Kann ich das Grün von gekeimten Zwiebeln essen oder ist davon abzuraten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das nennt sich Zwiebel-Lauch und Du kannst es völlig inbedeklich essen.

Ich stelle gekeimte Zwiebel in Wasser um dieses leckere Grün zu gewinnen, ich esse es auf Brot, in Quark oder Suppen.

also du 'opferst' quasi die Zwiebel zugunsten von Schlotten? (so nennen wir das Grünzeug)

0
@Spielwiesen

Ja, das tue ich GERNE ! Ich arbeite ehrenamtlich für die Tafel, wir haben stets mehr Zwiebeln als wir verteilen können, daher ist es kein wirkliches Opfer :-))

1
@Spielwiesen

Nein. Ich arbeite wie bereits erwähnt ehrenamtlich für die Tafel. Wir bekommen sehr viel mehr Zwiebeln als wir an unsere Kunden verteilen können. Es werden weniger verlangt als wir haben, geben können und möchten.

Es bleiben jedesmal VIELE Zwiebeln übrig, die wir einem Bauern mit Anderem als Schweinefutter abgeben. Daher kann jeder Ehrenamtler - wie ich - so viele Zwiebeln mitnehmen wie er will.

1

Liebe Anne,

na klar kannst Du Schlotten essen. Mache ich auch immer.

Meistens ist dann der innere Teil der Zwiebel nicht mehr brauchbar aber als "Ersatz" habe ich ja den Keim.

Wenn Du Zwiebeln braten tust dann die Keime zum Schluss reinmachen denn wenn Du diese mitbrätst schmecken sie leicht bitter.

Meine Vermieterin kam mal auf die Idee Knoblauchzehen in die Erde zu stecken um Maulwürfe damit zu vertreiben. Hat zwar nicht richtig funktioniert aber ich hatte immer mein Knoblauchlauch.

Liebe Grüße
Tobi

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Klar kannst du die essen. Ich stecke mir sogar manchmal extra paar Zwiebeln in einen Blumentopf oder in einen Balkonkasten, um die frischen Schlote zu essen.

LG

Nymphus

Danke - es war irgendein biochemische Zus.hang, den ich seit langem noch im Hinterkopf habe. Hatte gehofft, ihn zu finden - aber vielleicht ist es ja wirklcih gesund. Antinährstoffe können es ja wohl nicht sein, oder? (Wer würde Zwiebeln vor dem Verzehr wässern? niemand!)

1

ich hab die noch nie weggeworfen.hab das grün immer wie schnittlauch geschnitten und in den salat gegeben--schmeckt super und ich hatte noch nie gesundheitliche probleme damit

Mach ich genauso...

2

Essbar, und durchaus schmackhaft. Du kannst auch die grünen Teile im Garten verwenden, aber nicht zuviel, damit die Pflanze wachsen kann.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe schon nanches dummes (Verletzungen) angestellt, geheilt

Du meinst, die Zwiebel in die Erde setzen? Das wäre dann ein 2. Frühling, oder?

0

Was möchtest Du wissen?