adern zu einer zweiten TAE-Dose geleitet werden (Bei mir ins Wohnzimmer).

Was möchtest Du wissen?