Kann ich einen Stein schmelzen? ("Lava" selber machen)

5 Antworten

Hallo!

Du brauchst keinen Hochofen, der würde auh keine entsprechende Temperatur erzeugen. Mein Tipp, der geht (selber gemacht) : Mikrowelle! Du brauchst: Vogelsand, Graphit, Blumentopf aus Ton, evtl. Schamotttiegel. Es geht los: Den Vogelsand in den Blumentopf geben, Kuhle reindrücken und eine feine Lage Graphit in die Kuhle geben. Auf den Graphit kommt der zu schmelzende Stein. (Kein Karbonatgestein nehmen!!) Geeignet sind alle Steine Vulkanischen Ursprungs: Basalt, Granit, Porphyr etc.... Man kann auch einen Tiegel zwischen Stein und Graphit geben, der muss aus Schammottzement sein. Dadurch schmilzt der Stein und der Sand nicht zusammen.

Beim anstellen erzeugen die Mikrowellen nun elektrische Lichtbögen zwischen den einzelnen Graphitpartikeln, die den Stein schmelzen. (Vorsicht funkt gewaltig!!!!)

Zweite Variante: Knallgasgebläse -Stichwort nachgooglen:

Verneuil- Verfahren. Wird zur künstlichen Edelsteinherstellung genutzt.

EM die Mikrowelle zerfetzt es du lasst elektormagnetische strahlung auf den Graphit und der reflektiert das auch noch danach ist sie hinne und es ist nicht gesund sie von so einer Ladung hochfrequenz Bestrahlen zu lassen

0

Mit Magnesiumpulver (noch besser: Thermit) kann man so ziemlich alles einschmelzen. Erwarte aber jetzt keine flüssige Lava wie beim Vulkan - mehr als ein Brocken Schlacke bleibt da nicht übrig.

P.S: Magnesiumpulver erzeugt beim Verbrennen UV-Strahlung. Den Versuch also nur mit Augenschutz (Schweißerbrille o.ä.) durchführen, ansonsten sind Augenschäden wahrscheinlich!

Dazu wirst Du einen Hochofen brauchen, denn die kühle Umgebung würde zu schnell zuviel Wärme entziehen. Magnesium verbrennt zudem zu schnell, sodaß die Steine nicht "durchglühen" können. Außerdem würde keine flüssige Lava entstehen, sondern nur ein paar Brocken. Lava bzw. Magma, so wie man es aus Filmen kennt, hat eine ganz andere chemische Zusammensetzung als Deine Kieselsteine.

Ich weiß jetzt nicht, was Du da für Kieselsteine hast, aber wenn man die typischen Bachkiesel nimmt, die haben einen hohen Gehalt an Kieselsäure (daher auch der Name). Und ein hoher Kieselsäuregehalt läßt Magma sehr zähflüssig und schlackig werden.

wird nicht gehen auser du ahst ein paar tonnen magnesium sehr schnell sehr viel energie gibt magnesium ab und das reicht nicht zum schmelzen...

Du must dem Magnesium sehr viel Sauerstoff hinzufügen damit es so heiß wird!

Was möchtest Du wissen?