Kalt im Wasser - Kalt an der Luft

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es ist die höhere Wärmekapazität des Wassers, die das bewirkt, und die viel größere Masse, die an den Körper gelangt. Ein Liter Luft, der sich im Anzug befindet, wiegt etwas mehr als 1 g (was erwärmt werden muss), ein Liter Wasser 1 Kg.

lks72 13.10.2010, 22:59

Die Wärmekapazität ist unerheblich. Entscheidend ist die extrem größere Masse, die in Kontakt mit der Haut kommt, für diese Passage gibt's den DH.

0

nein, das Wasser hat eine höhere spezifische Wärmekapazität. Sprich es entzieht viel mehr Wärme dem Körper, ohne dabei selbst warm zu werden.

Der Liebe Wärmeleitkoeffizient. Wasser leitet Wärme 20 mal schneller ab, als Luft. Solange die Kleidung trocken ist, gilt die Luft. Im Wasser(wenn die Kleidung nass ist) ist keine Luft in der Kleidung und die Wärme geht schneller raus.

In Wasser kühlt der Körper VIIIIEEEL schneller aus als an der Luft! Zumal die Kleidung vor der Auskühlung im Wasser NICHT schützt.

Falls du mal das Pech hast in kaltes Wasser zu fallen und das Glück hast wieder rauszukommen (alleine wegen Temperaturschock erleiden viele einen Herzstillstand) solltest du sofort die Kleider ausziehen (alle!) und dich irgendwo wärmen.

Sockendiebin 13.10.2010, 21:55

Das habe ich im Laufe meines Lebens selbst gelernt, aber warum?!

0
brown 13.10.2010, 21:57
@Sockendiebin

Das Wasser ist kalt und kühlt deinen Körper weiter runter, außerdem entsteht Verdunstungskälte.

0

Wasser leitet Wärme (oder eben Kälte) viel besser als Luft. Daher sind zwanzig Grad Lufttemperatur recht angenehm, 20 Grad Wassertemperatur auf Dauer ziemlich kalt.

Wasser leitet Wärme viel besser als Luft. Ausserdem erzeugt trockende Kleidung noch einen Luftploster zwischen Haut und Kleidung und isoliert damit zusaetzlich.

Das Wasser kommt durch die Poren und Löcher, dan gelangt das kalte Wasser an den Körper und kühlt ihn. Ausserdem Kühlt der Körper nass 25 mal schneller aus als Trocken!

wasser hat mehr masse, allso mehr angrif auf den körper mehr auskühlung.

nein, aber es leitet die wärme schneller weg vom körper. viel schneller

durch das dein körper dann nass ist kühlt er aus

man friert nicht nur , sondern man erfriert sogar - nach so etwa 10 min.

Was möchtest Du wissen?