Kaninchen? Apfelsaft? Bitte antworten!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Sunnytapsi,

wenn Du es mal ausprobieren willst (Kaninchen wissen, was sie essen können)
Dann würde ich es In so eine Tränkeflasche geben, wenn Du es in eine Schale gibst, verkleben sich noch deine Armen =D
Naja, ich sehe da kein so großes Problem, denn wenn ihnen der Saft nicht passt, trinken sie es ja auch nicht.

In der freien Natur stehen Kaninchen ja auch manchmal Äpfel zu verfügung, und falls jemand schon einmal in einen SAFTigen Apfel gebissen hat, ist da ja auch viel "Saft" drin.

Ich würde es einfach mal ausprobieren, dazu würde ich jedoch noch normales Wasser anbieten.

Viel Glück1 :o)

LG

:D Gut, ich weiß nicht, ob Ichs machen will aber danke für die Antwort! :o)

LG

0
@rikki112

Kaninchen wissen nicht was ihnen gut bekommt und was nicht. Man muss das Gehege immer nach giftigen Pflanzen absuchen, damit man verhindern kann dass diese gefressen werden. Außerdem sind Trinkflaschen generell schlecht. Man sollte immer Näpfe bevorzugen. Im Winter können die Kaninchen leicht mit der Zunge festfrieren und außerdem kommt das Wasser nur tropfenweise heraus. Zudemist die Trinkhaltung total unnatürlich, in freier Natur trinken Kaninchen aus Bächen oder Pfützen. Ich würde das mit dem Apfelsaft lieber lassen, gib deinen doch einfach so Äpfel :-)

0

Gekauften Apfelsaft würde ich ihnen nicht geben, weil man nie genau weiß was drin is...aber wenn du den Apfelsaft selbst macht, denk ich, dass das kein problem ist;)

Obst enthält durchaus nicht wenig Fruchtzucker und Fruchtsäure und ist ja ohnehin eher ein Leckerchen. Daher würde ich keinen Saft geben.
Wasser ist vollkommen ausreichend als Getränk für Kaninchen.

Ja, ich wollt's ja nur mal wissen, ob es theoretisch okay wäre! :o)

0

Was möchtest Du wissen?