Kann bitte jemand mein Bewerbungsanschreiben als Volunteer in Englisch Korrektur lesen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, (RS; zu informell für eine Bewerbung)

I want to (besser: would like to) visit japan (RS) in january (RS) and (Hier fehlt ein Verb.) very (Hier fehlt ein Wort, oder du verwendest ein anderes Wort.) interested about (Präposition) the
opportunity to work as a volunteer in your hostel. I am very (s.o.) interested
for (Präposition) foreign cultures especially japan (RS; Bezug) . I think it's very important and useful to know other people. That's why I decided to do a volunteer service (Wendung).

Two years ago (Komma) I worked as a volunteer in Afrika (RS). We built a school and I can say that this was a very rewarding time for me. You can get an impression of the work done over there through (Ich würde hier eine andere Präposition wählen.) my video on YouTube.

I love to travel and communicate very well with all sorts of (Hier würde ich eine andere Wendung vorziehen.) different people.

I would be very grateful to be part in (Präposition) your team and spend four weeks in your hostel. I am looking forward to hear (Grammatik; hier braucht es das Gerund) from you.

Sincerely (Komma)

Welche Gruß- und Schlussformeln im Englischen verwendet werden, hängt davon ab, um welche Art Brief/Email es sich handelt und

wer der Empfänger ist.

Im Englischen werden i.d.R. folgende Gruß- und Schlussformeln verwendet,

- Dear Sir ... Yours faithfully

- Dear Madam ... Yours faithfully

- Dear Sir or Madam ... Yours faithfully

- Kennt man dagegen den Namen des Empfängers, heißt es i.d.R.:

- Dear Mr Hanson ... Yours sincerely

- Dear Mrs Hanson ... Yours sincerely

- Dear Miss Hanson ... Yours sincerely

- Dear Ms Hanson ... Yours sincerely

Schreibt man an einen guten Freund oder Kollegen, verwendet man:

- Dear Jack ... Best wishes/Best regards

An eine ganze Abteilung gerichtet, heißt es:

- Dear Sirs ... Yours faithfully

Private Briefe kann man mit

- Dear (Name) beginnen

und mit

- Yours, Love, Greetings, Regards, Bye usw. beenden.

Setzt man im Englischen nach der Grußformel ein Komma, schreibt man anders als im Deutschen mit einem Großbuchstaben weiter.

das Komma hinter der Gruß- und der Schlussformel im englischen (Geschäfts)brief ist optional, d.h. es kann geschrieben werden, muss aber nicht.

Mein ganz persönlicher Eindruck ist, dass man das Komma hier heute eher weglässt, als das früher der Fall war.

Wie dem auch sei, setzt man im Englischen nach der Grußformel ein Komma, setzt man auch hinter der Schlussformel ein Komma und umgekehrt, also kein Komma hinter der Grußformel -----> kein Komma hinter der Schlussformel

Komma oder nicht, anders als im Deutschen geht es im Englischen mit einem Großbuchstaben weiter.

Also:

Dear Sirs(,)

We would like to invite you to our .....

Also:

Dear Sirs,

We would like to invite you to our .....

Im britischen Englisch schreibt man Mr, Mrs usw. ohne Punkt,

im amerikanischen Englisch dagegen mit Punkt,

also Mr., Mrs. usw.

Tipps und Wendungen zu englischen Briefen findest du auch hier:

ego4u.de/de/cram-up/writing

--------------------------

Das Fettgedruckte muss korrigiert werden. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen.

Für das Vokabular und die Rechtschreibung empfehle ich ein gutes (online) Wörterbuch, z.B. pons.com,

für die Grammatik ego4u.de und englisch-hilfen.de - und Finger weg vom Google Übelsetzer und seinen tr.tteligen Kollegen!

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich habe die Stellen hervor gehoben, die ich abgeändert habe. Drück dir die Daumen, dass es klappt.

Hello, I would like (klingt einfach höflicher und gerade in Japan ist Höflichkeit ein Muss) to visit Japan in January 2017 and I'm very interested in the opportunity to work as a volunteer at your hostel. I like/love  foreign cultures especially Japan.(very interested steht bereits im ersten Satz) I think it's really important and useful to know other people. That's why I decided to do a volunteer service.

For this reason I worked as a volunteer in Afrika two years ago. We built a school and I can say, that this was a very rewarding time for me. You can get an impression of the work done over there through my video on YouTube. 

I love to travel and communicate very well with all sorts of people.

I would be very grateful to be part of your team and spend four weeks in your hostel. I am looking forward hearing from you.

Sincerely yours



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
24.11.2016, 08:23

-Africa. Hier würde ich das Land nennen - "Africa" ist groß.

1

1. Januar ist im Englischen ein Eigenname und wird daher groß geschrieben: January.

2. "I'm interested in working as a volunteer..."

3. I'm very interested in foreign cultures..."

4. "...to be part of your team...."

Und du solltest dringend noch mal neu anfangen glaube ich. xD Es klingt etwas zerhackt muss ich sagen und ein Motivationsschreiben sollte auch etwas länger sein. Würde auch mehr auf die Sache in Afrika eingehen und auch das mit den "...Leute kennen lernen" vielleicht etwas sinnvoller formulieren. Sorry, aber ich glaube das kannst du bestimmt besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sorry, wenngleich auch die Japaner i.d.R. schlecht Englisch sprechen... Deine Bewerbung ist eine Katastrophe.

"Hallo" ist Deutsch. Du sollst doch auf Englisch schreiben? Außerdem ist es viel zu leger... ich versuch's mal...

Ladies and Gentlemen,

I would like (oder "will") to visit Japan in January 2017 and I am very interested taking the opportunity to work in your hostel as volunteer.

As I am very interested in foreign cultures, I am sure that working in your country will be a big benefit for me.

Two years ago I did a work placement in Africa. During that time, the team built up a school which was a very rewarding time for me. If you would like to get an impression of the work, feel free to have a look on the youtube video:

Experiencing different cultures is a big pleasure for me. I would be pleased becoming part of your team and spending four weeks in your hostel.

Looking forward to hearing from you.

Kind regards...

Aber da fehlt noch Einiges: wie bei einer Bewerbung solltest Du schon auch noch herausarbeiten, warum sie ausgerechnet Dich nehmen sollen und nicht jemand Anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schaumamol
24.11.2016, 11:20

vielen dank für Deine ehrliche und hilfreiche Antwort. Ich habe das Anschreiben nun so verfasst. 

Subject:

 Iam very interested taking the opportunity to work four weeks in your hostel as a volunteer.

Ladies and Gentlemen,

I will visit Japan  in January and February 2017. In the following, I would like to explain how I came to this decision.

As I am very interested in foreign cultures, I am sure that working in your country will be a big benefit for me.

I think a trip abroad offers many ways to improve my knowledge and skills as well as personally grow. For me, it is important to meet people and communicate with them. I am curious about new things, helpful and socially adjusted.

Two years ago I did a work placement in Africa. During that time, the team built up a school which was a very rewarding time for me. If you would like to get an impression of the work, feel free to have a look on the youtube video:
https://www.youtube.

I would be pleased becoming part of your team and spending four weeks in your hostel.

Thank you for viewing my message and I am pleased to hear from you.

Sincerely yours

0

Was möchtest Du wissen?