Käfer auf dem Kirschenbaum

...komplette Frage anzeigen Käfer auf einem Blatt - (Garten, Ungeziefer) junge Käfer auf einem Blatt - (Garten, Ungeziefer)

6 Antworten

Das sind Marienkäfer-Puppen, die Larven dazu sehen aus wie ein sehr lang gezogenes gleichseitiges Dreieck. Wahrscheinlich handelt es sich um den asiatischen Marienkäfer, der noch mehr Blattläuse vertilgt, als unsere einheimische Marienkäferart. Zu erkennen ist der an der großen Anzahl von Punkten.
Es ist zu befürchten, dass dies asiatische Art auf Dauer unsere heimische Art verdrängen wird. Er soll aus Gewächshäusern (schadstofffreie Blattlausbekämpfung) in den Niederlanden "ausgebrochen" sein - vor ca drei Jahren.

Brugmansie 17.06.2011, 21:53

Danke für das Sternchen und für das Kompliment.
Es freut mich besonders, dass ich Dir helfen konnte!

0

Es sind mit Sicherheit Marienkäferlarven. Bekämpfen musst du sie nicht. Du musst im Garten gar nichts bekämpfen - ausser vielleicht deine Eingreifwut.

Noch ein Nachtrag ich bin mir nach googlen ziemlich sicher, dass es eine Art von Marienkäfer ist. Die Larven fressen Läuse usw. also ist es sehr gut, dass du die am Baum hast.

Das sind Käferlarven, leider weiß ich nicht von welchem Käfer.

Buschmeister62 16.06.2011, 17:48

vom chinesischen Marienkäfer. Macht aber garnichts, die fressen auch gerne blattläuse

0

Das sind Junikäfer, die kleinen verwandten der Maikäfer, nein in Tatsache haben die überhaupt nichts miteinander zu tun.Was die auf Deinen Baum machen!Da findet ein Massenpoppen statt bevor die Käfer in die ewigen Jagdgründe gehen, sozusagen der finale Popp.Das Problem an der Sache ist nur das die Amseln auf das herrlich bunte Treiben aufmerksam werden und Dir damit Käfer und Kirschen wegfressen!

Putztuch 16.06.2011, 11:37

Junikäfer sind das mit Sicherheit keine! Eher Marienkäferlarven. Und poppen tun Käfer im Larvenstadium schon mal gar nicht.

0
antnschnobe 16.06.2011, 11:44
@Putztuch

Genau so ist es! Es sind Marienkäferlarven, die Unmengen von Blattläusen verputzen können. Ein Nützling eben.

0
photorobi 16.06.2011, 11:49
@Putztuch

Also erstens sind bei genauer betrachtung diese Käfer wie das Wort schon sagt keine Larven mehr, weil wie wollen die den nach 26 Jahren in den Baum kommen oder denkst Du die hat jemand mit den Schubkarren dahin gebracht.Ist nicht sehr logisch, ich selber bin Gärtner, also kannst mir schon glauben!

0

Was möchtest Du wissen?