Moralisch verwerflich, gebrauchte Friedhofskerzen bei fremden Gräbern anzünden?

11 Antworten

Lass sie reden! Dein Wille zählt. Glaubst Du ernsthaft, es stört einen der Toten? Aber vielleicht freut sich eine Seele, weil Du ihr eine Freude machen willst.

das mag ja nett gemeint sein.

aber ich persönlich finde es auch komsich, wenn man geziehtl alte kerzen nimmt und dann auf gräber stellt.

wenn man ein licht bei oma aufs grab stellt udn nebenan ist das licht ausgegangen, kann man es anmachen, aber nicht rundherum.

da sollte man respekt vor fremden gräbern haben.

du machst ja auch nciht bei dem nachbar abends das licht in der wohnung an, wenn er nicht zuhause ist

Es wird so viel auf Friedhöfen von den Gräbern gestohlen, da ist es mal schön zu hören, dass einer darauf "Geschenke" hinterlässt.

Was möchtest Du wissen?