Kaninchen vs Katze

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

weder EIN kaninchen noch EINE katze. beiden arten ist gemeind ass sie unbedingt artgenossen brauchen!

die frage ist, was erwartest du von deineN haustiereN. kaninchen leben rein auf dem boden, brauchen da viel platz. aber alles was zb auf nem tisch liegt ist vor ihnen sicher. sie haben vermutlich keinen so starken bezug zum menschen und ne urlaubsvertretung ist nicht soo sehr das problem. und sie sind nicht stubenrein.

katzen sind neurgierig und gucken sich alles an. gehen auf tische und arbeitsplatten. zerstören aus spieltrieb heraus schonmal irgendwas. sind dafür stubenrein

nur eines zu halten ist schon sinnvoll, sind nämlich fressfeinde. ne katze würd ein kaninchen als leckerbissen betrachten.

katzen werden gut 20 jahre alt, kaninchen glaub um die 10 (oder? zu den kaninchenexperten schiel). sie dir sicher dass du für diese ganze lange zeit verantwortung übernehmen willst

hast du schon die finanzielle sicherheit oder den rückhalt in der familie dass evtl anfallende horrend hohe tierarztrechnungen kein problem wären?

Ja, so 10-12 Jahre sind für Zwergkaninchen schon ein gutes Alter. Und die meisten werden sogar stubenrein bzw. verlieren nur ab und zu mal ne Kuller hier und da. Sind ja zum Glück trocken. ;)

0
@Annemaus85

hui was gelernt^^ die kaninchen die ich bei freunden kenne warens nicht. also nur suchen & absammeln :D

0

Katze! So lange sie stubenrein ist jedenfalls.. Katzenklo sauber machen ist jetzt nicht so schlimm und in 5 Minuten erledigt. Beim Kaninchen dauert das schon etwas länger. Wobei das natürlich auch weniger Platz einnimmt. Und soweit ich weiß, haben ja viele Studenten davon meist zu wenig.. Willst du lieber Platz sparen und viel Aufwand betreiben fürs säubern des Käfigs.Oder Katzenbaum und so weiter anschaffen und dafür nicht wirklich viel mehr Aufwand betreiben fürs Klo sauber machen. Dann kommen aber auch noch Tierarztkosten und Futterkosten dazu, die sind fürs Kaninchen denk ich mal gerknger...

Also, Kaninchen sind, wenn man sie richtig hält, auf keinen Fall "dumme, langweilige Tier" so wie einige das hier beschreiben. Dieses Vorurteil kommt wohl daher, dass viele Kaninchen in Käfigen sitzen. Was willste in nem Käfig auch schon machen? Du kannst ja weder vor noch zurück.

Kaninchen brauchen mindestens einen Artgenossen und, wenn es kleine Rassen sind, 4 qm Platz zu zweit. Das ist eine Minimalangabe. Große Rassen einen qm mehr, aber auch wenigstens einen Artgenossen. Das Höchstalter bei Kaninchen ist 12 Jahre und sie werden im Schnitt 6-8 Jahre alt.

Kaninchen sind unter Umständen auch superschlau und es superlustig ihnen beim Spielen zuzuschauen. Aber nicht alle Kaninchen sind (super)klug. Auf jedenfall sind sie aber sehr neugiere Tiere und finden Interesse an allem was man ihnen gibt.

Auch gibt es Kaninchen die gern schmusen und sich streichen lassen. Nur im Unterschied zu Katzen wird es wohl am Ende weniger Kaninchen geben, die freiwillig angehoppst kommen und sich streicheln lassen. Von einer Katze, so meine Meinung, kann man das schon erwarten.

Sowohl Katzen und Kaninchen müssen täglich gefüttert werden. Kaninchen werden von vielen Haltern häufig morgens und abends mit Frischfutter versorgt, über den Tag müssen sie ständig Heu zur Verfügung haben. Aber hier gibt es unterschiedliche Fütterungsmethoden. Es geht auch anders. Geschätzt ist es vermutlich teuer eine Kaninchengruppe täglich frisch zu füttern, als die Mietz, aber sicher bin ich mir da nicht.

Auch die Toilette muss bei beiden saubergemacht werden. Bei Kaninchen auch das Gehege.

Ich hoffe, ich konnte dir einen kleinen Einblick in das Kaninchenleben geben.

Katze! Das sind so wunderbare und faszinierende Tiere! Haben zwei Katzen und wir haben diese Entscheidung nie bereut. Kaninchen hatte ich auch mal, die waren aber nicht sooo spannend, kuscheln und spielen wie bei einer Katze ist schonmal nicht. Du solltest übrigens bei beiden Tierarten zwei Tiere holen.

Kaninchen sind relativ einfache, anspruchslose Tiere. Katzen haben wesentlich mehr Ideen und Einfälle, aber auch Katzen kann man allein lassen wenn man arbeiten ist. Meine Meinung: Kaninchen sind eher was für Kinder, Katzen doch wesentlich anspruchsvoller und weiter entwickelt --->auf jeden Fall Katze.

eigentlich sind auch Kaninchen nichts für Kinder...

0

Wie man an deiner Antwort leider sieht gelten Kaninchen immer noch als anspruchlos, weshalb man sie oft unter tierquälerischsten Bedingungen in winzigen Käfigen und oft sogar einzeln hält.

Kaninchen sind eigentlich eher überhaupt nicht für Kinder, weil sich die meisten Kaninchen bspw. überhaupt nicht gerne hochnehmen lassen.

0

Eine Katze. Kaninchen sind süß, aber mehr als ein paar Min kuscheln am Tag sind da nicht drin. Katzen können dir Stunden vertreiben, kommen aber auch mal allein klar (als Studentin ganz praktisch). Ich kann gar nicht alle Gründe aufzählen, weshalb ich meine Katze so liebe!

  1. Katze lebt länger und bleibt dir damit länger erhalten.
  2. Katze kannst du wenn nötig auch mal ein, zwei Tage nur füttern und rein/rauslassen, wenn du viel um die Ohren hast.
  3. Manche Katzen (wenn sie lieb sind) kannst du stundenlang knuddeln und streicheln, sie liegen bei dir auf dem Schoß und im Bett, lassen mit sich spielen und folgen dir überall in der Wohnung. <3 Und merken, wenn's dir nicht gut geht und trösten dich.
0
@Lovey16

Bei Kaninchen ist das alles nicht anders. Wenn ich mal keine Zeit habe, kann ich auch nur füttern und saubermachen (bei ner Wohnungskatze muss man auch das Katzenklo saubermachen und das ist übrigens viel stinkiger als bei Kaninchen :P). Meine Kaninchen laufen mir übrigens auch nach, kommen zu mir, wenn ich nen Apfel knabber und kuscheln auch mit mir (sicher keine Stunden, aber dafür hab ich eh keine Zeit ;).

0

Ich denke mal zwei Kaninchen (nicht eins!) kann man besser in einer Wohnung halten, wobei man auch hier natürlich die Platzbedürfnisse der Tiere berücksichtigen muss. Aber so ne Wohnungskatze (ob hier ne einzelne Katze so gut ist glaub ich auch eher nicht) braucht schon reichlich Platz und Möglichkeiten zum Toben und Rumkratzen, sonst sind die Polstermöbel hin.

Wie aber viele schon sagen: diese Tiere sind keineswegs anspruchslos und brauchen ein großes Gehege mit zusätzlichem Auslauf. Bedenke auch die Kosten, die unter Umständen bei Krankheit nötig sein können, so ein paar hundert Euro auf der hohen Kante zu haben wäre also sinnvoll.

Schau dich auf www.diebrain.de um, da findest du unter "Neue Kaninchen" eine Liste mit den Kosten. Und viele Infos zur Wohnungshaltung, etc...

Und noch eine letzte Bitte: niemals im Zoohandel kaufen oder bei irgendwelchen Züchtern/Hobbyvermehrern. Die Tierheime sind randvoll mit Kleintieren (und übrigens auch voller Katzen u.a. Tiere), auch Notstationen u.ä. haben genug Kaninchen, also bitte keine Vermehrung untersützen.

Ein Kaninnchen kannst du dir schonmal nicht holen. Das ist nur Tierquälerei.

da man als Studentin sowieso wenig Zeit hat, ist ein haustier nicht unbedingt Ideal. Wenn du keine Möglchkeit hast, sie rauszulassen, würde ich dann eher 2 Katzen nehmen, als Wohnungstiere ist nur eine Haltung zu zweit in Ordnung.

hey da du eine studentin bist würde ich dir 2 kaninchen empfehlen die kannst du auch mal alleine lassen.

Die können sich mit sich selber beschäftigen ne Wohnungs katze brauch immer aufmerksamkeit

Hi,

hier ist eine ähnliche Frage die schon viele tolle Antworten hat:

gutefrage.net/frage/kaninchen-vs-katze---welches-haustier

Vielleicht hilft sie dir ein wenig bei deiner Entscheidung.

Von Kaninchen müssten es 2 sein und bei Wohnungskatzen ebenfalls. Beide können stubenrein werden und kaninchen können wie katzen in freier wohnungshaltung leben . Sonst sind min. 6qm Grundfläche minimum.

kaninchendorf.dreipage2.de/link_56238297.html

Kaninchen ! -deutlich pflegeleichter und unkomplizierter als eine katze !

wenns dumm oder positiv -je nach betrachtungsweise - läuft , kann eine katze schon mal 20 jahre alt werden -dann bist du 40 !

wohin mit ihr im urlaub ?-wochenendtripp ? .....und, und, und - katzen sind anspruchsvoll !

mit einem kaninchen stehst du nach zwei bis drei , vieleicht auch mal vier jahren vor einer neuen auswahlmöglichkeit -und das ist auch ganz schön lang-bis dahin hast du dich selber ebenfalls noch mal verändert und bist froh, deine verantwortung gegen über tieren noch mal neu überdenken zu können .-lg.

Kaninchen werden bis zu 10 Jahre alt und brauchen mind. 1 Partner. ;-))

0

Kaninchen hat man im Normalfall sein Leben lang "an der Backe" (ist nicht negativ gemeint ^^), weil sie nämlich nicht einzeln gehalten werden dürfen und es praktisch fast nie passiert, dass zwei Tiere gleichzeitig sterben, weshalb ein ewiger Kreis entsteht, weil man für das verbliebene Kaninchen immer wieder einen neuen Partner besorgen muss, wenn man es nicht abgeben möchte.

0

Hey,

Kaninchen sind nicht so anspruchsvoll, wie viele hier denken.

Sie brauchen zu 2. mindestens 4m² Platz + täglich Auslauf. Oder 6m² Gehege ohne täglichen Auslauf.

Diese Gehege muss Tag und Nacht da sein.

Guck auch hier:

http://www.diebrain.de/k-index.html

Liebe Grüße, Flupp

anspruchslos

0
@Flupp66

Und diesen Platz haben viele nicht, oder es ist ihnen einfach Egal das die Tiere ihn brauchen...

0
@Flupp66

Vorallem die Fragestellerin ist in ihren anderen Fragen 15 und in der 9ten Klasse...

0

(Haus)Katze! Aus dem einfachen Grund, weil sie nicht ständig in einem Käfig hockt, und alles voll macht, wenn man sie in der Wohnung laufen lässt.

Kaninchen sind auch keine Käfigtiere wenn man sie artgerecht hält.

0

Ne Katze müsste auch im Käfig hocken, wenn man sie darin einsperren würde. Was genau so Tierquälerei wäre wie bei Kaninchen auch.

0

kommt drauf an wo du wohnst: wenn du Platz,Garten,Ruhige Lage zu bieten hast hol dir ne Katze ;).

Ich würde sagen du gehst mal ins tierheim und schaust in welche tierart du dich wirklich entscheidest.

Katzen bitte nur zu zweit.

Und Kaninchen könntest du auch frei in der Wohnung halten wenn du alle gefahrenquellen eeminierst. Bitte keine Käfighaltung.

diebrain.de + sweetrabbits.de +

katzen gewinnen, haben größere krallen

Eine Katze natürlich, Kaninchen sind nur zum essen da.

Komische Einteilung von Lebewesen hast du da...

0

Was möchtest Du wissen?