Joggen am Friedhof?

8 Antworten

Wenn es ein Friedhof mit sehr großen Wegen ist, die nicht direkt an den Gräbern liegen, fände ich es grundsätzlich in Ordnung. Aber ich sehe einen Haken- du willst doch auf dem Friedhof laufen, weil du es einfach ein bisschen schöner als normale Straßen findest, oder? Und die Trauernden möchten womöglich nicht, dass jemand über den Friedhof joggt, weil sie damit diesen besonderen Ort der stillen Andacht und des Trauerns verlieren würden und weil sie vielleicht auch Respekt vor der Totenruhe haben und diese gewahrt sehen wollen. Welches Bedürfnis wiegt mehr? Dein Wunsch nach einer landschaftlich reizvolleren Sportumgebung oder der Wunsch der Trauernden nach einem abgeschiedenen Ort innerer Einkehr und letzter Ruhe für die Verstorbenen? ... Ich denke, unter den gegeben Umständen wäre es nicht zu viel verlangt, dich zu bitten, doch einfach auf Bürgersteigen zu joggen, auch wenn das nicht ganz so der Knaller ist.

Ich finde das respektlos. Es ist immer noch ein Friedhof und kein Park / Sportplatz.


Allein weil das Risiko groß ist, Angehörige damit zu "verletzen" solltest du es direkt lassen. Ein bisschen Respekt und Rücksichtnahme wünschst DU dir in anderen Bereichen garantiert auch.

Hi,

also direkt verboten ist ja nur Fahrradfahren etc, aber ich finde es durchaus pietätlos und fände es nicht gut. Ein Friedhof ist die letzte Ruhe vieler Tote und auch wenn er groß und grün ist, ist er keine Joggingroute. Auch Nordic Walking fände ich unpassend. Drumherum - wie auch der Bus - ist okay, aber wenigstens der Friedhof sollte nicht als Freizeitort gesehen werden.

Neein, der Friedhof ist so groß, da fährt der Bus echt DURCH. Man darf auch mit dem Auto reinfahren, das kostet allerdings eine Einfahrtsgebühr. Auch Radfahren ist auf dem Friedhof erlaubt und die großen Wege sind auch asphaltiert, nicht nur Schotterwege. Der Friedhof ist echt riesig, haha - einer der größten in Europa. Und da laufen auch echt viele Touristen durch, um Gräber von Berühmtheiten, wie Beethoven, Schubert oder Falco zu besuchen. Also so würdevoll wie am Dorffriedhof gehts da sowieso nicht zu.

0
@salamipizza96

In wien? Naja gut das ist dann etwas anderes ;) Wird der aktuell noch für Beisetzungen genutzt? Wenn du auf Nummer sicher gehen willst frag die Friedhofverwaltung. Wenn die grünes Licht geben, dann solltest du ohne schlechte Gedanken joggen können.

1

Solang du dich ruhig verhältst, warum nicht? Wüsste nicht, dass dir das jemand verbieten kann :)

Mein lieber es muss RESPEKT vor den Toten geben. Joggen auf dem Friedhof ist nicht so toll , such dir einen anderen Platz aus. mfg

Was möchtest Du wissen?