Jemand anderen schicken für Pillenrezept?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Du , das ist überhaupt keine Problem, wirst sehen. Ruf einfach bei Deinem Arzt an und erklär die Situation. Sie werden Dir ein neues Rezept oder eine Zweitschrift rausschreiben.

Jeder kann Dein Rezept abholen, das ist ganz normal. Nicht jeder hat ja Zeit dieses selber abzuholen. Sag einfach, das es xY abholen würde. Derjenige braucht keine Vollmacht, keine Kopie von irgendwas, einfach nur sagen, das "er" das Rezept für Dich abholt. Das ist alles.

Liebe Grüssle

Lieben Dank für Dein Sternchen!

0

Das wird glaube ich nicht klappen da jemand auch deine Karte finden könnte etc.

Gucke einfach nach einen anderen Gyn der länger auf hat und gehe zu diesem die Stellen dir dann auch ein Rezept aus wenn du die Situation erklärst.

Notfalls kann dir auch ein Allgmein Mediziner eins ausstellen.

du brauchst weder ausweiskopie noch sonst irgendwas. ruf dort an, du brauchst ein neues rezept und das es jemand für dich abholt. gib ihm/ihr die karte mit wenn sie noch nicht eingelesen ist.

mach ich auch so mit meinen medikamenten

Man kann die Pille einen Tag später nehmen, wenn man jene Aktivitäten, für die sie normalerweise von Nutzen ist, auch um einen Tag verschiebt. Wenn das schon unzumutbar ist ...............

Zur Beantwortung der Frage: Die Krankenkarte reicht aus, um das Rezept abzuholen.

ich seh meinen Freund für die nächsten 9 Tage nicht, also da keine Sorge ;) und ich verhüte eh immer doppelt, da mir alles andere zu unsicher ist

0

Was gibt es nur für "fadenscheinige" Begründungen, um sich angeblich verlorene "Pillen" ein zweites Mal zu beschaffen. - Soll heißen ich glaube nicht an deinen sonderbaren Verlust! - Aber das tut weniger zur Sache.

Natürlich kannst du deinen Arzt bitten, dir ein zweites Mal das Rezept für die Pille auszustellen und es in Abstimmung mit der Praxis, in welcher du ja bekannt sein wirst, durch eine Vertrauensperson auch abholen lassen. - Das ist eine durchaus gängige Praxis. - Nur wird dein Arzt dir, aufgrund seines begrenzten Quartalsbudgets höchstwahrscheinlich und richtigerweise nur ein Privatrezept ausstellen. - Das heißt, du musst für deine Unachtsamkeit auch selbst die Zeche für die Neuverordnung zahlen und nicht die Versichertengemeinschaft, falls die Verordnung der "Lustpille" überhaupt von den Krankenkassen übernommen wird. - Als Mann habe ich davon keine Kenntnis.

Als Frau zahlt man im Normalfall seine Pille selbst... Glaub mir, ich finde es alles andere als prickelnd nochmals 59.60 € hinblättern zu müssen...

0
@Mewchen

Tut mir leid, wenn ich dich für eine "unter 19-Jährige" gehalten habe, welche ja die Pille noch bezahlt bekommen. - Trotzdem aber ist der Informationsgehalt meiner Antwort im Übrigen richtig. - Du kannst ohne Probleme ein neues Rezept bekommen und durch eine Vertrauensperson abholen lassen.

0

Du könntest auch in den nächsten sechs Monaten deinem Freund jemand anderes schicken, dann kann nichts passieren....

Was möchtest Du wissen?