Kann das Jobcenter Sanktionen hinter einer laufende Sanktion hängen?

4 Antworten

Hast du zb eine EGV unterschrieben scheint das rechtens zu sein aber  war das die ursprüngliche dann hat das Amt rechtswidrig gehandelt damit meine ich wurde dir nicht mitgeteilt das du keine egv unterschreiben must und gab es keine Rechtsbelehrung die du unterschreiben muste  und  gab und gibt es dort keine Dauer ist die EGV sittenwiedrieg.

2 du must dich nicht auf alle Adressen bewerben die das amt dir gibt zb kanst du bis zu 3 Adressen ablehnen aber ab derf 4te dürfen sie dich bestrafen.

Sind meine annahmen richtig dann darf das Jobcenter keine Sanktionen einleiten.und dan gehe nicht nur in den Widerspruch sondern nimm dir auch einen scharfen Anwalt. zb Das beispiel mit der EGV  wen das auch so wäre ist das ein verstoß vom Jobcenter gegen eine Urteil des

Bundesverfassungsgericht (aus Karlsruhr)!

EGV ?  Also hab iwas unterschrieben. Eigen Irgendwas Vereinbarung, ja.  Anwalt ? Wie soll ich mir den mit 160€ das am 15ten schon weg ist leisten ?

0
@Epeiros85

Der Anwalt ist kostenlos für dich wen du mit den Bescheid zum Amts-Gericht gehst bekommst du dort einen bertaungsschein für den Anwalt und damit ist er umsonst.

EGV = Eingleiderungs Vereinbarung und die ist fast immer nur zum Nachteil des  arbeitslosen gedacht um so sonst zb rechtswidrige Geldstreichungen zu legalisieren und um druck aufzubauen.Da du nicht weist was du dort unterschrieben hast soltets du das wiederurfen und dich mal an die Regionaldirektion des Jobcenters wende die könnte dir vielleicht auch helfen..DAs ist im oben genanten beispiel imme rso aber es gibt auch andere EGVs zb für eien Asubildung ode rumschulung die vom amt bezahlt wird aber da immer mit rechtsbelehrung.

0

hast du schon den Bogen Anhörung zursanktion bekommen?

Wie kommt sie darauf das du dich cniht beworben hast, kannst du bei der Forma anfragen, damit du was in den Händen hast, bei den anderen Firmen wo du dich beworben ahst solltest du das auch versuchen.

War eine Firma die von den Arbeitszeiten nicht passte, da ich eine Abendschule besuche um mein Abschluss zu verbessern. Interessiert dem Amt aber nicht, da das laut ihrer Meinung was privates ist und ich vom Gesetz her ihren Dingen nachzugehen hab. Die haben von der Firma gesagt bekommen das ich mich dort nicht beworben hab. Bekam nur ein Brief mit der Sanktion.

0

Am besten gehst Du mit all den Schreiben in eine ALG-II-Beratungsstelle bei Euch vor Ort.

Hast Du dich beworben oder nicht? Wofür war die Sanktion von Mai bis Juli? 30 Prozent?

In Zukunft gib Deine Nachweise im Amt ab und lass Dir die Abgabe auch auf einer Kopie bestätigen.

Ich hab mich immer nur da beworben, wo es mir zeitlich passt. Da ich auf einer Abendschule mein Abschluss verbessere. Gilt für das Jobcenter aber als Privatangelegenheit. Die eine Firma in der ich mich nicht beworben habe, haben dem Amt mittgeteilt das von mir keine Bewerbung einging, da es mir wegen der Abendschule auch zeitlich nicht passte.

0
@Epeiros85

ja dann ist das wohl rechtens. Du willst Geld von der Allgemeinheit und hast dich somit an die Spielregeln zu halten. Ob dir das zeitlich passt oder nicht ist egal.

Deine Abendschule ist dein Privatvergnügen und die Agentur hat recht so zu handeln.

3
@Epeiros85

Tut mir leid, das sagen zu müssen: Da ist das JC im Recht.

Solange Du im Bezug bist,hast Du alles zu unternehmen, um Deine Bedürftigkeit zu beenden.

Wenn Du abends zur Schule gehst, kannst Du doch z. B. im Büro arbeiten tagsüber.

3

Sanktion wegen nicht bewerben?

Hallo Ich habe im August einen Vermittlungsvorschlag vom Jobcenter bekommen (Aushilfe in der Küche) leider habe ich vergessen mich drauf zu bewerben bzw. den Brief verschlampt und es daher vergessen... Im November kam ein Brief vom Jobcenter, Androhung einer Sanktion. Ich habe darauf Stellung genommen und es so erklärt. Zeitgleich dazu bin ich seit dem Sommer regelmäßig 1-2 mal wöchentlich zum Bewerbungsschreiben (Jobvermittlung). Wo ich jedesmal auch 1-3 Bewerbungen schreibe. Und ich muss monatlich auch 10 Bewerbungen schreiben und beim Jobcenter einreichen. Was ich auch alles brav mache... Nun habe ich erfahren das man gar nichts muss wenn das Kind noch keine 3 Jahre alt ist... man kann aber man muss wohl nichts. Ich bin Alleinerziehende und habe 2 Kinder (2 und 4 Jahre alt). Ich möchte gern in der Zeit wo die Kinder in der Kita sind arbeiten. Deshalb schreibe ich auch viele Bewerbungen und eigentlich müsste das Jobcenter meine eigenbemühung auch sehen. Aber nur weil ich mich jetzt auf diese eine Stelle vergessen habe zu bewerben streichen Sie mir jetzt das Geld (30% für 3 Monate). Jetzt meine Frage: was kann ich machen? Ich habe zwei kleine Kinder und brauche das Geld... Bringt es was Widerspruch einzulegen? Vor den Sozialgericht? Dürfen die es überhaupt weil meine Tochter noch keine 3 Jahre ist? Und ich noch in sowas wie "Mutterschutz" bin. Ich mache es ja alles von mir aus und weil ich gern arbeiten will aber ich habe gehört das sie erst wenn das Kind 3 ist einen voll vermitteln dürfen.

Ich bin für jede vernünftige Antwort dankbar.

...zur Frage

Anhörung vor Wegfall der Leistungen gemäß § 31a SGB II

Guten Tag,

ich bin U25 und erhalte derzeit ALG II. Im Rahmen der Berufsorientierungsmaßnahme, in dieser ich mich befinde, fing ich ein Praktikum an. Dieses wurde jedoch nach kurzer Zeit abgebrochen, da der Praktikumsvertrag seitens des Betriebes nicht eingehalten worden ist.

Infolgedessen beantragte ich beim Amt 7 Tage Urlaub, dieser mir jedoch nicht bewilligt wurde, worüber ich wiederum viel zu spät informiert worden bin. Nun droht mir wegen unentschuldigter Fehlzeiten eine Sanktion für drei Monate.

Habe ich bei der Anhörung überhaupt Chancen, die Sanktion zu verhindern, indem ich damit argumentiere, dass der Urlaubsantrag aufgrund physischer und psychischer zu hohen Belastungen folgte? Ich bin total ratlos. Sollte ich mir gegebenenfalls einen Anwalt hinzuziehen? Wer hat einen Tipp?

...zur Frage

Arbeitgeber will Geld zurück, kann es nicht nachvollziehen und suche Hilfe

Also, die Sache ist etwas kompliziert zu erklären, aber ich versuche es mal. Ich habe bis 30.September gearbeitet. Seit oktober bin ich nun Hausfrau. Anfang August habe ich geheiratet und im September (ca.Mitte September) wurde meine Lohnsteuerkarte von Klasse 3 auf Klasse 5 geändert. Ich habe sie dann sofort meinem Arbeitgeber zurückgeschickt. Meine Abrechnungen für August und September sind nach Steuerklasse 1 abgerechnet worden. Nun bekam ich letzte Woche ein Schreiben vom Arbeitgeber, in dem ich knapp über 200 Euro zurückzahlen soll, wegen der Steuerklassenänderung. Ein Bekannter riet mir dort anzurufen und zu sagen, das ich nur eine Abrechnung über Klasse 1 habe und die Rückzahlung somit nicht nachvollziehen kann. Ich rief an und bekam zwei Tage später eine Abrechnung für Oktober?! in der nur nochmal der Betrag stand der auch schon im Brief vorher stand. Warum bekomme ich keine "richtige" Abrechnung für August und September? Was soll ich nun machen? Habe momentan null durchblick.......

...zur Frage

Wird die miete weiter gezahlt trotz aufhebung von ALG 2?

Ich bin in einer ziemlich ernsten situation. Folgendes : Ich wohne zurezit mit einer Mitbewohnerin zusammen die unsere Wohnung gekündigt hat weil sie das WG Leben nicht abkann. Ich muss mir also auch eine neue Wohnung suchen. Ich habe vorher ALG 2 bekommen und bekomme auch die miete gezahlt. Jetzt war ich einige Zeit in Bayern weil ich mir da einen Job und eine Wohnung gesucht habe und beides gefunden habe. Jetzt habe ich jedoch einen Brief bekommen das sie meine Leistung zur sicherung des Lebensunterhalts ganz aufheben weil ich in der Zeit wohl einfach nciht in meiner Stadt war.

Ich bin total verwirrt und habe riesen Angst ich habe eine 3 moantige kündigungsfrist und habe angst das ich die miete nicht bekomme. Ausserdem bin ich doch einen job und wohnung suchen gegangen wie kann das sein? Kann mir da bitte jemand helfen mir ist die miete sehr wichtig. Den job würde ich am 12.9 beginnen und die aufhebung ist zum1.9. Kriege ich nocheinmal geld? Bezahlen sie die miete weiter? bitte helft mir LG

...zur Frage

ALG 2 SAnktionen

hallo habe bei der arge 2 sanktionen bekommen, beide sanktionen fallen gleichzeitig in den zeitraum von 1.april bis 30 juni, ist das so korrekt. dürfen die das meine mal das die sanktionen hintereinander fallen müssten z.b. 1. sanktion 1.april bis 30.juni und dann 2 sanktion 1. juli bis 30.sep. aber beide sanktionen im selben zeitraum beide sanktionen haben jedoch eine ähnliche begründung

...zur Frage

Arbeitsvermittler im Jobcenter beim Termin nicht anwesend , Ich bekomme Sanktion?

Hallo ich habe da mal eine frage. Ich hatte vor 2 Wochen einen Termin beim Jobcenter , bin dort hingefahren und habe dort meinen Arbeitsvermittler nicht angetroffen. Bin dann zum Kundenbüro um zufragen wieso das büro nicht besetzt ist. darauf hin sagte mir die Dame das Herr XY krank sei , ob ich denn nicht angerufen worden wäre . Darauf hin stellte sich heraus das die nicht meine Aktuelle Telefon nummer hatten . Die Dame hat dann meine aktuelle nummer im Computer eingegeben und mir gesagt ich würde einen Neuen Termin dann bekommen . So schön so gut heute habe ich die Folgeeinladung im Briefkasten gehabt dort steht drin das die mir mein Geld kürzen wollen weil ich ohne wichtigen Grund nicht am Termin erschienen bin und das ich am 6. dezember kommen soll um mich dazu zu äussern. Ich bin jetzt etwas verwirrt , ich war doch da , der Arbeitsvermittler war krank nicht ich . die dürfen doch nicht einfach mein geld kürzen oder doch? Oder sind das einfach nur Vordrucke der Folgeeinladung und meine Angst ist unbegründet das die mein Geld kürzen? Liebe Grüsse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?