Jacke bei Vinted verschickt Käuferin sagt sie wäre nach einer Woche immer noch nicht angekommen?

4 Antworten

Genau weil du doch Minderjährig bist (14) und keine Ahnung hast, wie verkaufen und kaufen und Ware versenden funktioniert, solltest du das Erwachsene machen lassen.

Man verschickt seine Sachen nur mit versichertem Versand, wo du eine Sendenummer und Auftragsnummer bekommst vom Paketschein und die Nummer bekommt dann dein Käufer von dir, damit er online den Verlauf sehen kann, wann das Paket angeliefert wird.

Wenn ein Käufer die paar Cent /Euro für versicherten Versand nicht bezahlen will, der würde von mir keine Ware bekommen, das klärt man vorher genau ab.

Eine versicherte Sendung ist immer auch für beide Seiten eine Sicherheit, denn man online den Verlauf einsehen.

Ein Pakt ist keine "Warensendung" und dann schicke dem Käufer halt das Geld zurück, es sei denn, du hast in deiner Anzeige ausdrücklich reingeschrieben, dass du bei unversichertem Versand keine Garanie übernimmst.

Hier steht Aussage gegen Aussage und du hast keinen Beweis.

Tja, das war Lehrgeld

sowas verschickt man IMMER versichert als Packet ... ist zwar etwas teurer, aber macht deutlich weniger stress

Ja aber ich verschicke immer die Pakete so und hatte noch nie ein Problem wenn sie versicherten Versand wollte hätte sie mir das sagen sollen dann wäre der Preis auch teuerer gewesen

0
@Raevlyn176

Naja.., JETZT ist deine Quote im Ar*ch

wenn es bis jetzt gepasst hat, musst du dir ausrechnen und die Quote im Vergleich zu den teureren Versandkosten sich rechnet

1
@Raevlyn176

Falsch, DU bist der Verkäufer und DU schreibst vor, wie du deine Ware verschickst und viele die andere abzocken, die reisen auf die Tour, denn der Käufer kann behaupten, dass er die Ware nicht bekommen hat.

Muss in deinem Falle nicht auch so sein, denn die unversicherte Ware kann auch während dem Versand einfach abhanden kommen.

0
...und sogar nochmals die Quittung gesendet...

Eine Quittung ist kein Versandnachweis, den gibt es bei einer Warensendung nämlich nicht.

Wie hat die Käuferin denn bezahlt und welche genaue Versandart war zwischen Euch vereinbart?

Die Käuferin hat keine versandest verlangt also habe ich das Paket ganz normal verschickt wie immer wenn sie Versicherten versandt verlangt hätte hätte ich das natürlich gemacht hat sie aber nicht

0
@Raevlyn176

Dann heb die Quittung auf, die ist zwar kein Versandnachweis, aber besser als nichts.

Und eine Anzeige ist Unfug, das ist nämlich keine strafrechtliche, sondern eine zivilrechtliche Sache.

1

kann dir im grunde egal sein du hast es verschickt und eine quittung

Bei einer Warensendung nicht, bzw. keinen sendubgsnachweis, nur eine Quittung das da was bezahlt wurde

0

Was möchtest Du wissen?