Kaninchen Außengehege Tagsüber von oben schützen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Cro,

wenn du ein Steckgehege meinst, würde ich dieses nur nutzen, wenn du direkt jede Minute mit drin sitzt.

Netze sind gefährlich, sitzen sie nicht 100% können die Kaninchen beim Versuch über den Zaun zu springen sich im Netz verheddern.

Ist es nicht stabil genug aufgehängt, dann jagt ein Greifvogel hinein und das Netz gibt nach, er verheddert sich darin... So ein Tier auszupacken ist gefährlich.

Katzen das gleiche Problem.

Oft reißen solche Tiere dann auch noch den Zaun mit ein, was Verletzungen an den Kaninchen verursachen kann.

Am sinnvollsten wäre  es, du baust dafür ein versetzbares Gehege aus Volierendraht, welches niedriger ist und einen Drahtschutz nach oben hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum absichern immer volierendraht nehmen. von allen seiten. auch für den freilauf. ein netz schützt absolut nicht, und ein greifvogel der hunger hat, nimmt auch grosse kaninchen mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aufjeden Fall schützen aber auch von den Seiten unsere Zucht haben sich mal ein Vogel und ein Fuchs geteilt war nicht so toll....
würde nach innen einen leichten ja "Hasenzaun" oder wie diese engmaschigen heißen nehmen und nach außen einen gröberen aus Metall... so einen den man bracht um ich glaube es Beton zu fixieren meinte bei und der Verkäufer (nach der Hungerattacke der beiden) und die wahren so 2cm*2cm groß und wie dann von aussen so kommen die Häschen nicht raus und die Hungrigen nicht rein.....
ach und noch einen kleinen Tipp wenn ihr euren Rasen ruinieren  wollt sind Kaninchen die besten Freunde.... also die graben sich eig immer durch... wir haben es so gelöst das wir unten Steine hatten darauf dann dick erde (müssen ja auch wühlen können und graben und eben Kaninchen sein) und dadrauf dann immer oder zuerst dann Rasen und dann gab es da schnell ne eigene Faune.... (man kann ja such mal Krotten da hinsetzen oder pflanzen die sie dann ausbuddel können oder sowas halt :D da gibt es keine Grenzen )
hofffe habe helfen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Netz wäre sicherlich schon eine Lösung, allerdings verhindert das nicht, dass die Kaninchen evtl. verletzt werden könnten. Ein Netz ist ja sehr instabil und eine Katze oder ein Raubvogel könnten es eindrücken um an die Tiere zu können. Ein Gitter bietet hier wohl mehr Schutz.

Sofern dies ein feststehendes Gehege sein soll, das nicht verstellt oder ständig abgebaut wird, wäre es vielleicht aber auch eine Lösung, in der Mitte eine Art Haus zu bauen (schließlich sollen die Tiere ja auch im Sommer vor der Sonne geschützt werden) und dann ein Netz vom Dach des Häuschens zu den Seiten des Geheges ziehen, um das Netz etwas stabiler zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kannst du den ganzen "Bau" ja enfach mit einem riesigen Netz  abdecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monjamoni
07.04.2016, 13:43

netze werden durchgebissen

0

wir hatten früher ein freigehege. zum schutz vor greifvögeln etc. wurde immer ein "deckel" aus dachlatten bezogen mit kaninchendraht drüber gelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?