kann ich alleine eine gmbh gründen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Seit einiger Zeit gibt es die sogenannze "Einpersonen- GmbH". Die Gründung muss wie bei jeder Kapitalgesellschaft vor einem Notar erfolgen, weil nur der Notar die Eintragung in das Handelsregister veranlassen kann. Die GmbH braucht zur Handlungsfähigkeit einen Geschäftsführer, der ebenfalls ins Handelsregister eingetragen werden muss. Bei Einpersonen- GmbH´s wird in den meisten Fällen der Gesellschafter zum Geschäftsführer bestellt. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass der Geschäftsführer alleinvertretungsberechtigt und von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit ist. Kapitalgesellschaften müssen innerhalb bestimmter Fristen ihren Jahresabschluss im eBundesanzeiger veröffentlichen. Dazu ist eine ordnungsgemäße Buchführung erforderlich. Ich würde Dir empfehlen, damit einen Steuerberater zu beauftragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PVUellenberg
09.10.2011, 22:39

Seit 1980 gibt es die Einpersonen-GmbH.

0
Kommentar von BarbaraHo
13.06.2016, 14:30

Als Geschäftsführer kannst du dich dann von deiner GmbH anstellen lassen. Also monatliche Lohnabrechnung und Gehaltszahlung. Allerdings wirst du bei der gesetzlichen Sozialversicherung damit rausfliegen. Falls du das vorhast, lasse dich bitte von einem Steuerberater und einem Versicherungsmakler beraten.

0

Eine GmbH kannst du theoretisch allein gründen. Du benötigst aber ein Mindeststammkapital von 25.000 EUR, wovon wiederum mind. 25% zur Gründung eingezahlt werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man braucht zwar zunächst formell mindestens 2 Gesellschafter, kann dann aber alle Gesellschafter-Anteile übernehmen. Ich nehme an der Hintergrund deiner Frage ist, dass du dich selbstständig machen willst, aber einen Teil deines Privatvermögens schützen willst. Zu diesem Zweck kommen auch noch andere Rechtsformen in Betracht, z.B. GmbH & Ko KG. Das ist unter Umständen billiger. Da musst du dich unbedingt von deinem Steuerberater beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helmuthk
09.10.2011, 12:45

Nach § 1 GmbH- Gesetz in der aktuellen Fassung kann 1 Person eine GmbH gründen. Und eine GmbH & Co. KG ist auf keinen fall "billiger". Denn dafür müssen zwei Gesellschaften gegründet werden, nämlich die GmbH und die Kommanditgesellschaft, und für beide Gesellschaften muss eine Buchführung eingerichtet werden, und für beide Gesellschaften müssen Abschlüsse erstellt ud veröffentlicht werden. Es entstehen also sowohl bei der Gründung (2 X Notar und 2 X Eintragung in das Handelsregister) als auch bei der Buchführung doppelte Kosten.

0

geh zum Notar und mach einen Vertrag. Der wird dir erklären was alles nötig ist. Du brauchst 25.000 € Gründungskapital etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GmbH = Gesellschaft mit beschränkter Haftung, und die hat einen Gesellschfter oder setzt sich aus mehreren zusammen-die Errichtung der GmbH erfolgt per Gesellschaftervertrag , egal ob eine oder mehrere Gesellschafter. Die Kapitaleinlagen der/des Gesellschafters bilden das Stammkapital der Gesellschaft. Also ohne Kapital keine Gesellschaft, dafür gibts aber noch die uGmbH-sogenannte Mini-GmbH, wo das Gesellschafterkapital erheblich niedriger ist, was allerdings auch nachtrile beim WIlen ur zusammenarbeit mit z.b. Lieferanten mit sich bringt, denn im Falle einer Pleite ist da ja nix zu holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie der Name "Gesellschaft mit..." schon sagt, ist nicht angedacht, dass eine natürliche Person alleine eine GmbH gründet. Du brauchst eigentlich einen (weiteren) Gesellschafter, wenn du sie notariell eröffnen willst - und das Einlagekapital (Nachweis darüber) natürlich.

Ansonsten könntest du dann aber Buchführung usw. alleine machen, wenn du das kannst bzw. das Geld übrig hast, es von einem externen Steuerberater machen zu lassen (Outsorcing).

Als einzelne Person bist du aber mit einer anderen Gesellschaftsform besser dran oder warum fragst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helmuthk
09.10.2011, 11:40

Lies mal bitte in § 1 GmbH- Gesetz in der aktuellen Fassung nach. Danach reicht 1 Person zur Gründung einer GmbH.

0

Nein, die GmbH kann von einer oder von mehreren Personen gegründet werden. Wenn mehrere beteiligt sind, sollte man einen Gesellschaftervertrag aufsetzen! Aber wenn du alleine bist, kann es ja solche Probleme nicht geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helmuthk
09.10.2011, 11:38

Doch, das geht inzwischen mit eier Person als Gründunggesellshafter. Nach § 1 GmbH- Gesetz kann eine GmbH "von ener oder von mehreren Personen" gegründet werden.

0

ja kannst du alleine gründen. einen aufsichtsrat brauchst du erst wenn du über 500 beschäftigte in deiner gmbh hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PVUellenberg
09.10.2011, 22:37

Richtig! Der Aufsichtrat hängt bei der GmbH an der Grenze von 500 Mitarbeitern.

0

kannst du, wenn du das Stammkapital von 25000 € allein aufbringen kannst. Alterative wäre eine LTD ( engl. form der Gmbh) mit 1 € Stammkapital. Google mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PVUellenberg
09.10.2011, 22:42

Um die Probleme der deutschen Ltd.-Gründer zu vermeiden hat der deutsche Gesetzgeber die Sonderform der GmbH: Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) geschaffen. Auch 1 € Stammkapital! Auf jeden Fall eher zu empfehlen als irgendeine Rechtsform ausländischen Rechts, bei dem die Folgekosten und rechtlichen Folgen oft weit über das hinausgehen, was Berater einem suggerieren.

0

Nein, das steckt ja schon in der Bezeichnung "Gesellschaft"....Aufsichtsrat gibt es nur bei Aktiengesellschaften. Buchführung muss jedes Unternehmen machen, wer das macht ist egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BarbaraHo
13.06.2016, 14:24

Sorry, deine Antwort ist falsch. Man kann als einzelne Person eine GmbH gründen.

0
Kommentar von Marcel89GE
13.06.2016, 15:29

Und ab einer gewissen Größe ist die GmbH verpflichtet einen Aufsichtsrat zu berufen.

1

Eine AG soll's nicht werden, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ottohenninger
09.10.2011, 11:23

nein wieso AG? ich rede von einer GmbH, du schlaumaier...

0

Nein, für eine GmbH brauchst du Gesellschafter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabaluga1961
09.10.2011, 11:24

falsch - natürlich kann man sich selbst als Gesellschafter benennen.

0
Kommentar von Helmuthk
09.10.2011, 11:38

Ja , und zwar mindestens einen!

0

Was möchtest Du wissen?