Ist Schutzausrüstung für Chopper weniger wichtig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wichtig wäre bei jedem Bike die Schutzausrüstung, das kann aber jeder für sich selbst entscheiden. Mit den Blessuren bei einem Unfall muss er auch selbst karkommen. Hauptsache der Helm ist drauf. 

Ne Jeans ist recht schnell durchgewetzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Falle eines Unfalls ist die Schutzausrüstung wichtig - egal auf welchem Moped man unterwegs ist.

Bei mir stehen 2 Mopeds in der Garage - ein Sportler, ein Chopper. Und diese setze ich vollkommen unterschiedlich ein.

- Der Chopper ist für die gemütliche Fahrt zur Eisdiele, Strand usw., das heisst, es kommt im Rahmen eines Ausflugs kaum Strecke zusammen (häufig < 20 km), die eigentliche Fahrt dauert nicht lang und bleibt häufig sogar auf geschwindigkeitsbegrenzte Strecken beschränkt - aber am Zielort finden längere Unternehmungen statt, bei denen die volle Schutzmontur doch recht unpraktisch/lästig werden kann.

- Der Sportler wird gefahren (anders und oft deutlich > 100 km), es geht weniger um ein spezielles Ziel, und in den kurzen Pausen wird nichts weltbewegendes gemacht - da stört die Schutzmontur also nicht bzw. deutlich weniger.

Das bedeutet in meinem Fall jetzt zwar nicht "Helm & Freizeitklamotten" auf dem Chopper vs. "volle Montur" auf dem Sportler, aber für den Chopper  muss es nicht bei jeder Fahrt gleich das Vollprogramm inklusive "Motorradhose und -stiefel" sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin selber kein Biker, mag sein, dass ich falsch liege ...

Aber ich denke, Chopper fahren ist ja auch Teil eines bestimmten Lebensgefühls und -stils, zu diesem Stil würde die klassische Schutzkleidung einfach nicht passen.

Stell Dir mal die Teutuls ("American Chopper") mit Integralhelm und Protektoren vor - das sähe doch irgendwie albern aus ;-).

Ob das vernünftig ist, lasse ich mal dahingestellt sein ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich fahr ne bobber (geht also in die richtung). und fahr immer mit voller ausrüstung, auch wenn mans nicht sieht. meine schuhe sehen aus wie normale straßenschuhe (ähneln ein wenig den chucks), sind aber motorradschuhe (über den knöchel mit verstärkungen). ich fahr mit jeans - motorradjeans aus kevlar. hat neben den verstärkungen auch protektoren drin. unten drunter (oberkörper) is die schildkröte fürn rücken. drüber is entweder ne lederjacke (mit protektoren) oder auch ein kevlar-pulli mit protektoren. dann natürlich noch n helm - ne abgewandelte open-face version mit ner art käfig vorne dran (zum gesichtsschutz).

also optisch siehts lasch aus - aber trotzdem voll geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chopper sind Motorräder, die "gechoppt" sind, also von allem befreit, als 2 Räder, 1 Motor, und wenn es hochkommt, 1 Sattel, vielleicht noch eine Bremse.

Da würde man in voller Montur doch ziemlich bescheuert aussehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?