Warum werden auf den Gräbern auf dem Friedhof eigentlich Kerzen angebrannt?

7 Antworten

Die Kerze bringt im christlichem Verständnis Licht und damit Leben. In Verbindung mit dem ewigen Licht verkörpert es die Anwesenheit Gottes. Gleichzeitig ist die Kerze ein Symbol für die Vergänglichkeit. Im Volksglauben gilt die Kerze als Mittel zur Abwehr von Geistern und Dämonen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Symbole_des_Christentums

Das Kerzenlicht ist symbolisch für das ewige Licht an der Seite Gottes im Paradies. Da sehen wir (die Toten und jetzt Lebenden) uns alle wieder. (fast alle)

Die Kerzen sind Symbol für Jesus Christus, der das "Licht der Welt" ist und durch seine Auferweckung auch Hoffnung, also Licht, für die Lebenden und die Toten ist.

Dieser Brauch ist nicht ausschließlich katholisch. Die leuhtenden Kerzen symbolisieren das Ewige Licht.

Sie symbolisieren die Seelen der Verstorbenen. Man nennt sie übrigens Grablichter.

Zusätzlich steht auf vielen Gräbern noch das "Ewige Licht".

0
@Shira

Bei griechisch Orthodoxen immer. Auch bei allen "Mahnwachen" des toedlich Ereignis auf der Strasse, die erinnern sollen.

0

Was möchtest Du wissen?