"Jetzt siehst du Regen und ich klaren Himmel" - was bedeutet dieser Spruch?

5 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich deute diesen Spruch als:

Jetzt geht es dir sehr schlecht und mir sehr gut.

Hinter den Wolken ist klarer Himmel. Das ist eine Anspielung mittels Tiefensinn auch mal hinter die Kulissen zu schauen. Siehst du auch Dunkelheit am wolkenlosem Nachthimmel oder ist dort das Licht der Sterne, welches bei uns noch nicht angekommen ist?

Das bedeutet: Hier treffen ein Pessimist und ein Optimist (gern auch weiblich oder divers) aufeinander.

Dieselbe Sache wird unterschiedlich betrachtet.

Gruß, earnest

Einfach so oder gibt's ein Kontext is das ein lied. Dann müsste ich es ganz kennen.

Ansonsten. Jemand sieht regen. Tränen Bedrückung Probleme. Aber der andere sieht nicht sowas. Er sieht es locker.

Ich glaube, das heißt so viel wie: jetzt geht's dir schlecht, und mir gut. Oder: Jetzt hast du keine Hoffnungen mehr, dafür habe ich nun viele. Oder: Jetzt bist du verloren, aber ich sehe alles klar vor mir.