Jemanden einfach lieben ohne Grund?

7 Antworten

Man sollte jemanden sogar "grundlos" lieben. Klar, du kannst eine Liste machen, an Dingen, die du an jemandem liebst. Aber du solltest denjenigen nicht deshalb lieben. Wenn jemand gut aussieht, zuverlässig, zuvorkommend, witzig, begabt ist - liebst du ihn dann auch noch, wenn sich das ändert? Wenn derjenige alt wird oder durch einen Unfall entstellt wird, wenn er in eine anstrengende Situation gerät, die ihn gereizt und hektisch macht, wenn er traurig ist oder gar depressiv wird, wenn er sein Talent ausgeschöpft oder körperlich nicht mehr dazu fähig ist, es auszuüben? Wenn es wahre Liebe ist, ist die Antwort ja. Und du liebst auch nicht jeden Menschen, der nett, talentiert und schön ist - davon gibts SO viele! Das ist eine ganz bestimmte, zum Teil vielleicht sogar unerforschbare Magie.

Das ist ja das Unkomplizierte an der Liebe: Sie ist da und braucht keine Begründung. Zudem tun sich Männer oft wirklich hart, ihre Gefühle auszudrücken oder - auf Anfrage - sogar zu begründen.

In diesem Moment fühlen sie sich genötigt, ihre Gefühle auf die logische Ebene zu ziehen, was wirklich nicht einfach ist.

Verstehst du? Dein Freund steht jetzt vor dem Problem, zu konstatieren: "Ich liebe dich, weil a), weil b), weil c) undsoweiter.

Wenn er dir dann sagt: "ja, ich weiß es einfach nicht", meint er eher: "ich kann es dir nicht rational begründen" und natürlich auch "das ist mir zu anstrengend."

Ich sage es dir an seiner Stelle: "Ich liebe dich einfach, weil du da bist. Ich liebe dich, weil du so bist wie du bist. Und wahrscheinlich würde ich dich auch lieben, wenn du anders wärst als du bist. Du bist einmalig für mich und es ist einfach schön, dass es dich gibt und dass ich dich gefunden habe."

Man liebt eine Person eigentlich immer ohne zu wissen warum.

Da spielt Deine Genetik eine große Rolle.

Wenn Du genau benennen kannst, warum Du ihn liebst, dann liebst Du ihn nicht.

Was möchtest Du wissen?