Kann der Partner nach einer Trennung die Geschenke zurückfordern?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst solltest du dein Heim vor einem unautorisierten Zugriff von seiner seite schützen also Schlösser austauschen. Gegenstände und sachen, die eindeutig ihm gehören, solltest du gesondert bereitstellen, damit er die abholen kann.

Trüher gab es einmal das sogenannte "Kranzgeld" - damit waren Geschenke gemeint, die im Rahmen einer Verlobung - also dem Versprechen auf eine Heirat hin - gemacht wurden. Bei einem Bruch wurden diese Sachen dann aufgeteilt oder zurück gegeben.

Diese etwas veralteten Prozeduren sind ja eigentlich nicht mehr up to date - aber der Fairness halber sollte man sich da gütlich einigen - rechtlich kann er auf Schenkungen keine Ansprüche erheben - also überlasse ihm doch zum Beispiel das Sofa und gebe ihm für den Laptop die Hälfte des gegenwürtigen Marktwertes eines solchen gebrauchten Gerätes gibst - das dürfte nicht mehr allzu viel seine.

Die Waschmaschine war ein Geschenk für eine Gegenleistung von dir - also hat er da keinerlei Besitzansprüche drauf - das wäre nur eine billige Rache, um dir eure Trennung zu vergelten und dir im nachhinein Probleme zu bereiten.

Er hatte schließlich auch eine Menge von eurer Beziehung profitiert und dich auch nicht für alle möglichen Zuwendungen und Ausgaben deinerseits bezahlt. Eine Beziehung - also keine Ehe - im nachhinein "abzurechnen" ist einfach nur geschmacklos und entsteht aus gekränktem Stolz heraus - das solte er sich doch enmal klar machen. Und rechtswidrige Übergriffe sollte er in Erinnerung an die doch sicherlich auch schöne Zeit vesser nicht begehen - denn diese werden ihn dann immer auf dem Gewissen lasten. MfG EmoDoc

"Kranzgeld" - damit waren Geschenke gemeint, die im Rahmen einer Verlobung - also dem Versprechen auf eine Heirat hin - gemacht wurden.

Irrtum - beim Kranzgeld (§ 1300 BGB, bis 1998) ging es um eine Kompensation des Schadens, der durch einen gewährten Vorschuss auf die ehelichen Freuden entstanden ist. Eine Frau, die nicht mehr "neu und OVP" war, hatte früher auf dem Heiratsmarkt gewisse Nachteile.

Was Du meinst steht heute noch in § 1301 BGB.

0

Ich muss sowieso die Türe tauschen lassen vom Bauverein... da sie nicht unbedingt einbruchsicher ist.

Für die besagten Freunde wird es sich nicht lohnen, die Waschmaschine zurückzufordern... sie stammt aus einer Wohnungsauflösung und ist daher nicht mit irgendeiner Quittung zu belegen.

Das Sofa kann er gerne zurückhaben, ich überlasse es ihm mit freuden, da er dann keinen Grund mehr hätte mich aufzusuchen...

0

Ob es nur aus gekränktem stolz ist, wage ich zu bezweifeln.

Ich befinde mich in einer ähnlichen Situation und werde die Möbel, welche ich alle gezahlt habe, bei Bedarf aus der Wohnung Klagen, da sie keine Arbeit hat (was sie zu keinem schlechteren Menschen macht) und ich die Wohnung mit neuen Möbeln in einem hohen 5 Stellungen Betrag komplett neu eingerichtet habe, werde ich diese mit Sicherheit nicht dort lassen. Zudem steht es auch in Abhängigkeit dazu wie die Trennung abläuft und welche Gründe dafür da sind.

0

meistens wird dieses §530 herausgabe der schenkung bei verlobung/hochzeit angewandt, bei alles andere schenkung hat man kein erfolg um diese rausgabe zu verlangen, ich würde es immer behalten

Geschenk ist Geschenk. Er müsste nachweisen, dir die Geräte geliehen/ zur Verfügung gestellt zu haben. Beim Laptop ist das sone Sache, theoretische kann er seinen Teil fordern, also entweder Zahlst du ihn aus, oder er dich. Alles andere ist Sachbeschädigung, und ist strafbar.

beweisen müsste sie erstmal das sie geschenkt sind behaupten kann jeder immer ziemlich viel ...

0

Hauptmieter Untermieter rechte bei Trennung?

Meine Freundin wohnt noch offiziell mit ihrem Partner in der Wohnung zusammen. Er ist der Hauptmieter und sie die Untermieterin laut Vertrag. Beide haben sich jetzt getrennt, sie sucht eine Wohnung und hat einen festen Job und er will jetzt die Schlüssel zurück haben. Hat sie da noch rechte den Schlüssel solange zu behalten bis sie eine neue Wohnung hat UND wie ist das mit den gemeinsam gekauften Möbeln, sie haben haben sich den Preis immer geteilt.

...zur Frage

Kann ich meine Sehstärke irgendwie noch verbessern?

Moin Moin,
Ich bin jetzt bald 18 Jahre alt und trage seit knapp 10 Jahren eine Brille.
Angefangen hat es mit 8 Jahren als ich in der Schule neidisch auf die Kinder mit Brille war und umbedingt eine Brille haben wollte. Ich lügte meine Eltern an dass ich die Tafel nicht lesen konnte und dadurch meine Eltern mich zum Augenarzt schleppten welcher mir eine Brille dann gab aber nur weil ich bei den Test gesagt habe dass ich nichts sehen kann (Ja ich weiß es war doof :D)
Angefangen hat es dann mit 0,5 Dioptrien auf beiden Augen

Danach wurden meine Augen von Jahr zu Jahr schlechter und ich bekam 2 Jahre später eine Brillen mit 1,0 Dioptrien.
Diese benutze ich nur zum Fernsehen denn ich konnte ohne Brille alles problemlos sehen

Dann im Alter von 15 Jahren wollte ich nur meine Brille auswechseln da ich Kratzer auf den Gläsern hatte und ich wollte die Sehstärke von 1,0 behalten da ich damit keine Probleme hatte
Leider bekam ich eine Brille mit 1,5 aufgezwungen welche mir viel zu stark schien, der Mitarbeiter jedoch bestätigte mir das dies am Anfang immer so ist und dass es nur eine Sache der Zeit ist bis meine Augen sich daran gewöhnt haben
Und das haben sie nur leider so dass ich nun jeden Tag auf die Brille angewiesen bin und ohne Brille alles im Vergleich zu damals viel schlechter sehen kann.

Wenn ich abends die Brille absetze sehe ich gar nichts aber wenn ich morgens ohne Brille aus dem Haus gehe sehe ich bestimmt mindestens 25 % mehr als ohne Brille.

Nun meine eigentliche Frage:
Gibt es eine Möglichkeit dass sich meine Augen wieder bessern können so dass ich draußen ohne Probleme ohne Brille rumlaufen kann und Auto fahren kann?

Ich bin noch in der Pubertät kann sich da noch etwas verbessern? Es ist für mich eine Qual diese Brille und ich würde mich so sehr freuen wenn sie endlich weg wäre :/
Augenlasern ist aufgrund der Pubertät bestimmt nicht empfehlenswert und bei Kontaktlinsen bin ich noch dabei zu lernen sie richtig in mein Auge zu stecken.

Habt ihr eine Idee?

...zur Frage

Kreative Namen für Jugendgruppe gesucht!

Hallo Gutefrage.net!

Ich und ein paar Freunde wollen demnächst eine Kath. Jugendgruppe für Kinder im Alter von 7 - 12 Jahren gründen, wir haben alles schon geplant und so es fehlt wirklich nur noch der Gruppenname. Er sollte Kreativ sein und Evtl. auf Englisch sein. Danke schonmal im Vorraus ich Hoffe euch fällt etwas ein, villt. habt ihr ja auch Jugendgruppen bei euch in der Stadt und vill. könnt ihr ja auch schreiben wie diese heißen. LG Flo.

...zur Frage

Anonyme Anzeige bei der Polizei wegen Drogenanbau und Vertreibung?

Hallo zusammen,

Ich habe mal eine Frage zwecks anonymer Anzeige. Ich habe von meinem kleinen Bruder (17) mitbekommen das seine Freunde GRAS konsumieren. Er hat mir erzählt das es einen bekannten Privatmann gibt welcher sein Gras seit Jahren anbaut und auch an Kinder (11-12) Verkauft. Seine fast 30 Jährige Tochter übernimmt den Handel in der nächst größeren Stadt bei ihrem Freund. Ich möchte dem ganzen ein Ende setzen . Ich habe durch meinen Bruder erfahren wann die Tochter wieder ihr Gras bei ihrem Freund in der Wohnung verticken will. Meine Frage wäre hiermit..wenn ich dem ganzen eine Ende sitzen will und bei der Polizei eine Anonyme Anzeige macht mit dem besagten Tag werden die dann parallel ihren Vater ( Anbauer) in der einen Stadt uns die Tochter (bei ihrem Freund in der Wohnung) mit Wohnungsdurchsuchungen konfrontieren ? Weil wenn nicht könnte ja der eine den anderen warnen..oder was denkt ihr was nach dem anonymen Anruf passiert ?

...zur Frage

Getrennter Partner will mit Schlüsseldienst in Wohnung kommen. Einbruch oder kein Einbruch?

Hallo ich schilder die Situation meiner Schwester so kurz und knapp, mit allen wichtigen Details, wie es mir möglich ist.

Meine Schwester (hat ein Kind von einem anderen) hat einen neuen neuen Freund. Der Freund zieht bei ihr Daheim ein und nach einem Jahr ziehen sie zusammen in eine neue Wohnung. Meine Schwester schmeißt ihre Couch, Wohnwand, Küche, sowie kleinere Möbelstücke weg, da für die neue Wohnung auch neue Möbel geholt werden und die Wohnung eine EBK hat.

Meine Schwester gibt ihrem Freund 900€ in bar, dieser legt noch 100€ drauf und bezahlt danach die Kaution von seinem Konto. Da er viel weniger dazu gezahlt hat, holt er hingegen eine neue Wohnwand, Couch und ein neues Bett.

Die 2 trennen sich nach 8 Monaten und er zieht vorrübergehend zu seinen Eltern, hat aber zum 1.5 eine neue Wohnung. Der Mietvertrag von beiden läuft noch bis zum 1.7.

So, nun will er alle Möbel holen, die Kaution komplett einbehalten und sogar in ein paar Tagen mit einem Schlüsseldienst antreten und das Schloss "aufbrechen" . Meine Schwester hat ein neues machen lassen, da er ihr immer wieder gedroht hat zu kommen und alles zu holen. Für meine Schwetern an sich kein Problem, da sie eigentlich davon nichts wollte. Aber er sollte die restliche miete da lassen und die komplette Kaution, da meine Schwester ja auch für sich neue Möbel und den Kleinen kaufen muss als Ausgleich da sie ihre damals weggeworfen hat.

Die ganze Sache läuft seit 4 Tagen über die Anwälte. Meine Frage wäre zum einem, wem steht jetzt was genau zu? Bekommt meine Schwestern einen Ausgleich für ihre Möbel? Schießlich hat sie ein kleines Kind daheim und keinen Platz zum schlafen. Darf er einfach den Schlüsseldienst holen und in die Wohnung eintreten ohne Erlaubnis und obwohl das alles vor Gericht geht und somit noch nicht geklärt ist? Muss meine Schwester den Schlüsseldienst bezahlen (wurde angedroht)? Und darf sie dann in so einer Situation die Polizei rufen wenn unerlaubt jemand in ihre wohnung "einbricht"?

Sehr viel Text...Entschuldigung!

Ich bin wirklich sehr dankbar für hilfreiche Antworten!!! )

...zur Frage

Darf ich die Möbel meines Ex Freundes auf die Straße stellen?

Mein Ex Freund hat sich vor 3 Wochen von mir getrennt und hat noch einige Sachen in meiner Wohnung, die er, obwohl ich ihm meinen Wohnungsschlüssel gegeben habe, innerhalb von 3 Wochen nicht wie besprochen rausgeholt hat. Ich habe jetzt den Schlüssel zurück verlangt, damit er nicht mehr unangemeldet ein- und ausspaziert.

Mehrmalige Aufforderungen, gemeinsam einen Termin zur Abholung auszumachen, laufen ins Leere, seine Antwort ist meist "keine Ahnung" oder "ich melde mich".

Darf ich seine Sachen einfach vor meine Wohnung stellen? Sie gehören mir nicht und ich finde es lästig, sie täglich zu sehen und die Abholung ewig aufzuschieben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?